Frau Merkel…

in #deutsch10 months ago (edited)

… sie gehören auf die Anklagebank. Das sage nicht ich, das sagt der Mann mit Hut. Die Idee ist schon länger im Raum, aber keiner scheint diesen Elefanten zu bemerken.

Bereits im Jahr 2016 erschien in der Welt ein Artikel, der Angela Merkel eine „… Deformierung des Rechtssystems“ vorwirft. Verfassungsrechtler wie Udo Di Fabio und Hans-Jürgen Papier lassen kein gutes Haar am Agieren der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise:

WELT: Merkel deformiert das Rechtssystem in schwerwiegender Weise

Dass die Flüchtlingskrise inzwischen sowohl auf der Seite der Flüchtlinge als auch auf der Seite der Deutschen einige Todesopfer gefordert hat, ist nach Jahren halsstarriger Flüchtlingspolitik unstrittig geworden. Und Frau Merkel muss als Bundeskanzlerin für ihre Politik geradestehen. Zumindest dann, wenn ihre Immunität gemeinsam mit ihrer Kanzlerschaft endet. Vielleicht erklärt dieser Umstand das Klammern an die Position und die sich wiederholenden Zitteranfälle beim Abspielen der Nationalhymne.

Doch in Deutschland scheinen die Uhren anders zu ticken als beispielsweise in den USA. Dort werden ständig Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten Donald Trump eingeleitet – wegen vergleichsweise nichtigen Verfehlungen. Da geht es mal um „Russian Collusion“, eine angebliche Einmischung der Russen in den amerikanischen Wahlkampf, jetzt gerade um ein Ersuchen nach Amtshilfe in einer Korruptionsaffäre, die den ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden betrifft, der sich vermutlich genau wie Merkel mit seiner Kandidatur für das Präsidentenamt Immunität gegen Strafverfolgung erhofft. Bei Yandex findet man 4000 Videos, wenn man „Creepy Biden“ in die Suchmaschine eingibt. Kleine Kinder zu belästigen scheint aber für diesen Emporkömmling nur die Spitze des Eisbergs zu sein. Was Joe Biden mit Kindern tut, wenn die Kameras ausgeschaltet sind, bleibt momentan noch der Fantasie des Betrachters überlassen.

Aber zurück nach Deutschland. Wir lassen uns hierzulande einfach zu leicht vom Wesentlichen ablenken. Gerade empören sich alle (ich auch) über FFF und Greta, ein schwedisches Mädchen mit zwei Zöpfen. Die einen finden, dass sich Greta für sich und ihre Problemchen zu viel Aufmerksamkeit herausnimmt, andere meinen, ihre Behinderung wäre so eine Art Immunität gegen jede Art von Kritik an ihren Ansprüchen. Dabei merken die Deutschen gar nicht, dass die Kampagne nur in Deutschland verfängt. Selbst in Schweden scheint man den Plot der geldgierigen Eltern zu durchschauen. Und Merkel? Die freut sich natürlich über die FFF-Ablenkung von ihren eigenen Verfehlungen. Sie unterstützt Schüler beim Schule-Schwänzen und gibt vor, sich für die Meinung dieser offensichtlich nicht sonderlich gebildeten Minderheit einzusetzen, indem sie gleich mal eine CO2-Steuer beschließt. Tatsächlich gelingt es ihr und ihrer Bande, die Menschen durch einen geschickten psychologischen Schachzug sogar dazu zu bewegen, eine höhere CO2-Steuer zu fordern… und dabei zu vergessen, auch mal vorsichtig nachzufragen, wer außer Gretas Eltern, die mit dem CO2-Handel die Luxus-Schiffs-Reisen ihrer Tochter finanzieren, noch von der Aktion profitiert.

Leider findet sich niemand, der dieses mafiöse Verhalten ungestraft kritisieren darf. Deshalb traue ich mir das auch nur sehr vorsichtig. Auch ich fürchte mich vor den Konsequenzen freier Meinungsäußerung in dieser Republik, die Merkel sehr zielgerichtet und kompetent in eine DDR 2.0 umgebaut hat. Die Strafe für verbale Verfehlungen scheint vergleichsweise harmlos. Zunächst gibt es nur einen Shitstorm in den Geheimdienst-gesteuerten sozialen Medien. Da die Trolle in DDR-Qualität programmiert sind, reicht es aus, sie nicht zu beachten, da sie sich selbst entlarven. Leider bröckelt dieser Schutz, da es der ehemaligen FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, alias IM-Erika, zunehmend gelingt, Dumm-Deutsche gegen Gegner ihrer Politik aufzuhetzen.

N-TV: Merkel war und ist Expertin für Agitation und Propaganda

Wen wundert es da, dass Kritiker schnell einen zweifelhaften Ruf bekommen, obwohl doch jeder gelernt hat, dass man Argumente unabhängig von der Person, die diese äußert, bewerten sollte.

So, jetzt lasse ich aber den Mann mit Hut zu Wort kommen. Ich enthalte mich vorsichtig einer eigenen Meinung, da diese ja sowieso niemanden interessiert…

Der Mann mit dem Hut spricht Klartext: Werte Frau Bundeskanzlerin....

… und schließe mit einem Zitat von Schwäbmän: „Organismen höherer Intelligenz können Organismen niedrigerer Intelligenz ihren Willen aufzwingen

Jeanne
Kontakt: [email protected]

Sort:  

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Congratulations @jeannedarc! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You received more than 4000 upvotes. Your next target is to reach 5000 upvotes.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

The new SteemFest⁴ badge is ready
Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!

Coin Marketplace

STEEM 0.23
TRX 0.02
BTC 11752.80
ETH 429.26
SBD 1.05