Das "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" - ein Angriff auf die Meinungsfreiheit!steemCreated with Sketch.

in deutsch •  2 years ago  (edited)

Und wieder wurde ein neues 'Wortungetüm' erschaffen.


Der heutige Sonntag ist aus meiner Sicht kein guter Tag für die Meinungsfreiheit in Deutschland. Das unter dem bisherigen Justizminister Heiko Maas (SPD) ausgearbeitete Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) tritt heute in Kraft.
Schon der sprichwörtlichster deutscher Beamten-Bürokratie zur Ehre gereichende Name ist ein wahres Wortungetüm, das nichts Gutes verheißen lässt.

Einerseits enthält der Begriff offensichtlich die Absicht des Staates, seine Gesetze auch im Internet besser durchsetzen zu können, anderseits schwingt für mich auch die zweite, selternere Bedeutung (bei anderer Betonung) des Wortes "durchsetzen" mit - im Sinne von: "Der Text war mit Fehlern durchsetzt." Ebenso werden soziale Netzwerke, und damit unsere Kommunikation, immer stärker von staatlicher Spionage durchsetzt.

Exurs über die SPD.


Bevor ich forfahre, möchte ich an dieser Stelle einmal meinem Ärger über die SPD Luft machen! Ich kann einfach nicht verstehen, dass diese Partei von einigen noch immer als Verteidiger von Bürgerrechten gesehen wird. Im Rahmen 'Großer Koalitionen' wurde zwar das ein oder andere Mal die CDU kritisiert, aber ausnahmslos immer, wenn es bei Abstimmungen darauf ankam, entschieden sich die SPD-Politiker dann gegen Freiheits- und Bürgerrechte und für mehr staatliche Kontrolle und Überwachung (egal, ob es jetzt um die Vorratsdatenspeicherung, mehr Kameraüberwachung, die striktere Kontrolle eigener Geheimdienste, das Aufweichen des Bankgeheimnisses oder den Postident-Zwang bei der Anschaffung von Prepaidkarten ging). Auch die Idee, "Vermögen unklarer Herkunft" zukünftig - gemäß dem Motto "im Zweifel gegen den Angeklagten" - einfach einziehen zu können, stammt aus dieser Partei.
Auch während der NSA-Affäre gab die SPD kein gutes Bild ab. Zwar wurde die CDU (zu Recht) dafür kritisiert, sich den USA gegenüber zu unterwürfig zu Verhalten, aber als es darauf ankam, entpuppte sich auch die SPD als Papiertiger. So wollten beispielsweise lediglich die viel gescholtenen Grünen Snowden Asyl gewähren (unabhängig davon, ob dies anzunehmen dann sinnvoll gewesen wäre, zählt die Geste), während sich die beiden großen Parteien vor der Verantwortung drückten und sogar den NSA-Untersuschungsausschuss nach Kräften behinderten. Ich erinnere mich noch gut daran, wie der wachsweiche Steinmeier nach seiner persönlichen Meinung über Snowden gefragt herumeierte, ob Snowden ein Held sei, müsse die Geschichte zeigen.
Da diese Partei der Bürokratie zudem bei technologischen Neuerungen, wie z. B. der Blockchaintechnologie und Kryptowährungen, nicht danach fragt, wie man sie fördern könne, sondern den Fokus stets auf Regulierungs- und Besteuerungsmöglichkeiten richtet, ist sie für mich, im Fußballjargon gesprochen, sozusagen der 'Chancentod Deutschlands'! :-)


Der alles sehende Staat ...

Quelle: pixabay.


Worum geht es beim "Netzwerkdurchsetzungsgesetz"?


Durch dieses Gesetz werden soziale Netzwerke, wie z. B. Facebook oder Reddit (Steemit ist anscheinend noch nicht ins Blickfeld der 'Kontrolleure' gerückt), dazu verplichtet, selbst gegen Kommentare vorzugehen, die gegen Gesetze verstoßen. Hassrede und absichtliche Falschmeldungen (so genannte "Fake News") sollen unterbunden bzw. gelöscht werden müssen. Auf den ersten Blick mag das verständlich erscheinen: welcher zivilisierte Mensch befürwortet schon "Hassrede"? Ich halte das Ganze jedoch vor allem aus folgenden Gründen für äußerst problematisch:

  • Wer in justiziablem Maße beleidigt oder bedroht wird, kann sich auch ohne dieses Gesetz auf konventionellem Wege zur Wehr setzen, indem er seinen Widersacher verklagt, wonach dann die Gerichte über sein Anliegen zu entscheiden haben. Eine automatisierte staatliche Überwachung, die nun auch noch durch die Plattformbetreiber selbst ausgeweitet werden soll, benötigt niemand und stellt einen weiteren Eingriff in die Privatsphäre der Bürger dar.

  • Von jetzt an jedoch sollen die Betreiber von Kommunikationsplattformen die Aufgabe des Staats übernehmen, um, wenn nötig, die entsprechenden Zensurmaßnahmen zu ergreifen. Zu einem beträchtlichen Zeitaufwand und hohen Kosten (welche die Überwachung jeglicher Kommunikation mit sich bringen) kommt zudem das Risiko, bei Vernachlässigung dieser Pflichten selbst juristisch belangt zu werden. Das birgt für finanzschwächere Forenbetreiber ein völlig inakzeptables Risiko - wer sollte unter solchen Bedingungen noch dazu bereit sein, eine Kommunikationsplattform zur Verfügung zu stellen?
    Größere Firmen, wie z. B. Facebook, werden diesen staatlichen Angriff zweifellos überleben, aber dürften zukünftig im Bestreben, ihr eigenes Risiko zu minimieren, (noch) restriktiver durchgreifen als ohnehin schon. Im Zweifel werden dann kritische Kommentare und unliebsame Meinungsäußerungen lieber gelöscht, um eine Auseinandersetzung mit der deutschen Justiz zu vermeiden. Das geduldete Meinungsspektrum wird dadurch immer 'stromlinienförmiger' und angepasster. Keine gute Zeit für Kritiker und Querdenker, die eine Gesellschaft meiner Meinung nach immer auch benötigt, um sich weiterzuentwickeln.

  • Meiner Ansicht nach muss eine Demokratie (die den Namen auch verdient) dazu in der Lage sein, ein möglichst breites Spektrum verschidenartiger Meinungen zu tolerieren. Auch ich selbst lese vieles, was aus meiner Sicht oft nur schwer zu verdauen ist, aber erstens muss ich das akzeptieren und zweites kann ich ja meinerseits von der Möglichkeit Gebrauch machen, Äußerungen, die mir missfallen, argumentativ zu begegnen. Was also benötigt wird, sind gebildete, gut informierte Menschen, die dazu in der Lage sind, Falschmeldungen als solche zu erkennen und die sie Verbreitenden als Lügner zu entlarven. Die Politik sollte einmal darüber nachdenken, ob es nicht sinnvoller wäre, das für Überwachungsmaßnahmen ausgegebene Geld in eine bessere Bildung zu investieren und eigenständiges Denken ihrer Bürger zu fördern ...
    Sobald jedoch üble Beleidigungen oder gar die Androhung von Gewalt ins Spiel kommen, haben Gerichte (unter Berücksichtigung des Kontextes und der Intention) über Strafbarkeit und Rechtswidrigkeit solcher Inhalte zu entscheiden und nicht die Betreiber sozialer Netzwerke!

Widerstand und die Bedeutung dezentraler, unzensierbarer Netzwerke wie Steemit.


Immerhin regt sich Widerstand: In einer gemeinsam veröffentlichten "Deklaration für die Meinungsfreiheit" sprechen Wirtschaftsverbände, netzpolitische Vereine, Bürgerrechtsorganisationen und Rechtsexperten von "katastrophalen Auswirkungen", was allerdings das Inkrafttreten des Gesetzes nicht aufzuhalten vermochte.

So traurig diese Entwicklung ist, um so deutlicher macht sie zugleich die Bedeutung dezentraler, unzensierbarer Netzwerke wie Steemit, die sich zu einer wertvollen Nische der Meinungsfreiheit im sie umgebenden staatlich kontrollierten Raum entwickeln könnten. Dafür bin ich sehr dankbar! Ich würde mich allerdings nicht darüber wundern, wenn unsere Politiker in nicht allzuferner Zukunft damit beginnen, wieder verstärkt darüber zu diskutieren, den Zugang zu missliebigen, von ihnen nicht kontrollierbaren Webseiten zu blockieren. Auch dann wird unser entschiedener Widerstand gefragt sein!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  
  ·  2 years ago (edited)


For my English speaking readers:

first of all, thank you for following me and upvoting my articles. I am thankful for that and really appreciate it (thus I will return your upvotes with small percentage upvotes for your comments this time).
However, in future please don't praise my articles ("great article", "good work", "nice picture" - hey, it's from pixabay!) if you cannot understand the content.
Don't worry, I can assure you to write in English again, too, in future, but in cases like this one when I write about German politics (or last time about the German language) I prefer to use my mother tongue only. You either may try 'Google Translate' or just wait for my next article in English which will come for sure, OK? :-)

i was waiting for the English version as my translator doesn't work anyways i think there are already many comments with nice post hahah

ctrl+a(select all) ; ctrl+c(copy); paste in translate.google.com All the best

Störerhaftungsgesetz, Leistungsschutzrecht für Presseverleger und jetzt kommt Netzwerkdurchsetzungsgesetz, also... wenn man dieses Schaubild sieht, ist Deutschland bezüglich des Internets bereits wie ein Entwicklungsland...

Hier steht DE auf Platz 25:

Wie soll denn das Ziel "Industrie 4.0" in DE erreicht werden?
Wie soll die Digitalisierung des Landes erreicht werden, wenn die konservative Denkweise zu gut "gepflegt" wird?
Angst vor Innovationen, Angst vor Menschen-Austausch ==>>> Diversität (der eigentlich auch zur Globalisierung gehört. Freier Gütermarkt und freier Arbeitsmarkt gehören zusammen)...
Es wird doch oft gesagt:"No risk no gain", oder?
Vorsichtig zu sein ist nicht schlecht, aber wenn die Angst viel zu hoch ist, wird das gewünschte Ziel immer weiter vom Auge entfernt sein.

Ich bin neugierig, in welcher Position Deutschland 20 Jahre später in der internationalen Volkswirtschaft steht.

Ihr habt alle beide absolut recht.
Als Belohung für eure freien Gedanken möchte ich euch folgendes Buch schenken:
https://elopage.com/s/gradido/ebook-hoerspiel?pid=1039&prid=111

Solange Deutschland sonst immer wieder überraschend gute Ideen und Konzepte (wie in diesem Buch vorgestellt) hat, wird D. schon nicht allzu weit absinken ;)

Vielen Dank für deine wunderbaren Ausführungen @jaki01. Du hast wieder einmal voll ins Schwarze getroffen.

Ich bin zwar eigentlich kein Freund ausgelutschter Sprüche aber "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" passt auch hier wieder wie die Faust aufs Auge. Wobei man sich dann natürlich wieder Fragen müsste was an der heutigen SPD eigentlich überhaupt noch sozialdemokratisch ist...

Ich habe mich schon lange von der Hoffnung verabschiedet, dass uns politische Lösungen im Kampf gegen Zensur, Überwachung und weitere Einschränkung der Privatsphäre weiterhelfen könnten. Ich bin leider zu dem Schluss gekommen, dass nur dezentrale Technik helfen kann diesem Wahnsinn etwas entgegenzusetzen.

kann mich nur anschließen, ein Wahnsinn!

Was hier abgeht! Unfassbar! Bekannt ist ja seit langem, das wir das Land sind mit der Weitreichendsten Zensur ever!

Selbst China lässt mehr Inhalte zu....

Das setzt jetzt allerdings dem Ganzen die Krone auf!

Ich benutzte seit Jahren eine VPN Server...

Der unterschied was z.B. in der Schweiz für Such Ergebnisse angezeigt werden ist gravierend!

Wir müssen weiter aufklären, um dem treiben unserer Politikern ein Ende zu setzten!

Vielen Dank für deinen Post!!!! War mir gar nicht bewusst, dass das jetzt schon kommt!

Gott sei Dank gibt die Blockchain und Steemit dort können Sie Gott sei Dank nichts zensieren!

Bitte Upvoten und Resteemen!
Danke :o)

https://steemit.com/@cryptoinvestinfo
@cryptoinvestinfo

euer CryptoInvestmentExpert :-)

Guter Kommentar, Ich bin froh das es nun zumindest diese dezentrale Technik als alternativen Weg für uns gibt. Bevor ich darauf gestoßen bin habe ich überhaupt keine Hoffnung für unsere Freiheit gesehen, nun gibt es sie und wir sollten unser Möglichstes daran setzten uns dieses neu errungene Stück Freiheit zu erhalten.

Och... es gibt schon noch einige technische Möglichkeiten. Namentlich I2P und in Zukunft hoffentlich MaidSafe.

Für den Zahlungsverkehr gibt es ja mittlerweile auch jede Menge Kryptowährungen, die in diesen Kreisen sicherlich bekannt sein dürften.

Maidsafe ist sehr interessant und cool. Aber noch nicht fertig. LG

Leider nicht, da hast du Recht. Dein Account scheint aber recht interessant zu sein. Ich folge dir mal. :-)

Das NWDG ist ein typisches "Sicherheitsgesetz" aus der Terrorhysterie-Ära.
Bringt zwar so gut wie gar nichts bei dem, was es angeblich soll, schießt aber wieder einen Teil der Bürgerrechte ab. Und es kostet natürlich einiges.

Da hast du leider voll und ganz Recht... :-(

Vielen Dank für dieses entschiedene Plädoyer für die Meinungsfreiheit! Von der SPD bin ich nicht enttäuscht, da ich kein anderes Verhalten von ihr erwartet hatte. Der Bundeszensurminister Heiko Maas ist ja selbst SPD-Minister.
Der Bundestagsbeschluss zum Gesetz kam übrigens nach der Abstimmung über die Homoehe zustande. Zu diesem Zeitpunkt war das Parlament zahlenmäßig nicht mehr beschlussfähig. Mit einem GO-Antrag zur Feststellung der Beschlussunfähigkeit hätten also auch die Linken und die Grünen das Zustandekommen des Gesetzes zumindest verzögern können.
Im neuen Bundestag wird so ein Ablauf nicht mehr möglich sein. Die AfD (und hoffentlich auch die FDP) wird mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, das Gesetz zu Fall zu bringen. Im Bundestag und vor dem Bundesverfassungsgericht.

Danke für deine Mühe, das Ganze aufzuzeigen. Ich bin immer wieder schockiert von den Versuchen unserer ReGIERung, die Freiheiten mehr und mehr zu beschneiden. Und ich hab genau wie du ein ungutes Gefühl bei dem Wort "Durchsetzung". Der Ton wird rauher. Wir sehen es leider auch heute in Katalonien, wie es aussehen kann, wenn der Volkswille gebrochen werden soll...

Ja man.
Alle Politiker sind Spitzel 😂

Vor allem sind alle BRiD-Politiker (spätestens) ab Ministerebene Psychophaten - dem ungeschriebenen Gesetz der Negativauslese folgend, daß nur die ehrlosesten, skrupellosesten Menschen(?) in dieser bunten Republik Absurdistan in Spitzenpositionen gehievt werden. So schaut's leider aus... :(

Das stimmt, wenn man sich die heutige Politik anguckt, muss man sagen, dass die Regierung auf die wirtschaftliche Zerstörung der BRD steht. Man muss sich nur das Thema Digitalisierung angucken oder sich die Probleme in der Verwaltung. Hierzulande müssen Unternehmen bis zu fünf Jahre auf ein Genehmigungsverfahren warten.
Das hier überhaupt noch einer Produziert ist ein wahres wunder. Allerdings sollte man sich auch die Entwicklung in z. B. NRW angucken. Die dortige Deinstrallisierung zeigt, dass man befürchten muss, dass sich diese Entwicklung in der ganzen BRD durchsetzen kann, wenn sich da nicht bald etwas ändert :(

*Deindustrialisierung meinte ich

Hi @jaki01 Recht hast du ich bin leider von der SPD auch enttäuscht. Letztlich werden jetzt Dinge wie eben steemit wegen der blockchain und der damit verbundenen unzensierbarkeit wichtiger. Zusätzlich wird damit natürlich die Paranoia eines jeden genährt. Offensichtlich ist Wachsamkeit von uns Bürgern jetzt zwingend erwartet...

upvote. Ich befürchte nur, dass es den meisten egal ist. Sie regen sich auf wie immer. Aber posten auf Facebook und co.. Verschlüsseln ihre Emails nicht mit PGP oder was auch immer. Telefonieren über Whats App. Es ist Aufregung "weil man es so macht". Dabei liegt die komplette unüberwachbare Infrastruktur zu ihren Füßen. Man kann sogar mit Kryptowährungen einkaufen habe ich gehört ;D Einfach nutzen. An der jetzigen Demokratie bzw. Regierung samt Rattenschwanz den man Gesellschaft nennt, darf man wahrlich nicht hängen, wenn man ernsthaft an Kryptoaktivismus glaubt.

Sehe ich ähnlich und pin das mal um zu mir :-)

Ich sehe das ebenfalls kritisch und in der Realität kaum umsetzbar ohne eine totale Zensur.

Schön das du hier auf so ein wichtiges Thema aufmerksam machst.

Danke jaki01. Erinnert mich unweigerlich an den Frosch, der nicht bemerkt, daß er langsam gekocht wird. Bliebe also nur die Frage, bei wieviel °C wir bereits angelangt sind... :(

Vielen Dank für Deinen Post. Ich sehe das genauso. Leider interessiert es die meisten Leute (noch) nicht.

Vielen Dank für den Beitrag. Anstatt sich um die Symptome wie Hassreden auf gewissen social-media Plattformen zu kümmern sollte der Staat lieber versuchen die tatsächlichen gesellschaftlichen Krankheiten an der Wurzel zu heilen. Sprich, sich darum kümmern das soziale Gegebenheiten, in denen Hass erst fruchtbaren Boden findet, (Armut, Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit, mangelnde Bildung, mentales Wohlbefinden) zum positiven verändert werden. Es ist vielleicht sogar ein Segen das solche Menschen in diesen Hassreden eine Möglichkeit finden Ihre inneren und äußeren Negativität zu kanalisieren. Zumindest laufen sie so nicht durch die Gegend und investieren ihre negativen Energien auf weitaus schädlicherer Weise indem sie z.B. gewalttätig werden.

Du überschätzt die Handlungsmöglichkeiten des Staates. Vielleicht ist ja der Staat sogar das Problem. Siehe Venezuela.

Das mag durchaus sein @freiheit50, allerdings sehe ich schon das der Staat Einfluss auf Armut, und Arbeitslosigkeit hat, sowie die Möglichkeit im Bereich Bildung weiter zu helfen, und bisher noch nicht gegangene Wege könnten dem Staat auch die Möglichkeit geben auf das mentalen Wohlbefinden der Bevölkerungen ein zu wirken. Aber ja, vielleicht ist auch gerade das Konstrukt das wir Staaten nennen das Problem, aber wer bin ich, so etwas zu beurteilen.

ja so sehe ich das auch. Ja ich frag mich wie das alles nur hinführen soll....

Netzwerkdurchsetzungsgesetz - was für ein Wort.
Danke für die Zusammenfassung. Ohne deinen Beitrag hätte ich davon wahrscheinlich gar nichts mitbekommen.
Die Grafik mit dem der alles sehende Staat finde ich da sehr passend.
Leider geht so ein Thema im Newsmeer unter bzw. wird nicht sehr groß angesprochen + vielen Menschen ist es wohl leider egal.

Danke fürs Zusammenfassen!

Dein Beitrag ist unheimlich ausführlich formuliert, es ist wirklich sehr traurig wie weit es gekommen ist, Meinungsfreiheit gibt es meiner Meinung schon lange nicht mehr, man muß immer mehr aufpassen wie und was man schreibt den man wird sofort entweder ins linke sowie ins rechte Eck gerückt.

So ist das. Gorge Orwell hats gewusst. :(

ich bin schon am überlegen, wohin ich auswandern könnte.

hey Jaki.....SPD is from the political family of Partido Socialista in Portugal....they are crap.....I hate them....they want to destroy everything that is good.....they fake they are defending the weak....but they are defending the criminals, the bad people...people are not to be divided between rich and poor, like left-wingers advocate, but between good and bad people. Danke schon lol...

Gut zu wissen

Danke! Resteemed!!!

Thanks for your this post. this is professional work.
Thanks @jaki01
Have a nice day

Thanks for sharing , great post.
For your post propagation.
Upvote/Resteem

Perfect work and great post.
Thanks you @jaki01
Upvote Resteem

super Beitrag :)

  ·  2 years ago (edited)

Hm ... und ich dachte immer, "super Beiträge" würden auf Steemit upgevoted? ;-)

Wow, really nice @jaki01.

Thanks for sharing . so perfect job...
@jaki01
100% like and resteem

  ·  2 years ago (edited)

Interesting post brother @jaki01 .....I was eagerly waiting for your new post nd you have raised the bar of expectations even more..... Keep it up bro nice work!!

freedom of expression is a must and there should not be any state of fear in mind !!

Thank for sharing @jaki01
Like post you

Hey @jaki01
Wel done and perfect work....
Upvoted...
Cheers~~~~

nice work friends and thank you for sharing, I love it and success is always for you @jaki01

jaki 01 I translated your post, when talking about the law ..., then there is no just law in this world

i will always support you man!!!

fight for your freedom

seems some sort of political problem there

great post bro

I liked the picture so much. Like so many illuminating eyes watching you. It gave me a kind of dizzy effect. I was only able to pick up one word which is 'blockchain technology'. And I think your post has to do with the SMT earlier announcement by @ned. Well I maybe wrong but I just wanted you to know that I liked the 'eye'picture'.

No, it has something to do with the crazy increasing law enforcement of internet activities.

You could use 'Google Translate' to grasp part of the content ... and by the way as always I didn't forbid you to upvote my article. ;-)
The image is from pixabay.

Oh my vp was low then. But yes I will take your advice and use Google Translate next time. Thanks for your time.

Hmm...... I was able to grasp the bit of your anger against a political party SPD. I am very sure that I will soon be speaking Dutch.

be free

Nice friends, always interesting to read, thanks for sharing.

Congratulations @jaki01! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments received

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

By upvoting this notification, you can help all Steemit users. Learn how here!

posting a very great friend,
I really like all your posts,
friend please go to block my friend.

very interesting post.

I like jaki01, thanks

Yes friend, amazing upvote and resteem you post

@jaki01 I am happy to follow your post
but unfortunately, I can not read the whole of your writing
thanks for sharing
anda dimana saat ini @jaki01 ?
salam perdamaian

Concerning your question: I am at home. :-)

Resteem

Hi @jaki01.. I am translated your post, when talking about the law ..., then there is no just law in this world

thank you man

Mal schauen wann

... wann? :)

  ·  2 years ago (edited)

It's strange that a country has no freedom of opinion. because not all that in the voice by the government should we hear @jaki01.

Danke für die wahren Worte. Die Freiheit kann man nicht besiegen!

Auf eine Art machen solche Gesetze Sinn, aber leider werden sie falsch angewendet bzw. missbraucht. Das ist natürlich ein Verbrechen, dem leider nicht nachgegangen wird. Trotzdem bin ich froh, das in Deutschland der Datenschutz "noch" Gewicht hat.

Da kann man leider nur mit dem kopf schütteln - was kommt als nächstes???

I look foward to your English article about this post .....this is an awesome development

Great post ,,,,Leider interessiert es die meisten Leute nicht.
Thanks

nice work friends and thank you for sharing, I love it and success is always for you @jaki01

Wir können uns wehren. Ich habe in diesem Zusammenhang gerade was gepostet :-)

Wer es mit Datenschutz und Privatsphäre ernst mein, muss das E-Book hier lesen (kostenlos)!

Mmm politicians are the problem :P

@jaki01.Incredible postings with writing meaningful thanks friends

Thank for sharing @jaki01

Ein bitterer Beigeschmack ist, dass dieses Gesetz im Hintergrund der "Ehe für Alle" entschieden wurde, und somit im öffentlichen Diskurs untergegangen ist. Es wissen viele Leute gar nichts von dem Gesetz, bzw. den Konsequenzen davon.

Ja ich bin auch dankbar dass es Steemit gibt! Facebook sperrt einige Menschen schon wegen ihrer Meinung. Ich hoffe wir können noch lange ein einigermaßen Freies internet nutzen...

@jaki01
Sehr interessanter Post !
Ein + für die Meinungsfreiheit
Beste Grüße aus Magdeburg
Just-Help-Medic

Deutschland ist im Vergleich mit umliegenden Länder immer noch ein digitales dritte Weltland. Solange die immer nur Terroristen "auf dem Schirm" haben und nicht festnehmen bin ich der Meinung das die der normale Bürger mit ein paar zerquetschte Bitcoin im ruhe lassen sollen.
Aber das ist typisch den Deutsche Politik, Steuergelder sind wichtiger als der Bürger ist.

photos are cool and unique post a good success is always my friends hope your day fun your friends

The photo is from pixabay. However, if you like my article, I will not forbid you to upvote it. :-)

Of course fella, I really like.

Das System hat enorme Defiziete und das Netz DG soll ihnen helfen das diese nicht ans Licht der Öffentlichkeit kommen.
Meinungsfreiheit, Rechtsstaat oder die angebliche unabhängige Justiz sind alles Illusionen der Medienkartelle und ihrer Parteien.
Prof. Mausfeld sagte :
Parlamentarismus ein System der organisierten Verantwortungslosigkeit.