Hanffreunde - Deutsche Community für die Legalisierung von Cannabis

in deutsch •  10 months ago

Hallo Steemit! Wir sind die Hanffreunde Osnabrück, kommen hauptsächlich aus Osnabrück und Münster und möchten uns hier erweitern und ausprobieren.

demo
Bildquelle

Die Hanffreunde sind kein(!) Haufen Klischee-Kiffer, denen es nur um den eigenen Rausch geht. Ganz im Gegenteil! Wir sind politische Aktivisten, die für einen verantwortungsvollen, kontrollierten Umgang mit der Droge und eine Entkriminalisierung der Konsumenten eintreten. Die aktuelle juristische und wirtschaftliche Handhabung fällt zu Lasten aller Beteiligten und der Informationsstand der meisten Menschen beruht auf veralteten und bereits widerlegten Thesen.

Das Bundesverfassungsgericht befand 1994 nach Einsicht der wissenschaftlichen Literatur, die These von der Einstiegsdroge werde "überwiegend abgelehnt".
BVerfGE 90, 145 - Cannabis
Wikipedia

Das Verbot schadet der gesamten Gesellschaft, z.B. dadurch, dass Ressourcen bei Polizei und Justiz verschwendet werden, um ein ungerechtes Verbot durchzusetzen, wobei diese Ressourcen dringend benötigt werden, um Alltagskriminalität wie z.B. Wohnungseinbrüche zu bekämpfen.

Wir organisieren (so) regelmäßig (wie möglich) Informationsveranstaltungen, Infostände, Demos und andere Aktionen, wir nehmen an Podiumsdiskussionen teil, geben Interviews, sammeln und erstellen vielfältige Infomaterialen und vieles mehr.

Zugegebenermaßen ist unsere Aktivität in letzter Zeit etwas zurückgegangen, da die nötigen Ressourcen einfach fehlen. Die letzte öffentliche Aktion ist schon einige Monate her. Wir hoffen, dass diese Plattform uns dabei helfen kann, unseren Aktivismus wieder aufleben zu lassen, zu wachsen und mehr Menschen zu erreichen und aufzuklären und natürlich interessante Kontakte zu knüpfen und Freundschaften entstehen zu lassen.


Warum legalisieren?

Cannabis ist nicht vollkommen harmlos, na klar! Doch die Risiken von Cannabiskonsum sind bei weitem nicht so hoch wie landläufig noch immer behauptet wird.

Das Verbot kriminalisiert Millionen Mitbürger. Schwer kranke Patienten werden in die Illegalität gedrängt. Seit März 2017 kann Cannabis glücklicherweise vom Arzt verschrieben werden. So richtig funktioniert das allerdings leider auch nicht.
Jugend- und Verbraucherschutz werden überhaupt erst dann möglich, wenn Cannabis unter kontrollierten Umständen verkauft wird, anstatt Konsumenten in eine oft sehr zwielichtige Szene zu zwingen.

Die Legalisierung ist eine wirksame Methode, um den Schwarzmarkt zu bekämpfen und der Staat könnte beträchtliche Summen an Steuergeldern einnehmen, legale(!) Arbeitsplätze schaffen und hohe und vor allem unnötige Kosten bei Justiz und Polizei einsparen.

Unsere Forderungen

Wir fordern die Legalisierung von Cannabis als Medizin, Rohstoff und Genussmittel. Der Anbau für den Eigenbedarf muss freigegeben werden!

Verkauf ausschließlich in Fachgeschäften und unter kontrollierten Bedingungen: Keine Werbung! Eintritt ab 18 Jahren! Kein Alkohol!

Die letzen Jahrzehnte "War on Drugs" haben gezeigt das durch Kriminalisierung nur neue Probleme entstehen aber nicht eines gelöst werden konnte.

Wir fordern daher ein Umdenken in der Drogenpolitik und damit sind wir nicht allein:

Über 100 Strafrechtsprofessoren fordern eine Reform des BtMG

Der Staat darf die Bürger durch die Drogenpolitik nicht schädigen. Es ist deshalb notwendig, Schaden und Nutzen der Drogenpolitik ideologiefrei wissenschaftlich zu überprüfen. Das kann nach unserer Auffassung nur dazu führen, die Drogenprohibition aufzugeben und legale Bezugswege zu schaffen.

Was kann ich tun?

Informiert euch. Sprecht mit Menschen in eurer Umgebung. Es gibt keinen Grund sich zu verstecken, die Fakten sind auf unserer Seite!

Werde Mitglied beim Deutschen Hanf Verband. Der DHV ist die finanziell stärkste Lagalisierungs-Organisation in Deutschland.

Schreibt Medien und Politiker an und nehmt an Demos und Aktionen in eurer Umgebung teil.

Und folgt natürlich den Hanffreunden hier auf Steemit, um immer auf dem laufenden gehalten zu werden über aktuelle Veranstaltungen, Petitionen, interessante Medienberichte, Buchempfehlungen und und und...


!!! WICHTIG !!!

Wir wollen niemanden dazu auffordern Drogen zu konsumieren!

Der Konsum von Cannabis mit Tabak geraucht ist sehr gesundheitsschädigend!

Cannabiskonsum kann schädlich sein bei psychologischer Vorbelastung oder Herzproblemen!

Anfragen zu Cannabis wie "könnt ihr mir mal aushelfen?" werden nicht beantwortet.
Wir sind eine politische Organisation und verkaufen oder verschenken kein Cannabis.


Mein Kind kifft. Was soll ich jetzt tun?

Wo finde ich Hilfe, wenn ich mit Cannabis ein Problem habe?


hanffreunde-osnabrück.de

Impressum


Über den Autor

autor
Bildquelle

Ich heiße Daniel, bin 40 Jahre alt und komme aus Osnabrück. Hauptberuflich bin ich Softwareentwickler und seit über 15 Jahren setze ich mich für die Legalisierung von Cannabis ein. Es geht mir dabei nicht um den Spaß am Konsum sondern vor allem um Politik, Gesundheit und einen sinnvollen Umgang mit der Droge Cannabis.
Ich bin Gründungsmitglied des Vereins für Drogenpolitik e.V. und betreibe seit 2014 die Websites der Hanffreunde Osnabrück und Münster.

Hier gebe ich ein Interview auf dem Lokalsender os1.tv:

Ist schon etwas her (2015), aber für mein erstes Fernsehinterview habe ich mich doch ganz gut geschlagen oder? :)

Auf Empfehlung eines Freundes habe ich nun hier einen Account für die Hanffreunde angelegt, in der Hoffnung eine aktive Community aufzubauen, Aktionen zu planen, Ideen und Anregungen zu sammeln und zu teilen und das übergeordnete Ziel der Legalisierung wieder aktiver zu verfolgen.

Außerdem hoffe ich über diese Plattform auch ein wenig Geld sammeln zu können. Denn, so schade das auch ist, für eine gute Sache zu kämpfen ist leider meist auch mit Kosten verbunden; Flyer, Broschüren, Interviews, Infostände, Veranstaltungen etc. und vor allem viel viel Engagement und Zeit sind von Nöten, um die Menschen fachlich kompetent über die Auswirkungen und die Vorteile einer Legalisierung zu informieren.


Wir würden uns also wirklich sehr über jegliche Beteiligung und Unterstützung freuen!

Wir sind offen für jede Form von Feedback, solange es konstruktiv bleibt!
Teilt eure Meinung in den Kommentaren! Welche Ideen habt ihr, um die Legalisierung voranzutreiben?
Seid Ihr überhaupt für eine Legalisierung oder eher dagegen? Und vor allem... Warum?

Vielen Dank!
Hanffreunde Osnabrück

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Sehr gut ! Einfach nicht aufhören. Das Thema muss die ganze Zeit present sein, dann ist ist die Frage ob, sondern wann die RElegalisierung kommt. Ich freu mich drauf :)

·

Dem ist absolut nichts hinzuzufügen. Das Thema müsste jeden Tag in allen Medien zu finden sein. Dann kann es nicht mehr lange dauern.

·
·

Das Thema ist schon deutlich öfter in den Medien als früher und es muss noch mehr werden. Leserbriefe sind ein gutes Mittel wie jeder etwas beitragen kann.

Eine sehr gute Sammlung der Argumente gibt es unter

http://www.cannabislegal.de/argumente/procontra.htm

·

Exakt... Das es hier um eine RE-legalisierung geht, ist vielen bestimmt auch nicht bewusst. Das ganze wurde ja mehr oder weniger nur aus wirtschaftlichen Gründen verboten.

·
·

Das wissen leider zu wenige, daher habe ich es ja so geschrieben :)

Was die gründe angeht... es sprechen einfach so undendlich vielmehr gründe pro cannabis/hanf als eben contra. Man zeige mir bitte eine andere pflanze die derartig vielseitig einsetzbar ist.
Das mal nur rein industriel gesehen.

Was da dann noch steuermäßig bei rumkommt, kann man gut im ausland sehen.
Genauso wie unfallstatistiken ect. Es nervt mich wie die sau, wenn der deutsche standartmichel mir erzählt:

"Aber dann laufen und fahren nur noch bekiffte drogenzombies rum, mehr unfälle mimi bla bla"

Das ist einfach bullshit.

Als ich damals meine freundin (kifft nicht, raucht nicht) amsterdam gezeigt habe, war sie vom doch durchaus gemischten coffeeshop gästen überrascht.

Als neben uns dann ein anzugträger, vermutlich bänker, anwalt (spielt keine rolle) scheinbar nach feierabend genüßlich sein tütchen drehte und rauchte war sie erstmal baff.

Nach einiger zeit und etlichen coffeshops später wandelte sich ihre meinung schnell.
Auch auf dem campingplatz wo dann eine vollkommen entspannte stimmung herrschte, half bestimmt bei ihrem perspektivenwechsel.

Dazu kommen halt sprüche von cops ect ala: Also ich gehe lieber zu ner handvoll bekifften statt zu ner handvoll besoffenen.

Da sind sich glaube ich, ausnahmsweise mal, einig :)

Sie raucht zwar nach wie vor nicht, aber was ich hiermit sagen möchte ist:
Wenn der "normale bürger" hier mal begriffen hat, dass cannabis (in maßen natürlich, wie immer gilt: die dosis macht das gift) kein problem darstellt, haben wir schon gut was geschafft.

·
·
·

;)

·
·
·
·

So siehts aus. :)

Die schlimmste nebenwirkung ist die strafverfolgung !

offtopic: @steemit, danke für's zerreissen meiner formatierung.
So scheiße war die gar nicht -.-

·

Wir werden nicht aufhören :-) Wir haben mächtige Gegner aber die Wahrheit wird gewinnen, davon bin ich überzeugt.

Kiffen - 7 Dinge, die Sie wissen sollten! - Quarks & Caspers Cannabis Doku

Willkommen auf Steemit! Hanf & Porn! Ein gutes Team!

·

Herzlich Willkommen!

Ich finde es echt klasse für eine Sache, die einem wichtig ist, auch öffentlich einzustehen. Meinen vollen Support habt ihr!

Ich bin selber auch für die Legalisierung aber das WIE ist natürlich absolut entscheidend!

Alkohol gibt's im Supermarkt und Cannabis ist illegal... ich hätte kein Problem damit, wenn's andersum wäre.

Btw... Das Interview ist super! ;)

·

Danke für die Blumen und danke für die Unterstützung mkt!

Megageil! dachte nicht so eine Seite hier zu finden!

Weiter so Leute!!! Irgendwann erreichen wir unser Ziel!

·

Leider ist die Mehrheit in Deutschland noch(!) gegen eine Legalisierung. In den USA sind über 60% für die Legalisierung, wenn wir das in Deutschland schaffen werden auch CDU/CSU ihren Standpunkt ändern.

http://cannabisnews.com/news/29/thread29234.shtml

·
·

Sehen sie, das Volk wird weder richtig informiert, noch gefragt und wenn sie bzw. ihr Verein dazu beitragen möchte, dass Cannabis legalisiert wird, dann sollten sie 2019 am schönen Chiemsee aufschlagen und vernünftig informieren ... :)

·
·
·

Das "Volk" wird manchmal doch gefragt und entscheidet dann aufgrund falscher Informationen.

https://www.n-tv.de/panorama/Deutsche-halten-Kiffen-fuer-eher-gefaehrlich-article20291085.html

"Das Cannabis-Verbot diene dem Schutz der Gesundheit der Bevölkerung. Das sehen viele der nun von Yougov Befragten ähnlich: Auf einer Skala von 0 (harmlos) bis 10 (gefährlich) entschieden sich 16 Prozent für die 10. Die Mehrheit (63 Prozent) verteilt sich auf den Bereich "eher gefährlich" von 5 bis 10."

Der europäische Drogenbericht zeigt regelmässig das das Verbot kaum Einfluß hat auf das Konsumverhalten und daher mögliche Schäden auch nicht verhindern kann.

http://www.emcdda.europa.eu/system/files/publications/2637/TDAT16001DEN.pdf

Seite 79 zeigt klar das Länder mit liberaleren Gesetzen nicht automatisch mehr Konsumenten haben (vgl. Niederlande und Frankreich), das wissen die meisten Menschen nicht und glauben es auch nicht von daher hilft nur aufklären, aufklären, aufklären :-)

·
·
·
·

Sehen sie, ich will gar nicht erst versuchen, sie über die Statistiklüge zu belehren, sie haben 2019 die Möglichkeit, nutzen sie sie oder lassen sie alles beim Alten. :)

Welcome to Steem Community @hanffreunde! As a gentle reminder, please keep your master password safe. The best practise is to use your private posting key to login to Steemit when posting; and the private active key for wallet related transactions.

In the New Steemians project, we help new members of steem by education and resteeeming their articles. Get your articles resteemed too for maximum exposure. You can learn more about it here: https://steemit.com/introduceyourself/@gaman/new-steemians-project-launch

Absolutely make sure that nature is legal!

But make sure you keep the medicine in the hands of patients and protect patients rights!

Following voted and shared!

Congratulations @hanffreunde! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

You published your First Post
You made your First Comment
You got a First Vote
You got a First Reply
Award for the number of upvotes received

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.

To support your work, I also upvoted your post!
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

Congratulations @hanffreunde! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

You got your First payout

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!