Erinnerungen an alte Zeiten

in #deutsch5 years ago

Aus irgendeinem Grund habe ich heute mal wieder an der Bitcoin-Artikel gedacht, den ich Ende 2011 verfasst habe und der in der Februar-Ausgabe 2012 im Smart Investor publiziert wurde. Bisher konnte ich immer einfach meinen Namen und "Bitcoin" googeln, und der erste Treffer war ein PDF auf dem Server der PDV. Ich weiss schon garnicht mehr warum, aber Danke nachträglich, PDV, meine heimliche parteipolitische Liebe. 

Nun erscheinen da alle möglichen Treffer bei Google, z.B. der hier, und ich finde den Artikel nicht mehr online:

Glücklicherweise habe ich eine PDF-Kopie archiviert und will jetzt mal testen, ob das gut funktioniert, wenn ich den Artikel via Google Drive teile:

https://drive.google.com/file/d/0BzK4hV8SZ-ACSFBKWFFWMjFuQVE/view?usp=sharing

Nutzt eventuell ein geneigter Leser einen Blockchain-basierten Cloud-Storage Anbieter wie SIA? Würde den Artikel natürlich am liebsten in einer Datenblockkette verewigen und wäre dankbar für nen Tip, welche denn schon gut funktioniert.

Es ist schon Wahnsinn, was seit diesem Artikel passiert ist. Selbst die aktuelle Nummer 100 auf Coinmarketcap.com ist jetzt 10x größer, als Bitcoin damals in 2011 auf dem Höhepunkt der ersten "Bitcoin Blase" stand. Ich bin sehr gespannt, was 2018 bringt und ob mal wieder etwas Ernüchterung in die rauschhafte Party kommt. 

Mögen die längsten Blockchains gewinnen! 


Sort:  

LBRY ist vielleicht auch ganz interessant, um Dokumente zu teilen. Das LBRY Protokoll ist wohl vergleichbar mit Torrent. Habe es noch nicht ausprobiert, aber da kann man bestimmt auch einen Link teilen.

Die Expertin meldet sich zu Wort. Sehr schön. Nach meinem Laienhaften Verständnis hat Hashgraph nichts mit Cannabis zu tun, aber mehr weiß ich nicht. Vielleicht schreibst du ja mal was dazu.

Hashgraph hat tatsächlich nichts mit Cannabis zu tun, sondern mit Hash Funktionen. :D
Hashs werden eigentlich bei allen Cryptowährungen benutzt. Ein Hashgraph kann zum Beispiel die Verbindung von mehreren ("eindimensionalen") Blockchains sein.
Wie weit die Entwicklung in Bezug auf Content auf der Blockchain ist, weiß ich nicht genau, aber interessant wäre es allemal.
Dafür, dass Content (Text, Bild, Video, Audio) in Zukunft über P2P-Netzwerke verbreitet wird, braucht man eigentlich keine Phantasie mehr.

Hast du dich schon mal mit Hashgraphs auseinander gesetzt? Wenn ja, was hältst du davon? Gamechanger oder Marketing Illusion?

Ich hab's überflogen und im Hinterkopf aber bisher ist da ja nix investierbar oder meinst du es wird alles andere irgendwie killen?

Kenne bisher auch noch kein ICO. Hashgraphs klingen "too good to be true" -> schnell, energiearm, dezentral, sicher.

Aber wenn es wirklich möglich ist, wird das so ne Art Matrix wie aus dem Film.

Einige mir bekannte Entwickler haben sich schon mit der Entwickung von Hashgraphen beschäftigt. Dass daraus eine dystopische Matrix wird, wage ich zu bezweifeln. So funktioniert die Technologie nicht.
Es gibt natürlich immer Verrückte, die sowas entwickeln wollen, aber davon kann man sich ja fern halten.

bei Hashgraphs ist man noch mehr auf das Wohlwollen einiger begabter Programmierer ausgesetzt und Bei der Blockchain gibt es ja bereits nur 1000-2000 die sowas kompetent betreuen, aufsetzen und analysiereien können.

Grundsätzlich interessant aber leider nicht open source und außerdem zentral aufgehängt & von einer Firma mit Regierungsnähe patentiert... daher mit Vorsicht zu genießen.. trotzdem weiter verfolgen.. #hashgraph

2011???!!!! Da wäre ich auch schon gern dabei gewesen, dann könnte ich meine Ausbildung wohl 10x machen und noch ein gutes Sozialprojekt aufstellen. Najaaa wir sind ja immer noch early, oder? Wie siehst du das?

Ich meine das in Bezug auf Blockchain 3.0 wie EOS, ICON oder auch andere upcoming projects wie WANCHAIN?

Ja, wir sind noch sehr early und ich habe mich immer auf den monetären Aspekt bei Bitcoin oder jetzt eben DASH fokussiert, weil ich nur davon wirklich etwas verstehe. So habe ich dann zB ETH weitgehend verpasst, weil es ein für mich schwer nachvollziehbarer digitaler Treibstoff sein will und kein "monetary asset" (lt. V. Buterin himself). Aber wenn Leute wie Dan Larimer oder Brock Pierce meinen, dass EOS toll ist, dann ist mir das eine Spekulation wert, ja.

People like you who have vision should always be listened

May the longest blockchains win!

Dash!!!

Servus Fabio - Wusste garnicht, dass es hier noch "große" deutsche Accounts gibt, die ich nicht kenne ;)
Aber schöne Überraschung - Gibt jetzt einen deutschen Discordserver, vllt. magst ju dort mal reinschauen: https://discord.gg/3kcG4Tj
Mehr Infos dazu hier: The german community has it's own Discord server now - Weekly Meetups planned! [GER]
Liebe Grüße!

Hmm, an SIA werde ich mich die Tage nochmal ran machen, aber soweit ich weiß ist SIA ja eher ein Dezentrales Cloud-System! Wenn du aber willst das dein Artikel bei Google sauber gelistet wird, würde ich dir Steem als Blockchain raten!! Ich meine: In Steem gemeißelt ist ja dann ...

  1. Für die Ewigkeit

  2. Erreichst du hier auch einen super listing von Google!!

Wie gesagt, glaube ich nicht das SIA für Google SEO was kann! Aber das weiß ich jetzt nicht mit Sicherheit!

LG von @fratheone

Hi! Ich will eigentlich nur nen Link haben, damit ich den teilen und selber wieder finden kann, also online. Das geht ja mit nem Cloud System, oder? Mit Google Drive scheint es ja zu klappen.

LG

Achso... Ja das müsste mit SIA glaube ich schon gehen..

Eine tolle Story! Da ist was grosses passiert und zwar ohne dass die sonst so verzweifelt Förderungsbemühten etwas dazu beitrugen. Danke für den Artikel!

Bei google vermute ich bald die Sabotage der Suchalgorithmen. In den letzten Tagen habe ich versucht, mich nach einer halbwegs sinnvollen Piccolo-Trompete umzusehen, weil ich ein solches Instrument eigentlich spielen sollte und deswegen Praxis und ein taugliches Instrument brauche.

Was google da an Ergebnissen produziert hat, war höchst fragwürdig. Zunächst wollte es sich nicht mehr auf einzelne Länder ausserhalb der Schweiz festlegen, dann lieferte es irgendwelche Rohre und Verbindungen für den Laborbedarf, gut, die waren auch aus Metall, aber nicht aus Trompetenblech usw. war wirklich speziell das ganze.

Lade den Artikel doch hier in die Blockchain. Dann wird er für Äonen von Jahren in die Archive der Menschheit aufgenommen.
Ja, die alten Zeiten. PDV, Ralf und Ralph, der Bitcoin als Baby.
O tempora, o mores. Tempora mutantur e nos mutamur in illis.

Hallo @fabio, ich habe dich nominiert, an der 7 Tage schwarzen und weißen Herausforderung in meinem letzten Post teilzunehmen!

Coin Marketplace

STEEM 0.22
TRX 0.06
JST 0.025
BTC 19457.71
ETH 1331.37
USDT 1.00
SBD 2.45