Relativ ist Relativ

in deutsch •  5 months ago






 

Meine Buchempfehlung: Relativ ist Relativ von Christina Bielak



 Ich teile heute mit Dir die Idee einer Bekannten, Christina Bielak.

Christina ist genau genommen eine Bekannte von Marcel Pönitz.

Und nun weisst Du als mein aufmerksamer Blogleser, es geht um die EnergieSpendenAktion ESA.

Was Du Dir unter ESA vorstellen kannst, erfährst Du in diesem Blogpost: 

https://steemit.com/deutsch/@corneliastrunz/esa-ist-das-ein-maerchen 


Was hat Christina Bielak mit ESA zu tun ?


 Marcel hat über Facebook und Skype mit Christina Kontakt aufgenommen, also auf dem gleichen Weg, wie wir uns gefunden haben.

Dieser Tage berichtete er mir von dem Buch, welches Christina veröffentlicht und dass sie darin über ESA schreibt.

Was mich augenblicklich zu diesem Blogpost inspirierte, um die Aufmerksamkeit unserer Netzwerke auf ihr Buch "Relativ ist Relativ" zu lenken.

Warum empfehle ich Christinas Buch ?


Ich teile mit Dir Christinas Begeisterung über unsere Aktion "Lachen ist die beste Medizin", aus der ESA entstanden ist. 

Christina spendet vom Erlös von jedem verkauften Buch "Relativ ist Relativ" einen Euro an ESA


DANKE DANKE DANKE, dass es Dich gibt, Christina (auch wenn wir uns noch nicht persönlich kennen).

 



Hier kannst Du das Buch vorbestellen:

https://www.bielak-online.de/kontakt/buch/


Zitat aus Christinas Facebook Post:


... Die Bücher werden voraussichtlich am 20.12. geliefert.
Bestellt fleißig! Mit jedem verkaufen Buch geht 1€ an ESA-EnergieSpendenAktion!

Aktuell unterstützt werden:
Danilo, ein kleiner Junge, der an Krebs erkrankt ist und mit seiner Family ins Legoland möchte.
Die kleine Charlotte, die ebenfalls an Krebs erkrankt ist und noch den ein oder anderen Herzenswunsch hat.
Die Kuschelfarm in Kostritz und der Elternverein krebskranker Kinder.


Warum solltest Du Christinas Buch lesen ?


 

"Alles eine Frage der Sichtweise" macht schon mal sehr neugierig.


Meine erster Gedanke dazu ist, mal den eigenen Standpunkt zu verlassen, auf den Tisch zu steigen und alles aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Hast Du das schon einmal ausprobiert ?

Das kenne ich aus dem Film "Der Club der toten Dichter".

Der Lehrer ermutigt seine Schüler, auf seinen Tisch zu steigen und ihm mitzuteilen, was sie von dort oben beobachten.

Ich lege es Dir wärmstens ans Herz,  hin und wieder Deinen Blickwinkel auf eine Situation zu verändern und aus einer anderen Sichtweise zu betrachten.

Jetzt meine Frage an Dich:

Was fällt Dir als erstes dazu ein ?

Das Kommentarfeld gehört Dir :-)))  
 

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  Trending

Meiner Meinung nach sollte man Dinge aus verschiedenen Perspektiven betrachten und vor allem aus verschiedenen Gefühlslagen. Dann versteht man oftmals viel schneller was man falsch/ richtig gemacht hat, wenn man sich in die emotionale Lage des anderen versetzt :)

·

Danke für Deinen Kommentar und Dein Upvote. Ich wünsche Dir einen liebevollen Tag mit Grund zur Freude im Überfluss !