Begegnung mit einem Graureiher

in deutsch •  6 months ago

Bei einem Ausflug ging ich durch Bühl spazieren.
An einem schönen idyllischen Bach entdeckte ich
einen Graureiher, welcher durch das Wasser
watete.

Reiher_06_a.jpg

Zoologie ist nicht mein Fachgebiet. Wenn jemand
sich besser mit Reiherarten auskennt, bitte ich
um eine Rückmeldung.

Als der Reiher mich nun sah, flog er aufgeschreckt
zu einer etwas entfernteren Stelle.

Reiher_09_b.jpg

Damit ich ihn dennoch beobachten konnte, folgte
ich ihm langsam.
Der Vogel war ganz damit beschäftigt, nach kleinen
Fischen zu suchen.
Diesmal näherte ich mich ihm vorsichtig,
wohl darauf bedacht,
keine ruckartigen Bewegungen zu machen.

Die Stelle befand sich mitten in der Stadt.
Die vorbeigehenden Leute schauten mich schon
etwas pikiert an.
Sie dachten wohl, ich befände mich auf einer
Expedition.

Ich ließ mich aber nicht beirren und
konnte einen guten Platz mit einer geeigneten
Sicht auf den Graureiher erwischen.

Reiher_03_c.jpg

Ich schaute den Reiher an.
Er schaute mich an.
Ein kurzes, stummes Zwiegespräch,
dann widmete er sich wieder seinen Fischen.

Langsam holte ich meinen Fotoapparat heraus.
Einen Sendewagen bestellte ich nicht
und eine umfangreiche Kameraausrüstung
baute ich auch nicht auf.

Dies hätte den beschäftigten Vogel wahrscheinlich
wieder dazu veranlasst, einen anderen Platz
zu wählen.

Reiher_04_d.jpg

Also konnte ich ein paar wunderbare Aufnahmen
von dem Graureiher machen.
Ihn bei seiner Tätigkeit zu beobachten war sehr
faszinierend.

In der Rückschau beschäftigte mich diese Begegnung
sehr.

Mir kamen dazu einige Gedanken,
nicht die Weltformel,
aber immerhin Ansätze davon.

Reiher_05_e.jpg

  • Lass dich nicht von anderen Menschen davon abbringen,
    etwas Besonderes zu erleben.

Als ich gerade in meinem Expeditionsmodus war
und wahrscheinlich so aussah,
als hätte ich eine zoologische Neuentdeckung
gemacht, schauten mich die Leute etwas
befremdlich an.

Manche Menschen können es wahrscheinlich
nicht versehen, wenn man

für sich persönlich etwas Wunderbares entdeckte,
von einer Sache begeistert ist,
eine außergewöhnliche Erkenntnis machte,
endlich in die Marmelade des Krapfens gebissen hat,
eine äußerst erheiternde Situationskomik erfuhr, …

Aber die Blicke, Kommentare, Äußerungen
der anderen Menschen sollten einen nicht
davon abbringen,
außergewöhnliche Momente
zu erfahren.

Sonst bringt man sich um ein großes Stück
Lebensqualität,
Glück,
Freude,
Frieden,
Gelassenheit, …

In einem Sprichwort heißt es:
„Ein Leben in Angst, ohne Freude und Lachen,
ist nur halb gelebt.“

Reiher_07_f.jpg

  • Achte den Anderen

Bei der Begegnung mit dem Reiher
ist mir deutlich geworden, dass es auch der
Erlaubnis des Tieres bedarf, sich ihm zu
nähern.

Ein lautes,
herrisches,
besitzergreifendes,
überhebliches
Verhalten schreckt Tiere nur ab.
Sie werden sich zurückziehen.

Tiere haben ein sehr feines Gespür für
die Absichten und
die Persönlichkeit
des Gegenübers.

Sie haben eine ausgeprägte Intuition,
mit welcher Motivation die Menschen
ihnen begegnen.
Hat jemand etwas Ungutes im Sinn,
so erkennen sie es sehr schnell.

Behandeln wir die Tiere mit
Respekt,
Achtsamkeit,
Selbstlosigkeit,
Freundlichkeit,
so werden sie es zulassen, dass wir
uns ihnen nähern dürfen.

Vielleicht ist dies auch wie bei den Menschen.

Reiher_02_g.jpg

.
Viele Grüße
Euer Chruuselbeeri

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Das hast du super schön ausgedrückt! Ich hatte das Gefühl bei eurem kleinen Treffen direkt mit dabei zu sein.

Ich schätze solche Momente ebenfalls sehr, hab mich leider aber auch schon allzu oft von anderen Menschen dabei sehr gestört gefühlt, leider schaffe ich es dann oft nicht, darüber zu stehen. Aber eigentlich hast du recht, man sollte sich diese Momente davon nicht verderben lassen.

Auch in dem Punkt, dass die meisten Tiere ein sehr feines Gespür für ihr gegenüber haben und man ihnen mit Respekt begegnen sollte bin ich ganz bei dir.

Liebe Grüße yaraha

·

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar.
Die Begegnung mit dem Graureiher war sehr spannend.
In der Stadt hat man nicht immer diese Gelegenheiten.
Dennoch, wenn man ein wenig aufmerksam ist,
kann man auch hier interessante Tiere beobachten.
Viele Grüße.

bitte beobachte ihn,in den nächsten tagen--es scheint ein kleiner reiher zu sein-sollte er in 2 wochen noch dasein,dann braucht er eine winterunterkunft....

solltet ihr hilfe brauchen...meldet euch...

lg feuerelfe

·

Vielen Dank für Deine nette Rückmeldung und
Dein Angebot für die Hilfe.
Ich werde mich nach dem Reiher bei Bekannten erkundigen.
Es ist gerade vor dem Winter wichtig, dass die Tiere gut
versorgt sind.
Viele Grüße und alles Gute.

·

Kommst Du dann extra nach Deutschland und nimmst den Reiher auf dem Rückflug wieder mit ?
Bei Dir wird er es bestimmt gut haben denke ich. :-)

Welch schöne Bilder du von diesem Graureiher schießen konntest. Gepaart mit deinen philosophischen Erkenntnissen ist das mal wieder ein Beitrag von dir, den ich sehr gern gelesen habe.
LG, Chriddi

·

Danke, dass Dir der Artikel gefallen hat.
Mir macht es Spaß, Alltagssituationen zu
beschreiben und zu hinterfragen.
Viele Grüße.

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by Chriddi from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

·

Danke Minnowsupport und Chriddi.
Das ist sehr ermutigend.

Alles Gute und viele Grüße.

Klasse Beitrag ! Ja einfach mit den Ärzten halten "Laß sie reden …"
Mittlerweile ist bei uns sowieso jeder suspekt, der nicht mit gesenktem Haupt auf sein Handydisplay schaut und dort wild rumtippt. :-)
Finde es sehr schön zu hören, dass es noch andere Menschen gibt.

·

Danke für deinen netten Kommentar.
Ja, es gibt so viel zu entdecken, wenn man mal
sein Handy aus der Hand legt.
Viele Grüße.

Congratulations @chruuselbeeri! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 500 upvotes. Your next target is to reach 600 upvotes.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

Saint Nicholas challenge for good boys and girls

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Congratulations @chruuselbeeri! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You got more than 700 replies. Your next target is to reach 800 replies.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

Saint Nicholas challenge for good boys and girls

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!