You are viewing a single comment's thread from:

RE: Neuen Account bei Steem anlegen ☑️

in #deutsch2 years ago

Wie habt ihr STEEM gefunden/entdeckt?

Ich habe irgendetwas recht Spezielles (nichts mit Steem, Blockchain oder Kryptos, was ganz anderes) auf Google gesucht und musste mich durch immer weiter führende Links klicken und lesen. Auf irgendeiner Seite war ein Hinweis zu Steemit. Dort bin ich hängen geblieben, weil so unendlich viel Interessantes zu den unterschiedlichsten Themen, von denen ich teilweise noch nie etwas gehört hatte (Einzigartigkeit!) zu entdecken war.
Dann beschloss ich, mich anzumelden, was am Ende ziemlich einfach war, wenn man Englisch kann. "Sign in" halt. Email-Adresse, Handy-Nummer - ich musste nur zwei Tage warten.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass damals auch noch recht viele deutschsprachige Anleitungen und Tipps zur Anmeldung vorhanden waren. Auch zu einem guten Vorstellungspost - ganz brav mit aktuell datiertem Foto...
Tja, das waren noch Zeiten... ;-)

neben der Reputation noch einen weiteren Score für das Trust von Userns gibt

Ich würde mir ein Abschaffen der Reputation wünschen, denn das ist der fadenscheinigste Wert, den es hier gibt. Mit Kaufbots und dem richtigen "Freundeskreis" hat sich eine "neutrale" Reputation nämlich ganz schnell erledigt.
Die Trust-Idee finde ich gut. Die sollte aber eine Instanz nach bestimmten Kriterien verteilen. Ansonsten fürchte ich, dass es neben "follow for follow" und "vote for vote" bald "trust for trust" zu beobachten gibt.

Foot Porn bekäme von mir immer nur eine 1

Foodporn hat ja durchaus auch Liebhaber und wenn der Beitrag mit Mühe erstellt und vor allem selbst fotografiert wurde, ist da m.M. wenig gegen einzuwenden. Da gibt es ganz andere Sachen, die ich mit "jedem Sch..." betiteln würde - und das mehrfach täglich, am liebsten auf drei Chains... :-((
Mit "Proof of Brain" weiß hier nur noch eine Handvoll User etwas anzufangen.

Content, Content, Content, den es nur hier gibt, ist m.M. das einzige, was uns auf Dauer weiter bringt. Jedenfalls die "Blogger-Sparte", von dApp-Entwicklung oder was sonst noch technisch läuft, habe ich keine Ahnung.
Aber da wollte schon zu Zeiten des SteemWiki (die Seite wird übrigens nicht mehr gepflegt) kaum jemand auf Afrog und mich hören. Jetzt haben wir den Salat und es wird sehr schwierig sein, ihn wieder appetitlich anzurichten. Aber nicht unmöglich!

Sort:  

Danke für Deinen guten Kommentar. Dass die Rep gar nicht wirklich geeignet ist etwas über die Fähigkeiten des Users auszusagen, sehe ich auch so. Beim Trust würde es mir auch mehr darum gehen, dass neue User mit wenig SP gleichberechtigt eine Stimme haben, gleich von Anfang an. Aktuell kann jemand der hier neu anfängt wenig bewirken. Wenn ein kleiner Fisch die selbe "Macht" hätte wie ein Wal Trust zu vergeben, würde es sicher auch Leute mit wenig SteemPower motivieren aktiver zu sein. Diese hätten dann auch ein Wörtchen mitzureden.
Natürlich entstehen immer "gibst du mir gebe ich dir Zirkel". Dagegen habe ich im Prinzip nichts, solange man auch mal Schwächeren etwas zukommen lässt, in dem Wissen, dass da auf absehbare Zeit nichts zurückkommt. Es ist wie beim verschenken. Ich verschenke etwas und erwarte keine Gegenleistung. Wenn ich die erwarte, ist es ja kein Geschenk, sondern ein Tausch.

Beim Trust würde es mir auch mehr darum gehen, dass neue User mit wenig SP gleichberechtigt eine Stimme haben, gleich von Anfang an.

Ja, das wäre ein sehr guter Ansatz.
Überhaupt müssten alle Stimmen unabhängig vom Stake sein (Witness-Wahl, Proposals), da man nur so jedem das Gefühl geben kann, als Teil einer Gemeinschaft auch gehört zu werden.

Coin Marketplace

STEEM 0.26
TRX 0.08
JST 0.043
BTC 29780.30
ETH 1983.96
USDT 1.00
SBD 2.63