Sort:  

Die Frage, die mich interessiert ist, wann man so wird. Ich gehe mal nicht davon aus, dass jeder Jungpolitiker so "geboren" wird . Die, die ich kenne sind oft sehr engagiert, viele geben aber auch irgendwann auf, egal welche Partei. Dürfte auch bei "neuen" Parteien, die oft aus Frust gegründet werden, so sein (In Österreich z.B. die NEOs)

Quereinsteiger, die oft fachlich kompetent sind, geben ja auch oft auf.

Dh. es ist entweder einfach menschlich und/oder ein Systemproblem.

Frage ist, ob die Blockchain hier auch nützen könnte, wie bei dem Projekt aus Australien.
https://voteflux.org/

Danke übrigens für die @steemarity Spende!!

Das ist nicht schwer in einem korrumpierenden System, das einen ja relativ fürstlich entlohnt , so zu werden-und Politiker sind dazu noch oft (natürlich nicht alle) eine Negativauswahl (für mich heute bereits eine degenerierte Ochlokratie), auch dank dem medialen System.
voteflux schau ich mir mal an-glaube aber nicht das man das Wesen von Politik/Macht jemals wirklich ändern wird, man verschiebt nur die immergültigen Regeln in ein anderes System.

Coin Marketplace

STEEM 1.25
TRX 0.16
JST 0.166
BTC 60683.82
ETH 2344.89
BNB 519.80
SBD 9.63