Dublin’s Parlamentsgebäude und der Wandel der Zeit...Dublin’s parliament and bank in the sand of time....(DE/ EN)

in de-travelfeed •  11 months ago

9B331709-7609-49B9-91EC-EF06E8DC8B7F.jpeg

3A1EFFC8-ECA3-41F7-90F0-3BDFA6A636E1.jpeg


Dublin’s Parlamentsgebäude und der Wandel der Zeit


Das Parlamentsgebäude in Dublin, Irland, ist nicht nur ein Touristen Magnet für Fotos, sondern beherbergte ebenfalls das irische Parlament und später auch die Bank of Ireland.

Es war das erste zweckgebaute Zweikammerparlament seiner Art auf der Welt.

Befinden tut es sich im College Green. Das Bauvorhaben begann bereits im Jahr 1729.
Das Gebäude war das zu Hause des Houses of Parliament und diente als der Sitz von beiden Kammern (der Lords und Commons) für den größten Teil des 18. Jahrhunderts, bis man das Parlament abschaffte um ca. 1800, als Irland Teil des Vereinigten Königreichs von Großbritannien wurde.


48FC8396-1343-4A79-A05F-B935246D1A66.jpeg

E839AD2D-B34A-46C7-861B-C7C20B5BC48D.jpeg

70282F20-7D0C-45A2-86DA-3F7F37C06FB1.jpeg


Am bekanntesten ist wohl die rechtliche Dokumentation, die dort am 16. November 1612 unterzeichnet worden war.

Eigentlich war Chichester House in einem heruntergekommenen Zustand, doch für den offiziellen Gebrauch ungeeignet.

Man schrieb das Jahr 1727 als das Parlament beschloss, ca. £ 6.000 für ein neues Gebäude auf diesem Gelände zu investieren.

Es sollte das allererste zweckgebaute Zwei-Kammer-Parlament der gesamten Welt sein.

Der damalige Palast von Westminster, der Sitz der Engländer (vor 1707) und später des britischen Parlaments, war ein umgebautes Gebäude; Die merkwürdige Anordnung der Sitzordnungen des Unterhauses sind auf die frühere Existenz als Kapelle zurückzuführen.

Daher standen sich die Abgeordneten auf den früheren Kirchenbänken gegenüber.

Das Design dieses Gebäudes, wurde dem Architekten Edward Lovett Pearce and Herz gelegen, der ebenfalls ein Parlamentsmitglied war und ein Schützling des Sprechers des Unterhauses, namens William Conolly von Castletown House.

Während der Baumassnahmen zog das Parlament in das Blue Coat Hospital an der Northside in Dublin vorübergehend um.

Der Grundstein für das einzigartige Gebäude wurde am 3. Februar 1729 von Thomas Wyndham, 1. Baron Wyndham, dem Lord Chancellor of Ireland, gelegt.


1FC28D88-4C73-4894-9669-1D8B421BAF37.jpeg

1ADE7C1D-0DF2-4FC1-A5B1-538E81C7C521.jpeg

47CF9773-CC7A-4E15-8AEB-8F7563A4AD1C.jpeg


Ursprünglich wurde das einstige Parlamentsgebäude für diverse Veranstaltungen und Zwecke genutzt, unter anderem als Militärgarnison und sogar Kunstgalerie. Wie widersprüchlich, oder?

Im Jahr 1803 kaufte dann die damals junge Bank of Ireland das Gebäude der britischen Regierung für £ 40.000 ab und verwendete es als ihr Hauptgebäude.

Ein Vorbehalt war allerdings, dass man etwas umbaut, damit es nie wieder als Parlamentsgebäude verwendet werden kann.

Infolgedessen hat man die Kammer zu kleinen Büros undersigned und ein Kassenbüro eingerichtet. Der Architekt Francis Johnston (zu damaliger Zeit der bekannteste in Irland arbeitende Architekt) wurde beauftragt, die Umwandlung zu leiten.

Bis in die 1970er Jahre wurde es genutzt. Nun, mittlerweile, ist die Kammer auch für die Öffentlichkeit zugänglich und wird für verschiedene Veranstaltungen verwendet, sogar für Musikkonzerten.

Ein Teil des Gebäudebestands blieb allerdings erhalten. Die zeremonielle Streitkolben des Unterhauses blieb in der Familie des letzten Sprechers des Unterhauses, John Foster, MP.


Bilder und Text selbst gemacht.


F9230C7F-5BEF-4681-A5D0-90024F152291.jpeg

5CC4FE88-3D0A-434B-B4C4-3F675A860321.jpeg


Dublin's parliament building and the changing times


The parliament building in Dublin, Ireland, is not only a tourist magnet for photos, but also housed the Irish Parliament and later the Bank of Ireland. It was the first purpose-built bicameral parliament of its kind in the world. It's all happening in College Green. The construction project began in 1729. The building was the home of the Houses of Parliament and served as the seat of both chambers (the Lords and Commons) for most of the 18th century, until the parliament was abolished around 1800, when Ireland became part of the United Kingdom Great Britain became.


424EDBBB-997E-47C0-8C5F-D4FBDF4E08F1.jpeg

9F1B009F-8C34-4210-829C-229CEA7617ED.jpeg


The most well-known is probably the legal documentation that had been signed there on 16 November 1612. Actually, Chichester House was in a rundown condition, but unsuitable for official use. In 1727, Parliament decided to invest £ 6,000 for a new building on this site. It was to be the very first purpose-built two-chamber parliament in the world. The then Palace of Westminster, the seat of the English (before 1707) and later the British Parliament, was a converted building; The strange arrangement of the seating arrangements of the lower house are due to the earlier existence as a chapel. Therefore, the deputies faced each other on the former pews. The design of this building was designed by the architect Edward Lovett Pearce and Heart, who was also a Member of Parliament and a protege of the lower house spokesman named William Conolly of Castletown House. During construction, Parliament temporarily moved to Blue Coat Hospital on Northside in Dublin. The foundation stone for the unique building was laid on 3 February 1729 by Thomas Wyndham, 1st Baron Wyndham, Lord Chancellor of Ireland.


A80B53AF-D715-4195-9256-B180F294482D.jpeg

5856C8C0-6ABD-439A-A718-93E26763C4AE.jpeg


Originally the former parliament building was used for various events and purposes, including as a military garrison and even art gallery. How contradictory, right? In 1803, the then-young Bank of Ireland bought the British government building for £ 40,000 and used it as its main building. One caveat, however, was that you rebuilt something so that it would never again be used as a parliament building. As a result, the chamber has been undersigned to small offices and set up a cash office. The architect Francis Johnston (at the time the most famous architect working in Ireland) was commissioned to direct the transformation. It was used until the 1970s. Well, meanwhile, the chamber is also open to the public and used for various events, even music concerts. However, part of the building stock remained. The ceremonial maces of the lower house remained in the family of the last speaker of the lower house, John Foster, MP.


Images and writing self done.


4455A47E-3824-4F14-A7C9-D124E0561BF1.jpeg


Rise&shine
Love&light
@akashas
Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Nice insight! I love imposing architecture! Thank you for this!

Deine Posts haben echt Qualität! Sehr schön zu lesen und super Bilder! :)

·

Danke sehr!

Ich gebe mir große Mühe und es liegt mir am Herzen die Leser die Dinge durch meine Augen sehen zu lassen!

Ebenfalls finde ich es relevant-auch wenn ich ein Travelnomade bin-etwas mehr an Informationen zu geben.

Klar sag ich auch mein Befinden oder Sichtweise doch es gibt noch so viel mehr Details!

Die Geschichte, die Umgebung, Kunst, essen...alles braucht seine spezielle Aufmerksamkeit.

Deshalb ist mein Profil recht vielseitig und nicht auf einen Style limitiert.

Ich danke dir von Herzen für dein wohlwollendes Feedback:-)))))

Made my day!

Hugs to ya

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport