Corona: Was stimmt mit den Zahlen nicht?

in #de-stem9 months ago (edited)

Guten Morgen Steemit,

ich musste es jetzt einfach mal untersuchen. Die letzten Tage war es mir schon aufgefallen und jetzt wickel ich es neben dem Frühstück einfach mal ab.

Es geht um die Todesraten im Falle Corona nach Land.

Todesraten.png
Daten von https://www.worldometers.info/coronavirus/, ausgewertet von Chapper. Achtung: Logarithmische Auftragung!

Ich habe mir mal die Top20-Länder geschnappt (die Diamond Princess habe ich verworfen) und für jedes Land die Todesrate ermittelt. Damit ihr die Unterschiede klarer seht, habe ich die logarithmische Auftragung gewählt.

Was mir besonders ein Dorn im Auge ist, ist Deutschland. Ihr erkennt, dass BRD mit knapp 2000 Fällen auf dem siebten Platz rangiert. Von der Todesrate her kommen wir aber erst auf Rang 14 mit einer Rate von ca. 0,153%. Auf dem ersten Rang nach Todesrate kommt Italien mit einer Rate von rund 6,6%. D.h. ihr habt eine etwa 44x höhere Wahrscheinlichkeit an Corona in Italien zu versterben als in BRD. Vergleichbar niedrig ist nur noch Schweden. Die durchschnittliche Todesrate in den Top20 beträgt etwa 1,66% mit einer Standardabweichung von statten 1,8%. Dies bedeutet wir haben eine starke Streuung zwischen den Ländern.

Daher meine Frage: Können diese Daten so stimmen? Sind die Zahlen in Italien aufgebauscht? Ist Italien einfach nur schlecht organisiert? Oder gleicht die Erhebung der Fallzahlen eher einer Befragung des "Orakels von Delphi" ? Sehen wir hier vielleicht auch eine Vertuschung seitens unserer Regierung?

Diese Fragen sollte man sich schon stellen. Ein derartiges Gefälle ist für mich jedenfalls nicht nachvollziehbar.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Gruß

Chapper

Sort:  

Ich gehe nicht von einer Vertuschung aus, sondern von verschiedenen Ursachen für die starke Streuung hinsichtlich Todesraten:

  • Nichterfassung aller Fälle
  • höhere Sterberate in Italien, weil die Krankenhäuser überlastet sind und sie "priorisieren" müssen. D.h. es fehlen Kapazitäten um alle rettbaren Menschen zu retten
  • evtl. genetische Faktoren (in Asien)
  • Zufall wegen der (noch) kleinen Fallzahl in den einzelnen Ländern

Hi @zuerich,
ja eine Vertuschung wird sich in diesem Maßstab auch nicht so einfach durchführen lassen. Außerdem soll man auch keine Böswilligkeit unterstellen wo Inkompetenz ausreicht. Ich hatte es schon unter dem Kommentar von @aclcrypto2 geschrieben: Das Hauptproblem ist das unterschiedliche Vorgehen bei der Datenerfassung. Wenn mir jemand hier im Labor solche Dinger abliefern würde, wäre echt was los.

Besten Gruß

Chapper

morgen @chappertron

mir ist da auch was aufgefallen, werds gleich posten.

witzig, wieder posten wir beide am selben tage zum thema

!BEER !MARLIANS !SHOP !DERANGED !COFFEEA und !trdo !LOTUS !SAND !engage 22 !TALENT oder !TLNT !GEEK !GOD !MEME !WEED !giphy virus

und !PIPPILANGSTRUMPF

Congratulations @meins0815, you successfuly trended the post shared by @chappertron!
@chappertron will receive 0.33758775 TRDO & @meins0815 will get 0.22505850 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site




giphy is supported by witness untersatz!

Servus @meins0815,

gerade noch schnell deinen Post gelesen. Heftiges Ding mal wieder, aber mit dem Wort "Halbwahrheiten" bringst du es ganz gut auf den Punkt. Bei solchen Daten kann man jedoch noch nicht einmal von "Halbwahrheiten" sprechen.

Alles schon eine ziemliche Tragödie

Gruß

Chapper

Vermutlich hat es die entsprechenden Regionen in Italien einfach "überrollt". das heisst zu viele Menschen die Intensivmedizin benötigen auf zu kurze Zeit in zu kleinem Raum in einem Gesundheitswesen welches damit nicht klarkommt.

Und das ist genau der Grund warum in Deutschland derzeit dieser berühmter Graph gezeigt wird.
hfde4x.png
Quelle: ARD

Nadelöhr ist also die Intensivmedizin

Dazu muss man für Deutschland wissen:
Intensivstation können "abgemeldet" werden (es wird also niemand mehr aufgenommen). Das ist seit über 30 Jahren durchaus nicht selten oder ungewöhnlich. Die Einzel(-Problem-)fälle werden/wurden dann woanders hingebracht bei einem gut funktionierenden Transport-/Rettungsdienstwesen. Das fiel somit nicht mal besonders auf und hatte auch keine medizinischen Nachteile für die Patienten.

Seit geraumer Zeit müssen Krankenhäuser teilweise Abteilungen und Aufnahmestationen schliessen. Und das schon in den Wochen vor Corona.
Und auch nicht mehr nur im ländlichen Bereich (siehe berühmter Fall in Berlin)
Gründe dafür sind multifaktoriell: Pflegekraftmangel, Ärztemangel, strengere Personalschlüssel, Strafzahlungen bei Nichteinhaltung, Schliessen von Krankenhäusern.

Wenn nun also auf unser deutsches System zu viel in zu kurzer Zeit kommt, kann es zu Triagierung von Patienten kommen.
Es muss wie im Katastrophen oder Kriegsfall entschieden werden, wer überhaupt noch behandelt wird und wann und wer nicht (mehr)

Und der Behandlungsbeginn bei den schweren Fällen (also frühzeitige Behandlung/Aufnahme in der Klinik) scheint essentiell zu sein.

Du magst Wissenschaft. Unter den Tausenden (teilweise Laien-)Meldungen finde ich die hier interessant:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/110955/COVID-19-3-Risikofaktoren-erklaeren-toedlichen-Verlauf

"Bei den Patienten, die an COVID-19 starben, lag der SOFA-Score bei der Aufnahme bei 4,5 Punkten, bei den Überlebenden nur bei 1,0. Die Patienten waren demnach bereits mit einer schlechteren Ausgangslage in der Klinik aufgenommen worden."

Hi @aclcrypto2,
vielen Dank für deinen Kommentar. Sicherlich scheint Italien in bestimmter Weise "überrumpelt" worden zu sein. Eine derartige Streuung zwischen den einzelnen Staaten ist dennoch äußerst problematisch in Hinblick auf die korrekte Einschätzung der Situation. Möglicherweise unterscheidet sich die Datensammlung in Deutschland garvierend von jener in anderen Staaten. Die USA besipielsweise haben weniger Fälle und eine deutlich höhere Todesrate. Spanien hat leicht mehr Fälle und ebenfalls eine deutlich höhere Todesrate. Im Tagesspiegel habe ich vorhin gelesen, dass in Italien auch postmortem getestet wird. Die Tatsache, dass jedes Land, gerade in der EU, sein eigenes Süppchen kocht halte ich für äußerst problematisch, also zumindest bei einer Pandemie. Ich jedenfalls muss zugeben, dass aus den veröffentlichten Daten keine vernünftige Einschätzung der Lage möglich ist. Das nachsehen haben die Bürger, denn diese müssen sich jetzt zwischen Panik und "is-mir-egal" entscheiden. Dem Artikel welchen du verlinkt hast zufolge sollte aber für beide Fraktionen gelten: "Meidet schwer kranke Menschen, denn diese werden Schwierigkeiten haben Viren, welche für euch ungefährlich sind, zu verkraften!"

Hoffen wir das Beste

Gruß

Chapper

Die Case fatalty rate liegt meinen Berechnungen zu Folge im Schnitt bei 8.3 Prozent.

Deutschlands Daten scheinen mir frisiert - oder es ist wirklich der stärkere Hang zu testen, als in anderen Ländern.

Ich habe gehört die Italiener haben soviele Tote, weil gar die Toten getestet werden.

Egal, meines Erachtens nach sind wir an einem Punkt angekommen wo keine klare Aussage mehr machbar ist. Die Daten sind wie ein Fähnlein im Wind. Würde man sowas im Labor erheben, würde man die gesamte Belegschaft entlassen.

Mein Fazit: Es ist keine brauchbare Aussage über Corona möglich, alle tappen im Dunkeln!

Moin,

die Datenerhebung ist dermaßen schlecht organisiert, dass es haarsträubend ist. Im Grunde sind nur die Daten der hospitalisierten Patienten konsistent - welches Land, was wo in welcher Weise erhebt ist vollkommen unklar.

Möglicherweise werden die Mortalitätsziffern so nach oben frisiert - niemand weiss was genaueres.

Allerdings sind die Daten der hospitalisierten Patienten schon alarmierend.

Dennoch verzichte ich auf eine Bekanntschaft mit dem Virus - egal welchen Ursprung dies hat.

Beste Grüße.

!COFFEEA

coffeea Lucky you @chappertron here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Hey chapper,
Italien hat wohl eine andere Art der Zählweise der Toten, da werden auch Corona Erkrankte die an einem herzinfaskt oä. verstorben sind zu denen wo corona die letztendliche Todesursache war hinzugezählt.

Aber den größten unterschied macht wohl aus, das die einfach nicht so viel testen wie wir.

Bleib gesund

!invest_vote

Hi UDCT,

würde die Todesrate nicht gar ansteigen, wenn mehr auf Corona getestet werden???

Gruß

Chapper

Ich denke sie würde sinken, weil meiner Ansicht nach die Dunkelziffer der Infizierten sehr hoch ist.

Also Zahl der auf corona getesteten deutlich niedriger als die der tatsächlich erkrankten (weil nicht alle zum arzt gehen, mancherorts vllt nicht genug test kapazitäten da sind, die inkubationszeit so lange dauern kann).

Die corona toten dagegen werden denke ich alle vom systeme erfasst und verteilen sich durch nicht "korrekte" Testergebnnisse der Zahl der infizierten auf eine geringere Infiziertenzahl als in Wirklichkeit.

Dem widerspricht allerdings, dass beispielsweise Südkorea mehr testet und auch mehr Tote hat.

Siehe hier! & hier

howdy, mir is da noch was aufgefallen:

Guten Morgen Steemit,

ich bin aber auf steemmpeak, gilt das guten morgen auch mir, oder nur den steemit-nutzern?

LGM :))))

!BEER !MARLIANS !SHOP !DERANGED !COFFEEA und !trdo !LOTUS !SAND !engage 22 !TALENT oder !TLNT !GEEK !GOD !MEME !WEED !giphy steemit

und !PIPPILANGSTRUMPF




giphy is supported by witness untersatz!

Das gilt selbstverständlich ausnahmslos nur für Steemituser!

ja das dachte ich mir....

!BEER !MARLIANS !SHOP !DERANGED !COFFEEA und !trdo !LOTUS !SAND !engage 22 !TALENT oder !TLNT !GEEK !GOD !MEME !WEED !giphy pippi

und !PIPPILANGSTRUMPF




giphy is supported by witness untersatz!


Hey @chappertron, here is a little bit of BEER from @meins0815 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

coffeea Lucky you @chappertron here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Lass die Fallzahlen noch ein bisschen steigen, dann werden bei und auch nur noch die ganz schlimmen Fälle ins Labor geschickt und die Erkennungsrate sinkt.

Hallo @thomasthewolf,
also wenn die Erkennungsrate im Falle Corona bei uns noch weiter sinkt, kann Deutschland als "Gesundheitswunderland" durchgehen.
"Experten" gehen davon aus, dass sich die Zahlen bald angleichen werden. Mir wäre es eigentlich lieber man würde gleich seine Arbeit richtig machen. Aber ok!

Bis bald

Chapper

Du hast ein Upvote von unserem Kuration – Support Account erhalten.

Dieser wird nicht von einem Bot erteilt. Wir lesen die Beiträge. (#deutsch) und dann entscheidet der Kurator eigenverantwortlich ob und in welcher Stärke gevotet wird. Unser Upvote zieht ein Curation Trail von vielen Followern hinter sich her!!!

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten "DIE DEUTSCHE COMMUNITY" stärken und laden Dich ein Mitglied zu werden.

Discord Server an https://discord.gg/Uee9wDB

Vielen Dank liebes Bootcamp ;-)

Hi Chapper,
Just came across an opinion piece that discusses demographics and the relationship to mortality rate. You might find this interesting
https://us.cnn.com/2020/03/16/opinions/south-korea-italy-coronavirus-survivability-sepkowitz/index.html

Thanks @agmoore,

I hope you are fine and apart from the crisis.

What are doing about todays hardfork?

Best

Chapper

coffeea Lucky you @chappertron here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Congratulations @chappertron, your post successfully recieved 0.33758775 TRDO from below listed TRENDO callers:

@meins0815 earned : 0.2250585 TRDO curation


To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site


Hey @chappertron, here is a little bit of BEER from @meins0815 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking.

coffeea Lucky you @chappertron here is your COFFEEA, view all your tokens at steem-engine.com Vote for c0ff33a as Witness

Coin Marketplace

STEEM 0.19
TRX 0.03
JST 0.027
BTC 19229.00
ETH 604.35
SBD 3.35