Steemit Communities - Das kommt auf Dich zu!

in #communities3 years ago (edited)

steem-communities.jpeg

Mitgefangen, mitgehangen - somit hier mein Beitrag für STEEM, initiiert durch Was kannst Du heute für STEEM tun? von Oli.

Gestern habe ich auf @steemitblog den Artikel zu hivemind bzw. hive 1.0 und hive 1.5 gelesen und erstmal gedacht - mmhm lecker - Honig!

Aber in der Tat ist das Endprodukt eines Bienenstocks der Honig. Wie gesund der ist und für was man ihn braucht, kann ja jemand in einem Artikel zusammenfassen (;

Communities

Schon jetzt gibt es zahlreiche Communities, die sich mit der Zeit zusammen gefunden haben und benutzen dementsprechende Tags - doch auch dabei gibt es Reibungen und Unstimmigkeiten, ob die Inhalte mit den individuellen Wünschen übereinstimmen.

Ebenso sind die Interessen ja auch so vielfältig und im Prinzip darf und soll jeder das veröffentlichen, was er will. Der eine will kurze, knackige Texte, der andere will lange Beiträge. Einer liest gerne Geschichten der andere postet nur Bilder. Das ganze Potenzial könnte hive durch bessere formale Organisation begünstigen und jedem Steemian die Möglichkeit bieten, engere Gruppen zu bilden um sich auf die individuellen Vorlieben und sich auf das, was ihm wichtig ist, zu konzentrieren.

Communites/Hivemind

Hive ermöglicht jedem Steemian eine neue Community zu erstellen und jeder soll damit ein abgestimmtes Stückchen Glas in einem großen Fenster bekommen. Das große Fenster soll hierbei steemit.com visualisieren. Denn momentan muss jeder das eine große Fenster teilen, trotz Unterschieden in dem, was er sehen will.

Es ermöglicht völlig neue Funktionen zu erstellen, wie zum Beispiel das Kommentieren eines Resteems, Community-Bots, die Reorganisation alter Artikel (kategorisieren, filtern, verstecken/anzeigen), Minispiele oder Mod-Listen für Spam oder Missbrauch.

Das klingt doch schon ein wenig nach Honig oder?

Communities ganz im Sinne von STEEM

Wie Aristoteles’ These: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“

Mit hive könnten sich im deutschsprachigen Raum, und alles was unter dem Tag 'deutsch' veröffentlicht wird, eine x- Zahl an Communities entwickeln, die dann lokal mit- und untereinander agieren, was durch einen stetigen Prozess zu einer dauerhaften Struktur führt.

Das bisher Tag-basierte Veröffentlichen von Artikeln wird durch das System der Communities erweitert. Damit will hive das Problem - der Zweiteilung zwischen der Aufrechterhaltung eines hohen Signal-Rausch-Verhältnisses für ein qualitativ hochwertiges Inhaltserlebnis ohne Spam und wertlosen Kommentaren, während gleichzeitig jede Art von Zensur verhindert wird - lösen. Die Inhalte können entsprechend den Wünschen und Launen jedes einzelnen Steemians angezeigt werden, so dass Dieser selbst entscheiden kann, welche Moderationskriterien einer Community er beachten möchte.

An Hand der gegebenen Möglichkeiten, die uns @roadscape als Entwickler von hive bietet, könnte zum Beispiel eine Yoga Liebhaberin her gehen und eine eigene Community gründen.

Die Verwaltung einer Community geschieht in dem sie extra einen Account erstellt und somit die Besitzerin des Accounts und auch die Inhaberin des private keys ist.

Sie kann sich zwischen einer

  • Öffentlich Community: Jeder kann ein Thema posten - oder
  • beschränkten Community: Nur Moderatoren und genehmigte Mitglieder können Themen posten

entscheiden. Anschließend kann sie ihren Community Mitgliedern eine Funktion zuweisen, wie die eines Admins und eines Moderators.

  • Admin: verwaltet andere Administratoren und Moderatoren und hat Moderatoren Befugnisse
  • Moderator: kann Beiträge entfernen, Benutzer blockieren, Autoren hinzufügen/entfernen.

Der Yoga Community stehen Parameter mit verschieden Einstellung zur Verfügung, wie die Admin Einstellungen und die Moderatoren Einstellungen.

Ein paar Community Möglichkeiten

  • Jede Art Community kann von einem Steemian mit einem „Follow“ versehen werden, ist also identisch mit dem herkömmlichen „Follow“ bei steemit - ebenso „Unfollow“.

  • Das „Flaggen“ in der Community muss selbst definiert werden, solange kommt der Beitrag, der mit einem Flag versehen wurde, in eine Begutachtungswarteschlange.

  • Die Community kann Steemians muten, aber auch Artikel oder Kommentare. Sie werden dann nicht angezeigt.


Die Yoga Community bildet damit quasi eine Wabe in einem riesigen Bienenstock voller zahlreicher Waben mit unterschiedlichsten Themen, welche gemeinsam auf der STEEM Blockchain stattfinden. So unterschiedlich die Themen auch sind - alle eint, dass Honig produziert wird. Honig nach eigenem Geschmack.

Neben dem herkömmlichen Kuratieren von Artikeln und Kommentaren, können zusätzlich die Artikel und Kommentare der Community kuratiert werden, die auch für das entsprechende Publikum wertvoll sind, je nach Auffassung von Qualität und Quantität.


Ich glaube mit hive - als Subsystem - implementiert in ein bestehendes System, könnte es automatisch zu einem emergenten Verhalten führen. Das heißt: Auf Grund der Interaktionen in den Communities könnten sich neue Strukturen und Eigenschaften entwickeln. Diese können lokal auf der Ebene der Community, unabhängig von der Art der Mitglieder, geteilt werden. Was meiner Meinung nach nur jedem zu Gute kommen kann/muss.

Jetzt muss es nur noch los gehen!

Als Quelle für diesen Artikel dient hierbei natürlich das offizielle hivemind Dokument. Wenn Du dich tiefergehend mit hivemind bzw. Communities auseinandersetzen möchtest, findest Du eine umfangreiche Beschreibung auf Github.


Falls Du hier vorbei geflogen kommst, würde ich mich über bisschen Honig freuen (:

Bis bald,

Variola ✾


Bildquelle: © sakhorn38 via Adobe

Sort:  

Bin definitiv gespannt, wie genau die ganzen Features aussehen werden und wie wir sie alle nutzen werden können :) Schöner Artikel der auch für einige deutschsprachige User etwas Licht ins Dunkel bringen dürfte!
Honig lasse ich im Sinne von Upvote und Resteem hier :P
Schönen Abend,
Martin

Mein herzlichstes Dankeschön Martin (:
Nun steh ich da wie Puh der Bär mit seinem Honigpott :D

Ich selbst bin wirklich erstaunt, was hivemind alles so mit sich bringt. Und das wird nicht nur ein unresteem Button sein :D

Danke, Dir ebenso.
Liebe Grüße, Andrea

Vielen DANK für den Einblick in Hive. Gibt es denn schon einen ungefähren Zeitplan, ab wann das verfügbar sein wird - klingt sehr interessant!!!

Vielen Dank auch Dir! Direkt einen Zeitplan habe ich nicht gefunden aber soweit ich gelesen habe, sind sie kurz davor hive 1.0 fertig zu haben. Die neue API muss nur noch fertig gestellt werden, bevor alles umgesetzt werden kann. Es ist also in den Startlöchern (:

Klingt nach Umsetzung unseres gemeinsamen #steemitsisterhood Accounts :-)))

ja, vielleicht!!! ;-)

Danke für die Summary - klingt wie befürchtet - mir ist noch nicht klar wie das funktionieren soll - heisst ja man muss Account erstellen und bei gewissen Themen / Communities werden sich natürlich einige drauf stürzen und gewisse Account / Community Namen sind eh bereits reserviert, das wird das Schwierige daran, wenn es denn überhaupt mal kommt :-)

Der Fakt, das ein neuer Account erstellt wird, macht das Ganze äußerst attraktiv.

Weshalb gehst Du davon aus, das gewisse Account / Community Namen bereits reserviert sein werden und durch wen? Steemit Inc.? Bei den regulären Accounts sind ja in der Tat die generischen Begriffe und zahlreiche Brands durch Steemit Inc. belegt bzw. "weggesichert", daher kann man durchaus davon ausgehen.

Jap, es werden sich einige drauf stürzen, und wir eben auch. Ich werde Dir, sobald die Communities live sind auf allen Kanälen bescheid geben.

Edit: Klar, es wird sicherlich alles relevante im Ökosystem gesichert (DTube, dMania usw.). Auch werden ggf. die 1.000 wichtigsten Tags usw. gesichert. Soll uns alles nicht stören. Ich würde z.B. auch auf keinen Fall #deutsch an mich reißen.

nun ja - als die communities angekündigt wurden hab ich mich mal umgeschaut welche account namen noch frei sind die für mich wichtig wären, waren alle weg - daher mein Kommentar. Aber schau mer mal, ich glaube kaum, dass die Communities noch in 2018 kommen lol.

Lass mal los von der alten Keyword Denke, domain.de ist schön, domain2.de ist kein Beinbruch. Mit dem Namen steht und fällt das nicht.

Gehst Du davon aus, das bzgl. der URL Struktur reguläre Accounts mit Communities konkurrieren? Das wäre doch wenig smart, oder?

Auf jeden Fall hat der Post einen Resteem verdient!

Und ja, davon gehe ich aus auch wenn es nicht smart ist, aber lasse mich gerne vom Gegenteil positiv überraschen :-)

Yep - andere Opps gibt es nicht - kommt dann auf unsre Promo Skills an :-) - aber wie gesagt - wenn die mal kommen diese communities :-)

Ich weis, Du wartest schon viel zu lange auf die Communities. Ich kann schon verstehen, das dann aufgrund eines Updates keine Euphorie ausbricht.

Aber ich bin da guter Dinge und stecke Dich gerne - hoffentlich - ein wenig an. Frischer Wind und so...

:)

Huiuiui - danke dir für diese geniale Zusammenfassung! Für mich ist das Thema noch neu - hört sich aber erst einmal interessant an. Vielleicht wird es dann übersichtlicher? Vielleicht bin ich aber auch noch zu "unfit" und finde mich deshalb im feed noch nicht so besonders gut zurecht ;) Danke dir und meine Honigtröpfchen machen sich auf den Weg...

Ach @kadna, dass ist sehr lieb von Dir und wird wertgeschätzt! Danke ✽ meine Andersherumfischin (:
Du weißt doch - nach a) kommt 2.

Eine Frau im besten Alter ist bei Nichts "unfit" - einwenig mehr Selbstwertgefühl in dieser Hinsicht.

Haha -

Du weißt doch - nach a) kommt 2.

sehr gut, kannte ich noch nicht ;) Eine Frau im besten Alter ist auf alle Fälle nicht überall fit - aber sie steht dazu ;) Die Andersherumfischin (auch cool) Danke!

Cole Zusammenfassung und Einschätzung, danke. Freue mich schon sehr auf die Implementierung!

Dankeschön. Auf jeden Fall löst es themenspezifisch einige Problemchen.

Starkes Teil, ich hab - fast - meine Kaffeetasse umgeschmissen! ;)

Hier hast Du einige interessante Punkte herausgearbeitet, die ich erst kürzlich mit dem lieben @uwelang besprochen habe.

"Die Verwaltung einer Community geschieht in dem sie extra einen Account erstellt und somit die Besitzerin des Accounts und auch die Inhaberin des private keys ist."

Gut zu wissen!

<3

Danke Dir ❤ - in der Tat finden sich da zahlreiche Möglichkeiten zur Selbstverwaltung!

Das 'fast' hat aber ganz anders ausgesehen 😂

Also so ein bißchen wie die Gruppen bei Facebook, wenn ich es richtig verstehe.
Danke für den informativen Artikel, den ich mir auch mal an die Pinnwand hefte, äh, resteeme. ;)
Daß die Doku auf Github liegt, läßt mich vermuten, daß das Projekt noch in der Planung ist. Schade, ich würde gern testen.

Guten morgen (: und ein Danke angehängt. Ja die das Thema mit den Facebook Gruppen und in wie weit es Ähnlichkeit annehmen könnte bei hive habe ich auch schon debatiert. Grundsätzlich ja nichts schlechtes.
Jaaaa schon - noch - aber schon im Geburtskanal, äh kurz vorm aufblühen, äh in den Startlöchern. Na Du wirst wissen, was ich meine :D
Das würden gerne mehrer hier testen (;

Ein super Beitrag von dir, sehr schön ausgearbeitet.
Ich bin gespannt, wie sich Steemit damit verändern wird und wie wir dieses Tool dann nutzen werden.

Freu mich, weiter von dir zu lesen!

Vielen lieben Dank (: Wir werden natürlich Vollgas geben mit dieser Möglichkeit und verändern wird es Steemit nuuuuur in eine bahnbrechende Richtung :D

Freu mich, weiter von DIR lesen zu dürfen!

das klingt ja phantastisch...

ich denke FB bleibt für viele auch nur interessant, da man in den Gruppen eben dieses Gruppenzugehörigkeitsgefühl hat.. noch ein weiteres Argument für Steemit... ich spüre GUTES =)

Danke dir für den geilen Einblick und die verständliche Zusammenfassung!

Da spürst Du genau das Richtige ☺ Denn selbst wenn es zum Beispiel drei Communities mit der selben Thematik gibt, jede einzelne hat noch ihre eigenen Regeln und Du kannst es Dir aussuchen, ohne dass dann irgendeiner her kommt, mit dem Finger auf Dich zeigt und sagt: "Ne! Also das wollen wir hier nicht haben. Löschen Sie das." - Mimimimimi....

'En Bitte und 'en Gerne. Lass es Dir gut gehen ☀

Wobei auch Gruppen immer Herausforderungen mit sich bringen.. Ich sehe es hautnah bei FB.. das ist nicht immer einfach zu managen und auch für die User nicht immer nur Friede Freude Eierkuchen... Am Ende ist nämlich auch da die Stimmung entscheidend und ein paar unzufriedene Querulanten gibt es immer...

wobei ich die bei Steemit noch nicht gesehen hab... 🤔

Vielen Dank für deine Übersetzung und deine Einschätzung das bringt mich auf jeden Fall weiter als der ursprüngliche englischsprachige Posting. Aber dennoch habe ich ehrlich gesagt noch nicht alles verstanden.

Gerne! Ja ist schon einwenig knifflig aber wenn man sich lange genug damit beschäftig, auch machbar. Den ganzen Developer-Teil hab ich hier auch weggelassen. Was genau hast Du denn nicht verstanden?

Upvote und Resteem!
Kann zwar da mal wenig mitmischen wegen zahlreicher andrängender Non-Steemit-Vorhaben, finde aber alles gut, was mehr Dynamik und Zusammenarbeit reinbringt.
Von Facebook her ist mir die Arbeit mit Seiten und Gruppen vertraut, und auf Wordpress habe ich mit zig Blogs jongliert. Jetzt geht mal nicht so viel. Ich bin aber beeindruckt, wie die Community nun ein Kaninchen nach dem anderen aus dem Hut zaubert (Steem-Archiv, Steemzeiger, Steemblick, 20 Fakten und und und...) Es macht immer mehr Freude!

Hey @martinamartini (: Verständlich, dass das reale Leben einen doch mehr einspannt.
Ja wie die Pilze aus dem Boden kommt es. Bietet sich aber auch alles super gut an dafür. Kann nur noch mehr Wert bekommen das Ganze.

Ich danke Dir und grüße Dich lieb ☼

Sehr spannend! Hoffe ich raffe das ganze dann auch, wenn es soweit ist 😉
Danke für die interessante Ausarbeitung,
LG, Chriddi

Da hab ich überhaupt keinen Zweifel, dass Du das nicht raffen solltest (:
Da wirst Du sicher auch was cooles auf die Beine stellen liebe @chriddi - soweit ich das einschätzen kann!

Liebe Grüße

Sehr tolle Funktionen. Da kann man wirklich gespannt sein. Klingt wie bei reddit :), kann aber besser werden.

Mal schauen :)

Das wird noch viel besser! :D

Congratulations @variola! You have completed some achievement on Steemit and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of upvotes

Click on any badge to view your own Board of Honor on SteemitBoard.
For more information about SteemitBoard, click here

If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Upvote this notification to help all Steemit users. Learn why here!

Do not miss the last announcement from @steemitboard!