Ein Jahr auf Weltreise! - THROWBACK MONDAY 💫 365 DAYS IN A NUTSHELL

in travel •  4 months ago

Exakt vor einem Jahr - am 26. Oktober 2017 - habe ich zusammen mit Larissa den waghalsigen Schritt gewagt und wir haben einfach die kleinen 30-Liter-Rucksäcke gepackt und sind losgereist. ✈️

Alles was zu dem Zeitpunkt feststand, war das Flugticket Richtung Malaysia (Kuala Lumpur), zunächst mit den Zwischenstopps über Budapest und Dubai.

44852222_2363058237057101_3234965415977287680_n.jpg

Ganz am Anfang: Am Flughafen Frankfurt/Hahn

Ich bin immer noch unglaublich dankbar dafür, dass ich überhaupt die Möglichkeiten dazu hatte, sei es finanziell dies gleich umsetzen zu können oder auch das Glück, dass meine Freundin einfach mitgezogen ist. Und das sogar trotz ihrer eigentlichen Pläne wie etwa Ausbildung/Studium etc. Das ist wirklich nicht selbstverständlich und echt der Wahnsinn! 😊

Was uns ab dann alles erwarten würde, konnten wir uns natürlich noch nicht ausmalen. Aber was schlussendlich in den >nur< 365 Tagen alles passiert ist, ist einfach crazy in der Retrospektive und erfüllt mich - und auch Larissa - einfach mit großer Dankbarkeit.

44792235_2363063770389881_3807247912426012672_n.jpg

Larissa in Singapur

Zunächst lernten wir über das Podcast-Projekt von GoodbyeMatrix Dennis von Liberated persönlich kennen in Kuala Lumpur, dann mit fortführender Reise über Penang und Singapur auch Dora und Sergio auf der Insel Koh Phangan, die das ganze Projekt ins Leben gerufen haben. Zusammen sind wir auch mit den Beiden weitergereist, zunächst durften wir in den Monaten auf Koh Phangan aber noch viele weitere tolle Menschen kennenlernen und Erlebnisse teilen! 💛

44822762_2363070717055853_6603613196576096256_n.jpg

Wunderschöne Zeit auf der Insel Koh Phangan

Mit Dora und Sergio ging es dann über Bangkok - hier habe ich noch Aljoscha getroffen im Gym, der auch Powerlifter ist wie ich :D - auf die Insel Borneo (Kota Kinabalu und Tip of Borneo). Dort haben wir dann gemeinsam auch mit Eva unseren ersten Online-Kongress namens "CoinSummit" aufgebaut, wir konnten knapp 30 Speaker gewinnen aus der Welt der Kryptowährungen und das Ganze war schlussendlich auch ein voller Erfolg! :) Auch haben wir eine schöne Zeit in Kinabalu bei Donald und Winnie verbracht, die uns auch häufiger durch das Land begleitet haben + den legendären Karaoke-Abenden! :D

44882465_2363074540388804_1356957555250692096_n.jpg

Lukas steuert den Weg zurück aufs Festland von Borneo

Ab hier trennten sich erstmal unsere Wege und für Larissa und mich ging es dann über Singapur zurück nach Mailand, dort haben wir uns zum alljährlichen Familientreffen auf Sizilien getroffen und die Insel bereist, wie den Ätna oder auch wunderschöne Städte an der Küste + die Tagestour nach Malta mit dem Schiff. Mit Allen zusammen ging es dann nochmal zurück in die Heimat für einen Monat und anschließend haben wir uns aufgemacht zu einer Polen-Rundreise über Danzig, Warschau, Krakau, Breslau und Posen sind wir schlussendlich in Berlin gelandet. 👫

44758705_2363078493721742_2806472016507437056_n.jpg

Gesteinsproben am Ätna (Sizilien)

Dort waren wir eingeladen zum DNX-Festival (Danke Marcus und Feli!!!) und konnten uns auch hier nochmal viel connecten mit angehenden und bereits praktizierenden "Digitalen Nomaden", diese knappe Woche dort war wirklich intensiv und sehr lehrreich: Sezzy Bucket (Danke für den genialen Fotokurs!!!) 🤩 Danke auch an Larissas Patentante für die Unterkunft und die nette Betreuung :)

44842601_2363086087054316_6791520747375296512_o.jpg

Videotakes auf der DNX-Konferenz in Berlin

Nach Berlin ging es nochmal kurz nach Hause, dann nach Köln und dort haben wir den Airbnb-Kurs von Bastian entdeckt. Anschließend wurde Bastian gleich von uns kontaktiert und ein Gespräch für den Podcast aufgezeichnet. Das ganze Thema hat mich so fasziniert, dass ich es schnellstmöglich in die Tat umsetzen wollte. So ging es wie geplant erstmal nach Kroatien Dubrovnik und weiter in Montenegro zur Stadt Bar. Die Zeit haben wir am Strand genossen aber auch Recherche betrieben für die mögliche erste Homebase auf Airbnb. 🏡

Auch über die Nomadlist sind wir dann bei Serbiens Hauptstadt Belgrad hängen geblieben. Alle Faktoren haben dafür gesprochen uns dort auf Wohnungssuche zu begeben. So wurde der Flug gebucht und das Projekt ging los. Auch mit hilfreicher Unterstützung unseres Airbnb-Hosts Uros ging die Suche ziemlich leicht von der Hand und wir haben uns am Ende für die erste Wohnung entscheiden, direkt am Parlament von Serbien gelegen. Die Umsetzung war hier und da doch sehr hakelig, es musste auch noch einiges in die Ausstattung investiert werden. Aber schlussendlich ist es schön geworden und den Gästen gefällt es (bereits 20 Bewertungen nach nur 2 Monaten mit 5 Sternen!): https://www.airbnb.de/rooms/26217194?s=51
Und dieses positive Feedback von fremden Menschen zu erhalten, macht uns auch einfach glücklich nach all der Arbeit. 🤗

44931132_2363095757053349_6244060632161714176_o.jpg

Bei der Einrichtung unseres ersten Airbnbs in Belgrad

Unterbrochen wurden die drei Aufenthalte in Belgrad einmal durch Wien und einmal durch Umag, Kroatien. Station 1 war begründet durch die Heuereka Geburtstags-Konferenz von Christoph, dem Master of Staatenlos.ch. Was hier in der Woche abging war wirklich kaum noch zu toppen. Wir haben endlich wieder Sergio getroffen, aber auch eine wahnsinnige Anzahl weiterer inspirierender Menschen und deren (Unternehmer-)Stories, ob persönlich oder als Speaker auf den Workshops 💥

Station 2 in Umag war wieder ein Familientreffen, aber dieses mal mit Larissas Mutter. Eine Woche am kroatischen Strand und ein paar Ausflüge in die schöne Landschaft auch mit einem Sprung in den Wasserfall, haben auch mal wieder für eine nötige Entspannung gesorgt. 😎

Nach dem dritten Aufenthalt in Belgrad startete der Flug mit dem Ziel Tiflis, Georgien mit kurzem Zwischenstopp in Istanbul. Bis zum heutigen Tag sind wir in Georgien geblieben. Hier haben wir auch wieder Dora und Sergio getroffen und waren auch mal zwischendurch für zwei Tage nach Kutaisi unterwegs, aber hauptsächlich ging es auch hier um die Wohnungssuche für das Objekt Nummer 2 in Tiflis und den Start der sogenannten "GoodbyeMatrix-Homebases". Getroffen haben wir hier Steffen, Jannik, Ekaterina und Ivo. Das Objekt ist auch soeben online gegangen, zwar noch nicht ganz fertig aber schon buchbereit :) ✅
--> https://www.airbnb.de/rooms/29410788?s=51
Die Suche hat sich hier als relativ leicht und unkompliziert herausgestellt und auch die Umsetzung war bislang wesentlich entspannter als in Serbien :D

43625393_2363099000386358_1853747935523635200_n.jpg

Tolle Aussicht auf die Altstadt von Tiflis (Georgien)

Puh... und nun haben wir den 26. Oktober 2018. Bekloppt!

DANKE an Alle hier aufgeführten und auch Vergessenen für die Begleitung auf diesem Weg - Denn schließlich ist der Weg das Ziel! 💫

Weiterhin auf dem Laufenden bleiben kannst Du hier: https://freiefreun.de und auf dem YouTube-Kanal (https://freiefreun.de/youtube)!

Falls Du auch schon einige Zeit auf Reisen bist, wie waren Deine Erfahrungen bisher? Gerne in die Kommentare! :)


#thanks #friendsoffreedom #steemit

Jetzt unseren YouTube-Kanal abonnieren!



Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Wow! Es ist einfach schön zu sehen, was man in einem Jahr alles erreichen kann. Ich bin total fasziniert wie schnell ihr die Initiative ergriffen habt und schon die ersten zwei Wohnungen vermietet. Hut ab. Weiter so! Ihr seid spitze!

·

Wow, vielen Dank für das tolle Feedback, wir hoffen natürlich auch andere dadurch inspieren und den nötigen Kickstart geben zu können! :)

Mega,... ich gönne euch das voll. Auf in das nächste Jahr, bleib mit Spannung dabei 😀

·

Nice, bleib uns gerne gewogen :D