Was mich nicht umbringt, macht mich stark

in streetphotography •  7 months ago

Eine Schande, oder?

Als ich vor ein paar Tagen zu Fuß unterwegs war, kam ich an diesem Baum vorbei.
Auf den ersten Blick dachte ich, was für eine Schande es doch sei, dass dieser Baum durch den Drahtzaun so in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aber inzwischen finde ich, dass man auch hier wieder sehen kann, dass die Natur immer einen Weg findet. Der Baum hat das beste aus seiner Situation gemacht und so jetzt sogar einen Vorteil, denn bei einem Sturm hat er zusätzlichen Halt durch den Zaun. Ganz nach dem Motto: Was mich nicht umbringt, macht mich stark. #naturevshuman

Ich hoffe ihr habt einen schönen Tag und könnt das Wetter genießen!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Jedes Hindernis weicht meiner Entschiedenheit!

·

Klasse Spruch den merke ich mir

Ja, die Einstellung finde ich persönlich sehr wichtig. Einige verwechseln es ja immer mit einem Zweckoptimismus, dass man schlechte Dinge auch mal "akzeptieren" muss. Das ist Blödsinn. Die Kunst liegt darin zu erkennen, welche Türen sich öffnen, wenn eine andere sich schließt und eben nicht im erdulden. Wer immer einen Rückschlag erleidet, sollte sich ein wenig Distanz einräumen und schauen, was man vielleicht noch daraus machen kann.

·

Genau so @gammastern. Du hast verstanden worauf ich hinaus wollte 👍

Super Bild.

Die Natur schlägt immer zurück und ist uns halt einfach überlegen - das ist aber auch gut so! Ein tolles Beispiel für Resistenz, Stärke und Kampf!

Ja, die Natur findet immer einen Weg. Leider ist sie derzeit langsamer als der Mensch. Aber über kurz oder lang gewinnt die Natur immer.