Änderung meiner Wege auf Steemit

in steemit •  2 years ago  (edited)

Hallo Leute,

ich wollte jetzt nachdem ich eine weile hier bin mal endgültig festlegen worauf ich mich festlegen will.
Dies betrifft hauptsächlich DTube und Dlive.

DQmaZSFwnXESmdTjyV3psoMZfZdBjdht8pfUzDvosaqS9Mw.png

Doch wieso bin ich überhaupt auf Steemit?
Nun das ganze ist durch den Kanal/Account Sempervideo entstanden.
Diese hat mehrere Video zum Thema Steemit und DTube gemacht.
Hierbei gefiel mir das es eine alternative zu YouTube sein kann.
Doch habe ich nicht das große Geld gesehen oder ähnliches, nein es ging mir darum das es ein Netzwerk ist welches noch im Wachstum ist und grade der Deutsche Markt dort etwas dünn ausgefallen ist.

images.jpgobs_banner.png

Ich habe angefangen ältere Livestreams von Twitch zu schneiden und hochzuladen, doch irgendwie empfand ich das nicht als richtig.
Danach habe ich von Dlive.io gehört und war begeistert.
Eine Livestreaming Plattform war das was ich mich auch gewünscht habe.
Mein erster Livestream ließ nicht lange auf sich warten, wobei Hindernisse sich ergeben haben.

Das Prinzip des Livestreamen kannte ich ja bereits,
jedoch die Settings wie Auflösung und Bitrate waren mir für DLive nicht bekannt,
ich wusste auch noch nicht das es ein FAQ im Discord von DLive gab.
Also habe ich rumprobiert, bis es aus meiner Sicht gut lief.

Es hat Spaß gemacht neu anzufangen, den ich spiele schon länger mit diesem Gedanken.
Einfach spielen (also Gaming) und wie immer Reden, was ich eh immer tue egal ob jemand da ist oder nicht.
Wenn Aktivitäten im Chat sind darauf eingehen und auch versuchen Witze/Späße zu machen um das ganze aufzulockern.

Was mich besonders gefreut hat ist das ich zweimal bisher vom DLive Team beehrt worden bin und ich positives Feedback erhalten habe, was mir zeigt:
"Gut mein Englisch ist ok und meine Art zu streamen ist in Ordnung dann weiter damit"
Es bereitet mir einfach eine große Freude Momente mit euch zu Teilen :)

Und ja während auf DLive feststeht das ich dort Gaming betreiben werden.

Download.png

Für DTube war ich nicht so festgelegt und wollte eh dort was neues starten.
Somit kamen vor Kurzen IT-Tutorials bzw. Themen die man als Fachinformatiker in der Berufsschule lernt dazu.
Es hat echt Spaß gemacht die ersten Videos zu planen und auch zu drehen.
Auch weil ich mich damit selber dann mit der Materien nochmal genauer befassen muss.
Somit habe ich für mich beschlossen:

DLive wird für Livestreaming und Videos zum Thema Gaming genutzt

DTube wird für Tutorials im Thema IT (sowohl fachlich als auch andere Themen wie Benchmark Reviews) genutzt.

ljfziyzg1khhdjzu7kej.png

Busy und der Steemit Blog sind für mich um News, Ankündigungen zu verteilen und um andere Steemit User zu entdecken.
Es ist so gesehen das Sprachrohr und auch eine Art Sende zentrale, den jede Aktion auf Steemit wird im Steemit Blog/Busy Blog geteilt und somit verbreitet.

Es gibt noch andere Fron End's auf Steemit die ich nutze aber ich erstelle dort keinen Content daher erwähne ich Sie nicht.

Ich hoffe es gefällt euch wie ich das ganze Anpacken will.
Somit hoffe ich euch einen Einblick geben zu können über das was hier passieren wird.

Ich danke für jede Form der Aufmerksamkeit und wünsche allen eine super Zeit auf Steemit.
Vielleicht sehen wir uns ja, würde mich freuen ;)

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Finde ich cool von dir, dass du dir Gedanken gemacht hast.
Ich bin an einem ähnlichen Punkt.

Will ich informativen Content bieten bei dem tausend Leute danach schreiben: Good Post (und den inhalt nicht mal gelesen haben?).

Will ich, wie ich halt bin, witzigen Kram posten und quasi damit für Lau arbeiten?

Mache ich als leidenschaftlicher Gamer eine Challenge?

Ich habe mir erstmal für die nächsten 3 Wochen folgendes vorgenommen. Ich werde all das was mir Spaß macht von Montag bis Sonntag bringen, jeweils für eine Woche nur eine Kategorie.

Je nachdem wie das Feedback ist, wird es zu meinem Hauptthema hier.

Was hältst du davon @kaminoteki ?
Grüße
Artur

Hey erstmal Moin zurück.

Ja solche Gedanken sollte man sich ja machen, schließlich muss man ja da den Überblick und die Freude haben.
Das du auch an dem Punkt bist zeigt mir das ich gar nicht so falsch liege mit meiner Annahme.

Ich verstehe was du meinst und thematisch habe ich mir selber die gleichen Fragen gestellt.
Das vorgehen das du anwendest erachte ich als sinnvoll, besonders weil du auch merkst was DIR am meisten Freude machen wird.

Ich bin dann mal gespannt was von dir so kommt :)

Vielleicht findest du ja auch eine ganz andere niesche die du da bedienen magst

Eine Anmerkung:
Versuche ggf. mit der Abgrenzung der Plattformen dich zu identifizieren.
So habe ich es gemacht für mich.

Grüße
Dominik

Ach, nun wollte ich dich über die Challenge mal was fragen.
Du hast doch bestimmt Steam oder? Ich vermute mal du hast auch Spiele Leichen die du kaum gezockt hast?

Bock auf eine Challenge zu zweit soweit deine Zeit es zulässt?

Ich würde mir 2 Kategorien bei Steam aufmachen. "Durchgespielt" und "nicht Durchgespielt".
Ziel der Challange ist, bei DLive per Zufall die nicht durchgezockten Spiele zu beenden.
#steamleichen oder als Wortspiel, #steeamleichen .
Haste Lust?

Ja klar habe ich Steam.
Und ja die habe da ein paar Spiele Leichen

Allgemein bin ich dazu gerne aufgeschlossen so eine Challange zu mitzumachen,
da ich dadurch auch dazu komme die anderen Spiele zu spielen

Lass uns doch was genaueres besprechen via Discord, Email oder Steam :)

https://steamcommunity.com/id/gruntek
Gruntek #3483
Mailadresse verweist auf meinen vor und nachnamen, daher hier lieber nicht ;)

Ein Gif Thumbnail mal eben zusammengebaut :D
Untitled Project.gif

gif Thumbnails sind einfach klasse ^^

Habe für beides dir eine Anfrage geschickt ;)

Danke das du mich darin bestärkst =)

Thank you for collaborating with me to promote this post as explained at https://steemit.com/steemit/@jerrybanfield/10-ways-to-fund-a-steem-growth-project.