Steemdunk Auto Voting Bot - JETZT ERHÄLTLICH

in steemit •  27 days ago

HIER KOMMT STEEM DUNK!

 Automatisiertes voten leicht gemacht, bei: www.steemdunk.xyz

Dank der genialen Kodierung durch unseren eigenen Entwickler @samrg472


STEEM DUNK´s Vorteile:

  • Verpassen Sie nicht für Ihren Lieblings-Steemit-Autoren zu voten.
  • Curation Belohnungen leicht gemacht, beginnen Sie automatisch zu verdienen.
  • Voting-Prozent-Regler sofort verfügbar, nicht erst ab 500 SP.
  • Individualisieren Sie jeden Autor, den Sie Autovoten möchten; Personifizieren Sie das Timing und die Prozent des votes.

Kosten: 1 mal jährlich von:


2 SBD oder Steem = Automatisches Voten und verwalten von bis zu 20 Autoren.

5 SBD oder Steem = Automatisches Voten und verwalten von bis zu 50 Autoren.

10 SBD oder Steem = Automatisches Voten und verwalten von bis zu 100 Autoren.


Melden Sie sich unter https://steemdunk.xyz/ an und folgen Sie den einfachen Schritten! Melden Sie sich jetzt an!

Vergessen Sie nicht @steemdunk zu folgen für die neuesten Updates!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  trending

wow

Nice, ich würde das gerne mal testen, also ohne zahlen zu müssen, obwohl ich mir 2 SBD natürlich schon leisten kann 😀😀

·

Definitiv eine Anregung wert, es für einen user als "DEMO ACCOUNT" anzubieten^^ Wir werden bestimmt darüber nachdenken :)

Fettes DANKE für das Feedback <3

GOT IT !!

great post......thanks for shearing......go ahead brooo

voting bots untergraben den kerngedanken von steemit. Sie sind sehr ungesund für diese Plattform 😊✌

·

Das sehe ich persönlich nicht so, da dies ja durch die Voting-Power reglementiert wird. Aber der Bot hilft mir, nicht jeden tag schauen zu müssen ob meine Lieblingsautoren was geposted haben, das ich gern like/vote :) So verpasse ich keinen mehr... ist ja nicht so, dass ich jeden autovote ^^

·
·

Das hat doch überhaupt nichts mit der VP zu tun? Wenn wir Votes automatisieren, wieso nicht gleoch auch noch die Artikel und die Kommentare. Dann können wir u sere Bots arbeiten lassen und müssen überhaupt nichts mehr tun!

Und sowas hat man einst social media genannt