You are viewing a single comment's thread from:

RE: YouTube verliert Kontrolle

in #sempervideo4 years ago

Das eigentlich blöde ist, dass das schon verdiente Geld im Adsense Konto stecken bleibt, wenn man unter der 70€ Grenze ist. Ich habe z.B. ~67€ in meinem Adsense Konto auf dessen Auszahlung ich mich seit mehr als einem Jahr freue...

Sehr Schade.

Sort:  

Was?! Ich habe in 4 Jahren 65€ gespart und kurz vor der Auszahlung kommt sowas? xDDD Youtube kann mich mal, voll die abzocke.. Naja bin jetzt stolzer d.tuber^^ Freue mich dass es eine bessere Plattform gibt ;)

Geht mir ziemlich ähnlich. So werden sicher eine Menge Leute wie wir YT in Zukunft mit Verachtung strafen.

Wenn man sein Adsense Konto küngigt wird das angesammelte Guthaben ausgezahlt, sofern dieses mehr als 10€ sind. Die wenigsten nutzen das Adsense Konto wohl auch noch für etwas anderes als die Youtube Einnahmen, daher einfach kündigen und sich sein angesammeltes Guthaben doch auszahlen lassen.

quelle: https://support.google.com/adsense/answer/1709871?visit_id=1-636523380142331102-61863480&rd=1

Darüber kann ich nur lachen Google hat mir über 250€ unterschlagen.

Angeblich wird das Geld ausgezahlt: "Any of the channels who no longer meet this threshold will be paid what they’ve already earned based on our AdSense policies." - https://goo.gl/Ab4X7h

"Based on our AdSense policies". Und in den Policies ist die Auszahlungsgrenze von 70€ definiert, diese wird mir auch immernoch im Adsense Konto angezeigt:

Das ist ja super ärgerlich :/

Das Problem ist, dass die "AdSense policies" sagen..."erst ab 70€" ;)

Das ist auch die Sache die pewdiepie angesprochen hat, wenn du seit über einem Jahr auf das Geld wartest hat sich das ja nicht wirklich gelohnt, weder für dich noch die Firma die die Werbung schaltet. Des weiteren ist es auch eine Maßnahme das neue Kanäle wieder sachen mit Herz machen und nicht nur auf das Geld gucken, aber natürlich ist es schade um dein Geld du hast bestimmt dafür hart gearbeitet.

Es geht mir weniger um das Geld an sich, sondern um das Prinzip. Auch wenn man mit Herzen dabei ist, ist es ein sehr befriedigendes Gefühl zu sehen, dass der Aufwand nicht komplett vergebens ist. Ich habe zurzeit keine finanziellen Probleme, aber es wäre schön gewesen, sagen zu können: "Dieses 70€ Mikrofon, oder diese 70€ Software habe ich von meinem meinem Youtube Geld bezahlt!" Ich hätte dieses Geld zu 100% in Equipment für bessere Videos gesteckt.
Diesen theoretischen Verlust zu sehen, wird viele neue Kanäle demotivieren, auch wenn sie ihre Sache mit Herz machen. Ich habe letztens einigen meiner Freunde meinen ersten Steemit upvote, der etwas Wert hat, gezeigt. Es waren nur ~$2, aber das war genug um sie zu überzeugen ein Konto zu erstellen. Ich glaube nicht, dass es denen um die $2 ging...

jetzt musst du durch deinen Kommentar hier 70 machen ^^

Kannste mit dem Geld nicht auf Youtube/Internet Anzeigen für deinen DTube-Kanal schalten?

nein, es muss erst ausgezahlt werden und kann dann wieder in AdSense finanziert werden

Ja das mit dem Adsense Konto ist echt ärgerlich ....

Geht noch ein ein MCN, wie das von Wald Disney geführte https://max.makerstudios.com/

Coin Marketplace

STEEM 0.21
TRX 0.06
JST 0.027
BTC 19185.40
ETH 1041.58
USDT 1.00
SBD 2.93