The Steem blockchain was upgraded earlier today. You may experience trouble posting and transacting while the new bandwidth system stabilizes. Read more here.

Wie bleibt man (auch bei Steemit) nachhaltig motiviert?

in motivation •  5 months ago

Eine Frage, die uns im Prinzip im ganzen Leben und in jeder Lebenssituation verfolgt ist die der Motivation. Wie bleibt man motiviert? Wie kann man sich selbst und andere motivieren? Wenn man so will, ist das ganze Leben irgendwie von Motivation getrieben. Wenn man versteht was Motivation ist, dann fällt es einem auch leichter motiviert zu sein und andere zu motivieren. Deshalb hier ein paar Worte über die Grundlagen der Motivation.

Motivation laut Wikipedia:
Motivation bezeichnet die Gesamtheit aller Motive (Beweggründe), die zur Handlungsbereitschaft führen, das heißt das auf emotionaler und neuronaler Aktivität beruhende Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten.

Ich möchte mir nun die Quellen der Motivation genauer anschauen und auch darauf eingehen welche davon nachhaltig sind und zum Beispiel auch helfen können, dass man hier auf Steemit erfolgreich ist und andererseits auch, welche Quellen nicht so zielführend sind.

Intrinsische und Extrinsische Motivation

Man unterscheidet in der Psychologie zwischen intrinsischer und extrinsischer Motivation.

grundlagen_der_motivation.jpg

Die intrinsische Motivation beschreibt eine Motivation aus dem Verhalten selbst heraus, während die extrinsische Motivation, die Motivation durch äußere Anreize bezeichnet - also etwa Belohnung in Form von materiellen aber auch immateriellen Dingen, aber auch emotionale Belohnung wie Wertschätzung.

Die extrinsische Motivation kann als Pull-Faktor wirken. Das heißt wir machen Tätigkeiten auch wenn sie uns nicht gefallen, wenn wir den Lohn, die Belohnung dafür erhalten wollen. Der äußere Anreiz, der hier wirkt ist aber eine eher ungünstige Variante der Motivation, da sie nicht nachhaltig ist.

Bekommt man zum Beispiel die Belohnung nicht mehr, dann besteht Gefahr, dass die Motivation für die Tätigkeit an sich komplett schwindet. Ebenso kann es sein, dass sich eine gewisse Sättigung an der Belohnung einstellt, wie ihr vielleicht schon im Arbeitsalltag bemerkt habt. Der Motivationsschub durch eine Gehaltserhöhung ist meist schon nach nur wenigen Wochen oder Monaten verpufft. Gehaltserhöhungen sind nie eine gute Variante um die Motivation von Mitarbeitern zu fördern.

Wesentlich nachhaltiger ist die intrinsische Motivation, also die Motivation über das Verhalten, der Tätigkeit selbst. Wenn einem das Verhalten Spaß macht, wenn man sich in seinem Verhalten wohl fühlt, sind äußere Faktoren nicht mehr so wichtig. Dies ist im Sport genau so wie in der Arbeitswelt und im Alltag.

gerry_stadtschlainng.jpg
Spaß an der Schinderei - ich selbst hochmotiviert bei einem Radmarathon

Ich habe zum Beispiel einen doppeltunterschenkelamputierten Freund, der den Ironman Triathlon bereits 2x gefinisht hat, letzten Sonntag auch wieder einmal den Wien Marathon absolvierte und auch den Ötztaler Radmarathon (250km, 5.000 Höhenmeter) erfolgreich beendete. Warum kann er sich so sehr für das Training motivieren und dadurch solche Höchstleistungen erbringen? Ganz einfach: Er hat unglaublichen Spaß, dass er überhaupt Radfahren, Laufen & Schwimmen kann, ihm macht jede dieser Bewegungen enorme Freude. Er ist motiviert aufgrund der Tätigkeit selbst - absolut intrinsisch. Die Erreichung der Ziele - nämlich zu finishen - ist nicht ganz so wichtig und genau dadurch aber leichter erreichbar. Äußere Einflüsse wie zum Beispiel das Wetter zählen fast gar nicht.

Motivationsanreiz bei Steemit

Kommen wir nun zur Motivation bei Steemit dabei zu sein. Als einer DER Anreize wirbt Steemit damit, dass man innerhalb Steemit Geld verdienen kann. Ein sicherlich guter Anreiz, aber gefährlich um nachhaltig motivierte Mitglieder zu erhalten. Die Erklärung ist ganz einfach: Habe ich keinen Spaß am Schreiben, am Kommunizieren, dann kann mich am Anfang die extrinsische Motivation - nämlich Geld zu verdienen - über die Qual des Schreibens "retten", aber nicht lange. Wenn sich der Erfolg nicht schnell einstellt, dann wird die Motivation schwinden und wenn sich der Erfolg (überraschenderweise) doch schnell einstellt wird es zwar einen kurzfristigen Schub geben, der aber nach kurzer Zeit wieder verpufft. Ebenso nachteilig: Wenn man beim Schreiben von dem Ziel Geld verdienen angetrieben wird, dann wird der Blogbeitrag sicherlich nicht so gut werden wie wenn es mir Spaß macht mein Wissen weiter zu geben, mir eben das Schreiben selbst Spaß macht.

AHA! Wenn mir also die Tätigkeit Spaß macht, kommt der Rest (Geld verdienen) eigentlich von selbst und wenn nicht, dann ist es nicht so wichtig, die Motivation bleibt trotzdem aufrecht und ich habe viel mehr Chancen doch auch finanziell erfolgreich zu werden.

Das heißt: Wer keinen Spaß hat mit Menschen zu kommunizieren, Beiträge zu verfassen, zu schreiben und zu kommentieren, der wird auch auf Steemit nicht erfolgreich sein und nicht viel Geld verdienen.

Der Anreiz für die Community sollte es sein wertvolle Inhalte zu liefern und Steemit weiterzuentwickeln. Neugierde, Sinn, gemeinschaftliche Erlebnisse, Überraschungen sind starke Anreize. Das ganze Steemit System ist nur erfolgreich wenn die Community zusammenhält und das gleiche Ziel hat - nämlich Steemit weiter voran zu bringen. Für die Mitglieder sollte es "cool" sein dabei zu sein. Das kann für jeden etwas anders aussehen, je nachdem was man selbst für ein Typ Mensch ist. Erfolgreich auf Steemit wird nur derjenige, der Spaß hat an dem was er hier tut.

Motivation ist natürlich noch weit vielschichtiger. Das hat auch mit Zonen des Seins oder der richtigen Zielsetzung zu tun. Mir gibt diese Vielschichtigkeit die Möglichkeit viel darüber zu schreiben, was ich auch machen werde.

Gerade im Community Management ist es nötig Menschen immer wieder zu gewissen Handlungen zu motivieren. Egal ob das bei der Kampagnisierung für Unternehmen ist oder auch bei der Führung von Mitgliedervereinen oder Mitarbeitern, oder eben in sozialen Netzwerken.

Ich freue mich, wenn ihr nun motiviert seid mir Feedback zu geben, hoffe ihr habt Spaß dabei und stehe auch für Fragen immer gerne zu Verfügung.

Euer Gerry

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Sehr guter Beitrag! Resteemed. :)

·

Danke - freut mich.

·
·

Immer gerne^^

Sehr interessant! Danke,
Alex

·

Gerne!

Ein sehr guter Artikel.
Spannend ist motiviert zu bleiben wenn es nicht Spaß macht.
Ich werde da wohl noch ein Weilchen nachdenken.
Vielen Dank. 😄

·

Darüber werde ich noch was schreiben. Hat mit der Zielsetzung zu tun und welches Verhalten du dafür wählst. Im Prinzip geht es immer darum, dass die Tätigkeit eine direkte Rückmeldung gibt - und das macht dann Spaß :) Wenn es keinen Spaß macht muss man sich andere Wege suchen, zum Beispiel über den Pull Faktor der extrinsische Motivation gehen (kurzfristig) oder die ganze Sache eben überdenken.

·
·

Du hast jetzt einen Follower mehr. Das klingt super spannend, das muss ich unbedingt lesen. :D
Danke dir.

Ein motivierender Beitrag :) finde, und das gefällt mir an Steemit so, dass Steemit die motivierteste Community überhaupt hat :)

Ich lese mir gerade Bücher damit ich mich selbst motiviere. Du hast es geschafft in einer Artikel danke :)

Ich fühle mich gerade sehr motiviert durch deinen Post! Nur muss ich erstmal ausprobieren, was mir am meisten Spaß macht :D

servus @gerryrichter, wirklich cool geschrieben weiter so! lg

Ach ja, Herzlich willkommen in der Welt der Steemians 🙂

Schöner Beitrag. Das Thema hatte ich in 2015 während einer Weiterbildung.
Ganz unwesentlich ist es hier aber nicht, worüber man schreibt. Wenn es dann sehr speziell wird, ist es eher schwierig bei steemit zu überleben, wenn man den Markt nicht wirklich sättigen kann.

Grüße aus Belgien

·

Danke. Es geht bei (intrinsischer) Motivation aber nicht um "Markt" oder "überleben". Wenn es, so wie mir, wirklich Spaß macht zu Schreiben, das Wissen weiter zu geben, dann ist alles andere nebensächlich und ich bleibe motiviert, auch wenn mir (fast) keiner "zuhört". Wenn du nur über was schreibst um einen Markt zu bespielen wird es schwierig.