Jazz-Friday - #24 The composer who inspired almost everyone - Johann Sebastian Bach

in jazzfriday •  3 months ago

🇺🇸 Today I take the opportunity to focus on a composer who inspired musicians from all genres, but especially in jazz, to interprete his music.

Of course, the question arises whether Johann Sebastian Bach could have gotten used to jazz? I would answer that question with a clear yes. But there are very different opinions.

I'll add three links that might be of interest to you.

1. Bach & Jazz

2. Bach en/de

3. Brad Mehldau


🇩🇪 Heute nehme ich die Gelegenheit wahr, einen Komponisten in den Vordergrund zu schieben, der Musiker aus allen Genres, aber insbesondere die Jazzer, mit seiner Musik zu Interpretationen inspiriert hat.

Natürlich drängt sich die Frage auf, ob Johann Sebastian Bach, sich hätte mit dem Jazz anfreunden können? Ich würde diese Frage mit einem klaren Ja beantworten. Aber da gibt es ganz unterschiedliche Meinungen.

Ich lege euch 3 Links bei, die euch vielleicht interessieren könnten.

1. Bach & Jazz

2. Bach en/de

3. Brad Mehldau

J.S.Bach - Bourrée, Suite No.2 in E minor (BWV 996), performed by R.Härdtner & Jazz-Trio 2001


Jacques Loussier Play Bach Trio - Jazzwoche Burghausen 2007

<br

The Classical Jazz Quartet Play Bach - Air


Jazz version of Bach Badinerie by Eugen Cicero


Brad Mehldau - After Bach: Rondo


Salute to Bach - Oscar Peterson Trio.

Jazz Friday was initiated by @schamangerbert.

More artists from this series you can find at #jazzfriday


Jazz Friday geht auf eine Initiative von @schamangerbert zurück.

Weitere Künstler aus dieser Reihe findet ihr unter #jazzfriday


Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Sehr coole Auswahl! Peterson, Loussier und Cicero sind auch in "meinem" vergleichsweise spärlichen Bestand vorhanden.
Meiner greift eher zu den klassischen orchestralen Interpretationen. Wenn ich mal bitte, die Musik etwas leiser zu drehen, lautet die Antwort in diesem Fall stets: "Nein, Hardrock geht nur laut!"
Stimmt wohl, Bach war ein echter Rocker und das ist meiner Meinung nach durchaus mit Jazz vereinbar. Also: Ja!
LG, Chriddi

Welch grandiose Idee von dir - Bach und Jazz! Schöner interessanter Artikel!
Lieben Gruß Kadna