Post Processing Contest #6 by @bambuka - Attention please! A friendly information... / Bildbearbeitung Wettbewerb #6 von @bambuka - Achtung bitte! Eine freundliche Information...

in WORLD OF XPILAR2 months ago (edited)

Deutsch im Anschluß...

Dear friends and comrades-in-arms,

unfortunately I have to give you a warm but weakened greeting from @ty-ty: he has been quite ill for a few days and is fast asleep in bed. He has not yet been able to take note of the contributions to the competition, which are based on his suggestion.

We are aware that you are waiting for his evaluation and his thoughts on your work. Please be patient for a few more days - as usual, it should go into depth and be valuable for all sides!

I don't want to anticipate @ty-ty's decision, but he had formulated an additional task for me in his post: another text on my favoured result.

With this, I want to pass the time a little until the final evaluation is made by the originator himself ;-))

And I must confess, I had a hard time (not at all) deciding at first ;-)) Each of you had your very own thoughts, described them impressively and hit the mark in the implementation. Then the following happened: when I read @bambuka's post and looked at one of his results, one of my poems that I wrote four years ago spontaneously came to mind. If I had ever wanted to depict it figuratively, it would have been done in this way of his!

In German, the text has a certain verse measure and parts of it are rhymed. In that way, I also create a deliberately disturbed montony, which I regret not being able to convey to you in the translation. I provide it anyway, at least to make the content understandable:

Raven - or what it's like to be quite far away...

I circle high in the sky above,
Looking down at the village in agony.
In my head I am dislocated,
circling, circling, circling above.
My longing seems divorced from the world.
To be self-sufficient was my choice.
Distracted in circles I wander above -
Human! You are so strange in the valley...

The complete work looks like this:

image.png

Thank you so much for finding such a wonderful way to illustrate my feelings!

Now, @bambuka, as the organiser of the competition, wrote explicitly that he took part out of competition and simply for the sake of enjoyment. @ty-ty was also more interested in a new text of mine than in a rehashed story ;-)) So I took another look at the entries and found a favourite.

@evagavilan appealed to me the most emotionally, both with her words of explanation and with the very homely picture she delivers. It was quite easy to come up with a fitting text because the picture touches on a lot of what is on my mind and ours at the moment. In terms of new phase of life, change vs. permanence....

Ice age of life

I see the man in front of me
who warms me when I'm cold.
Who cools me when I burn
Who comforts me
when I'm in sorrow.
Who helps me
when I'm in need.
Who listens to me
when I need to talk.
Who takes me in his arms
when I'm feeling lonely.
Who asks me
when he's at a loss.
Who rubs against me
and rises above it all
Who's so modest
where others would have flights of fancy.
Who sees the world through different eyes
and embraces the way I see it.

I see the man in front of me
who I love.
With whom I want to grow old together.

Our bond may be silken,
filigree and strong but breakable.
Or from glass -
hard, transparent to invisible,
yet fragile.
Maybe even of ice;
then all it needs is the right
temperature and environment
to keep on freezing forever... ;-))

So as a unit, I proudly present to you this collaborative work:

image.png

For me, this round of the competition was an absolute enrichment, regardless of the outcome and the referee's decision. Thank you all, @evagavilan, @esthersanchez, @manuelgil64, @lllll1ll, @barski and @bambuka yourselves for the intensity and playfulness with which you dealt with our templates!

And now I'm going to make @ty-ty some tea ;-)) See you very soon...!

=======================================

Deutsche Version:

Liebe Freunde und Mitstreiter,

leider muß ich Euch einen herzlichen, aber geschwächten Gruß von @ty-ty ausrichten: der ist seit einigen Tagen ziemlich krank und liegt fest im Bettchen. Die Beiträge zum Wettbewerb, die auf seinem Vorschlag beruhen, konnte er noch gar nicht zur Kenntnis nehmen.

Daß Ihr auf seine Auswertung, aus seine Gedanken zu Euren Arbeiten wartet, ist uns bewußt. Bitte seid noch ein paar Tage geduldig - es soll ja wie gewohnt in die Tiefe gehen und für alle Seiten wertvoll sein!

Der Entscheidung von @ty-ty möchte ich auf keinen Fall vorgreifen, aber eine Zusatzaufgabe hatte er für mich in seinem Post formuliert: einen weiteren Text zu dem von mir favorisierten Ergebnis.

Damit will ich Euch nun ein wenig die Zeit vertreiben, bis die endgültige Wertung vom Urheber selbst vorgenommen wird ;-))

Und ich muß gestehen, ich konnte mich zunächst schwer (also gar nicht) festlegen ;-)) Jeder von Euch hat sich ganz eigene Gedanken gemacht, diese eindrücklich beschrieben und in der Umsetzung getroffen. Dann passierte Folgendes: als ich den Beitrag von @bambuka las und eines seiner Resultate betrachtete, kam mir ganz spontan eins meiner Gedichte in den Sinn, das ich bereits vor vier Jahren schrieb. Wenn ich das jemals hätte bildlich darstellen wollen, wäre das auf seine Art geschehen!

Im Deutschen hat dieser Text ein bestimmtes Versmaß und er ist in Teilen gereimt. Dadurch erzeuge ich zusätzlich eine gewollte verstörte Montonie, die ich Euch in der Übersetzung bedauerlicherweise nicht vermitteln kann. Ich liefere sie trotzdem, um zumindest den Inhalt verständlich zu machen:

Rabe – oder wie es ist, ganz weit weg zu sein...

Ich kreise hoch im Himmel oben,
Blick hinab zum Dorf mit Qual.
In meinem Kopf bin ich verschoben,
kreise, kreise, kreise droben.
Mein Sehnen scheint der Welt enthoben.
Autark zu sein war meine Wahl.
Verstört in Kreisen irr ich oben -
Mensch! Ihr seid so fremd im Tal...

Komplett sieht das Werk dann so aus:

image.png

Ich danke Dir sehr, daß Du eine so wunderbare Art und Weise gefunden hast, meine Gefühle zu illustrieren!

Nun schrieb @bambuka als Veranstalter des Wettbewerbs ausdrücklich, daß er außer Konkurrenz und einfach um der Freude willen teilgenommen hat. @ty-ty war auch mehr an einem neuen Text von mir gelegen als an einer aufgewärmten Geschichte ;-)) Also nahme ich mir die eingereichten Beiträge erneut vor und konnte für mich einen Favoriten festmachen.

@evagavilan hat mich, sowohl mit ihren Worten der Erklärung als auch mit dem sehr heimeligen Bild, das sie abliefert, emotional am meisten angesprochen. Es war ganz leicht, einen passenden Text zu verfassen, weil das Bild vieles berührt, was mich und uns momentan beschäftigt. In Sachen neue Lebensphase, Veränderung vs. Beständigkeit...

Eiszeitalter

Ich sehe den Mann vor mir,
der mich wärmt, wenn ich friere.
Der mich abkühlt, wenn ich glühe.
Der mich tröstet,
wenn ich Kummer habe.
Der mir hilft,
wenn ich in Not bin.
Der mir zuhört,
wenn ich reden muß.
Der mich in den Arm nimmt,
wenn ich mich einsam fühle.
Der mich fragt,
wenn er nicht weiter weiß.
Der sich an mir reibt
und dadurch über sich hinaus wächst.
Der so bescheiden ist,
wo andere Höhenflüge hätten.
Der die Welt mit anderen Augen sieht
und sich auf meine Sichtweise einläßt.

Ich sehe den Mann vor mir,
den ich liebe.
Mit dem ich zusammen alt werden möchte.

Unser Band mag seiden sein,
filigran und fest, aber zerstörbar.
Oder aus Glas -
hart, durchsichtig bis unsichtbar
und doch zerbrechlich.
Vielleicht aber auch aus Eis;
dann braucht es nur die richtige
Temperatur und Umgebung,
um auf ewig weiter zu frieren… ;-))

Als Einheit präsentiere ich Euch also stolz dieses Gemeinschaftswerk:

image.png

Für mich war damit diese Runde des Wettbewerbs eine absolute Bereicherung, ganz unabhängig vom Ausgang und dem Schiedsrichterurteil. Ich danke Euch allen, @evagavilan, @esthersanchez, @manuelgil64, @lllll1ll, @barski and @bambuka selbst für die Intensität und Spielfreude, mit der Ihr Euch mit unseren Vorlagen auseinandergesetzt habt!

Und jetzt gehe ich @ty-ty einen Tee kochen ;-)) Bis ganz bald...!

=======================================

15% of the proceeds got to the WOX-Helpfund ;-)) / 15% der Erträge gehen an den WOX-Helpfund ;-))

Sort:  
 2 months ago 

So viel habe ich verpasst...aber es ist besser, zu spät zu besuchen, als überhaupt nicht zu besuchen :)

Ich bin Ihnen für diese wunderbare Ergänzung dankbar, unsere Veranstaltung hat einen neuen Klang und ich mag diese Melodie.

Ich werde mein Bild mit deinen Gedichten speichern (wenn es dir nichts ausmacht), es freut mich sehr. Danke schön.

Natürlich werden wir uns nirgendwohin beeilen. Ich habe keinen Zweifel, dass @ty-ty wieder gesund wird und die Grenze selbst im Stich lässt. Ich hoffe, es geht ihm schon besser.

Natürlich werden Tee (vorzugsweise Kräuter), Früchte und Ihre Pflege es auf die Beine stellen. Sagen Sie ihm Grüße und Gesundheitswünsche von uns allen
🖐️ 😊
==========================================
Как много я пропустил...но лучше навестить поздно, чем не навестить совсем :)

Я благодарен вам за это чудесное дополнение, наше мероприятие приобретает новое звучание и мне нравится эта мелодия.

Я сохраню свою картинку с вашими стихами (если вы не возражаете), мне это очень приятно. Большое спасибо.

Конечно, мы не будем никуда торопиться. Я не сомневаюсь, что @ty-ty поправится и сам подведёт черту. Надеюсь, ему уже лучше.

Конечно чай (желательно травяной), фрукты и ваша забота поставят его на ноги. Передавайте ему привет и пожелания здоровья от всех нас

 2 months ago 

Of course - that's what it was meant for ;-)) @ty-ty has now read the contributions and let them sink in. His summary will also appear here soon ;-))

Natürlich - dafür war es gedacht ;-)) @ty-ty hat die Beiträge jetzt gelesen und auf sich wirken lassen. Auch sein Resümee wird demnächst hier erscheinen ;-))

 2 months ago 

Das sind gute Nachrichten🖐 😊

Это хорошая новость :)

Hi, so sorry to hear about @ty-ty's health condition, i wish him a quick recovery.

And they poem you write here is even more than a poem. Such a great peice..,thank you for sharing that piece of art.

 2 months ago 

I was happy to do so, thank you!

My best wishes to @ty-ty. Hoping for his return to full health. The one you wrote was a very interesting and melancholic poem. I loved it!
A warm hug to comfort your spirits, dear friends!!!

 2 months ago 

Thank you very much! Of course I will also be happy to pass on your wishes.

Danke Dir herzlich! Auch Deine Wünsche richte ich natürlich gerne aus.

Oje, ganz viel Milch und Honig in den Tee!
Und selbstverständlich ganz rasch, ganz gute Besserung... :-))

 2 months ago 

Yo, das ist überhaupt das Einzige, was geht im Moment... Danke Dir!

!invest_vote

@udabeu denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@udabeu thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Coin Marketplace

STEEM 0.20
TRX 0.06
JST 0.027
BTC 23210.51
ETH 1594.85
USDT 1.00
SBD 2.58