Schweinsbraten aus dem Schnellkochtopf

in Deutsch von A bis Z4 months ago

IMG_20210116_135036.jpg

Gestern Abend in der Kühltruhe rumgekramt. Ein ominöses Stück Fleisch mit einem Gewicht von ca 1 kg oder a bissl mehr entdeckt.
Plastiktüte, nicht beschriftet...., also keine Ahnung was, wie alt ecc...
Habs rausgenommen, in eine Schüssel und dann bei Zimmertemperatur bis heute Mittag auftauen lassen. Es entpuppte sich als Schweinefleisch, ein Stück Karree um genau zu sein.
Im Kern wars noch immer gefrohren, so entschloss ich mich zu einem Experiment. Im Backrohr dauert das eine Ewigkeit dachte ich mir - Ich probier das mal im Kelomat (Schnellkochtopf).
Ich hoffe diese Dinger kennt auch heute noch jeder? Unter Dampfdruck wird für schnellers Garen der Nahrung gesorgt. Die Decke sind mit Gummidichtung und es gibt ein kleines Ventil..., damit der Topf nicht explodiert.

(otto.de)

Mein eigener ist wohl schon gut 30 Jahre alt und nach dem Kochen noch völlig versaut, deshalb ein professionelles Bildchen.

Zubereitung:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Wachlderbeeren
  • Thymian
  • und 1 Knolle Knoblauch /fein mit Knoblauchpresse
  • 250 Gramm Butter

Das ganze habe ich einmassiert und noch ne Stunde einwirken lassen.
Im Normalfall findet dies aber bereits 24 Stunden vorher statt, damit die Aromen auch wirklich einziehen können. Diesmal wars ja nicht möglich, vor 24 Stunden war es noch ein undefinierbarer Eisblock.

Kelomat auf den Herd, höchste Stufe,

  • ein klein wenig Öl
    Der Rest kam von der Butter.
    Schön dunkel angebraten von allen Seiten und wieder rausgenommen.
  • 4 Zwiebeln
    , diese nur geschält und halbiert, kurz angebraten.
  • 2 Esslöffel Mehl
    , also nebenher gleich die Einbrenn (Mehlschwitze) gemacht um etwas mehr Saucenkonsistenz zu erhalten.
  • ! Esslöffel Tmatenmark
    kurz mit anbraten um die Säure etwas zu mildern.
  • Rotwein
    zum ablöschen um die Röststoffe vom Boden zu holen.
    Ein wenig
  • Gemüsebrühe
    zum Aufgiessen wenn der Wein verkocht ist.

Dann habe ich so einen Rost mit Füsschen in den Topf gegeben, damit der Braten da drinnen nicht ersaufen muss. Fleisch rein - Deckel drauf :))

Sobald das Ventil nach oben geht - Hitze reduzieren auf niedrigste Stufe.

Nach ner halben Stunde hab ich wieder aufgemacht und

FERTIG!

Hat toll geklappt, alles DURCH und auch geschmacklich habe ich getroffen :))

Ich denke für ein Karree ist das ne wunderbare stromsparende Alternative gegenüber dem Backrohr und eine Menge Zeitersparnis.
Für jene die das fette Fleisch mit Kruste mögen...., ja das würde nicht klappen, denn knusprig wird das auf diesem Wege NICHT.

Ich hab mir noch fertiges Sauerkraut aufgetaut,
Bandnudeln von vor 3 Tagen aus dem Kühlschrank dazu.

Ach, die Sauce!!

Ja, da hab ich den Stabmixer bemüht und die halben Zwiebeln geschreddert, noch 1 Esslöffel Mehl und noch ein klein Wenig Brühe dazu bis ich mit der Dicke des Schweinsbratensaftes zufrieden war. Geschmacklich hätte es mir schon vorher perfekt gepasst. Alle Aromen der Gewürze und der Knoblauch taten perfekt ihre Wirkung - So soll es sein!

Mahlzeit!





7ohP4GDMGPrUMp8dW6yuJTR9MKNu8P8DCXDU9qmmoT2UQre83gY4S1Tw8TZRyAm4vqAPR4QUGSoe5WFzHmobHawi8xhcHRyCLqXX.png
@automation @banjo @cleverbot sind herzlich eingeladen kräftig zu plappern!
QmQua6cS9fnchxPzfjkM1GxQgPE1r2CDKNyiLkaXNRQT4J.png

Sort:  

Also nur Fleisch mit Soße? Kartoffeln und Gemüse braucht kein Mensch sacht er

hat er nicht gelesen?
sauerkraut und bandnudeln waren am start.
nicht meine bevorzugten beilagen aber hat schon gepasst - ging am schnellsten :)))

!invest_vote

oh ja sry muss ich überflogen haben, aber sach mal seit wann hast denn so ne Power?

image.png

was power?

ahhh, bildchen xD

joo, ne weile geht es schon bergauf.

das PD am hive tut sein übriges...

dachte immer du wärst so ungefähr auf meinem Level. Was ist PD?

PD = powerdown

ich ziehe gestakte HP in flüssige hive und verschiebe richtung steem. aber morgen ist schluss mit pd, rund 1000 hp lasse ich stehen für autovotes und games (rc)

deine sp regionen hatte ich 2019 erreicht. dann kam das berühmte hardfork 20, oder wars auch 21..., das wo die rc's eingeführt wurden. da hatte ich beschlossen wieder mit 15 sp von vorne anzufangen, hab alle gebetn ihre delegationen zurückzuziehen und meine sp hab ich wegdelegiert an umuk und co.
so habe ich wieder bei quasi null angefangen...

Kennste diese Mönche die sich selbst den Rücken peitschen?

@meins0815 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@meins0815 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Ha, da hat jemand Hunger gehabt!!!

Bon Appetito.

joo, fiesen hunger :))
aber das experiment ist geglückt !

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Schweinsbraten (hoffen wir mal es war wirklich Schwein) aus dem Dampftopf mit Bandnudeln und Sauerkraut! Hast Du ein englisches Kochbuch oder sowas?
Dabei dauert das auch im Backofen nicht länger - der Trick beim Dampfkochtopf ist ja nur, das er heißer als 100° kocht (wegen Druck). Das tut ein Backofen aber auch, und man bekommt eine leckere Bräunung dazu. Zudem, was macht das wenns 15 Minuten länger dauern würde?
Ihr seid doch so stolz auf die östereichische Küche... paß auf das sie Dir nicht die Staatsangehörigkeit aberkennen, nach so einem Sakrileg! :)

looool
ja war schweinskarree :))

also mit sauerkraut wird das hierzulande sowieso oft serviert. da gibts ja regional sehr grosse unterschiede bei der beilagenwahl.

die nudeln.....,jaaa ich bin halt nudelesser :)) die waren schon fertig im kühlschrank und zum kartoffeln kochen hatte ich null bock. reis passt ja auch ned zum sauerkraut...., die nudeln jedoch schon irgendwie!

backrohr brauch leider unmengen mehr strom wie eine einzelne kochplatte..., dehalb verwende ich das nur sehr selten mit bedacht. da bin ich echt geizig.
ausserdem wars ja nur ein experiment ....

die staatsangehörigkeit....., naja daran liegt mir nix....., die menschen sind leider so dumm das es mir oft peinlich ist im selben topf zu sitzen :((

Meinte ich ja auch, Sauerkraut mit Nudeln - Schauder. Mit Braten gingen die schon, wenn was anderes dabei ist, zB. Salat.
Ja, stimmt schon, kochen braucht eine Menge Strom, aber hilft ja nix. Oder man ißt nur Sachen aus der Mikrowelle - das ist auf Dauer aber auch nicht das Wahre.
Ich habe in letzter Zeit ein paar Maßnahmen getroffen, um das Stromproblem zu mildern. Lebe ja auch allein, was das kochen nicht grade einfacher macht.
Schon vor einer Weile habe ich mir eine Heißluft-Fritteuse angeschafft. Die ist zum einen viel billiger zu betreiben als eine Fett-Fritteuse (weil ohne Fett), aber auch vielseitig einsetzbar, zB. um mal ein paar Brütchen aufzubacken usw. Das geht alles ruckzuck, weil das Ding relativ klein ist.
Und just vor ein paar Tagen habe ich mir einen kleinen Backofen/Grill gekauft, der braucht auch weniger als ein richtiger Backofen. Und er ist portabel - paßt somit in ein Programm, das ich für den Sommer geplant habe: draußen auf dem Balkon kochen, wenn es heiß ist. Eine portable Kochplatte habe ich auch schon. Ist alles gar nicht so teuer, und ich kann dann auch im Sommer mal was ordentliches essen, ohne das es 50° in der Küche wird.
Einen Sonnenschutz für den Balkon habe ich auch gebaut (ist alles Südseite hier). Wahrscheinlich gibt es jetzt nie wieder einen heißen Sommer, das ist immer so wenn ich mich auf etwas vorbereite... :)

Have a witness !BEER

Coin Marketplace

STEEM 1.19
TRX 0.14
JST 0.135
BTC 58158.87
ETH 3892.24
BNB 641.72
SBD 7.41