Konstantin-Andok-Literaturpreis 2023 - vielleicht ein Beitrag

in Deutsch Unplugged7 months ago (edited)

Konstantin-Andok-Literaturpreis 2023 - möglicher Beitrag?

Ich hatte vor 3 Wochen von einem Literaturpreis berichtet. Dessen Motto lautet "Mut zur Haltung".
https://steemit.com/hive-146118/@ty-ty/konstantin-andok-literaturpreis-2023-ausschreibung

Nun habe ich einen möglichen Beitrag entworfen und möchte mal lesen, wer meint, dass ich den absenden soll - und wer denkt, dass ich das besser zu einem Essay ausbaue - oder wer mir vielleicht rät, die Teilnahme lieber ganz sein zu lassen.
;-)



...zum Beispiel Antigone

Mut zur Haltung
In Anführungszeichen mit Fragezeichen

Nähme ich zum Beispiel Antigone

Was ist denn Mut fragt sie die noch Lebenden
Was heißt Haltung staunt sie vor der Sterblichkeit

Warum sollte ich und wieso wollte ich
Weshalb nur aber musste ich
Ging es denn um mich um mich allein
Trotzte ich wohl um des Trotzens willen

Wer bist du wird sie mich fragen
Wer bist du die du meinst und glaubst
Und viel zu wissen scheinst doch nichts
Doch gar nichts ahnst von dem was zählt

Den Blick dann senk' ich flüst're leise
Doch mein Ahn' oh doch durch deine Tat
Erfuhr ich von des Daseins Ziel
Der Menschheit Würde zu erkennen
In jener Freiheit die ich wähl'
Nach dem Gesetz tief in mir drin
Das du den Göttern zuzurechnen pflegtest

An diese Freiheit glaub ich nicht an Mut
Und nicht an Haltung wo doch beide
Viel zu klein und allzu schnell
Verderblich sind - verdorben schon
Durch Geltungssucht und stumpfen Sinn
Durch Will' zur Macht getarnt im Schein
Des was den andern frommen soll
Aus eigner Überheblichkeit

So könnte das sein
Nähme ich zum Beispiel Antigone
Wenn ich sie träfe als ururahnendes Geschwister

Sie bleibt Fiktion und doch mein Vorbild
Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal
Und ob ich schon schwatzete ungereimt's Zeug
So fürchte ich doch kein Unbill denn sie ist vor mir
Ihr Denken und Tun trösten mich

Giordano Bruno starb für die Freiheit
Seines Denkens das er nicht beweisen konnte
Galileo Galilei lebte für die Freiheit
Seines Denkens das zu beweisen er begonnen hatte

Und

Es geht die Legende vom Soldaten
Der sich die Epauletten von der Jacke riss
Und zu den Opfern trat anstatt auf sie zu schießen
Zu leben ihre Würde und die seine
Gegen falsches Recht wie gegen Willkür
Des blind Befehl-Gehorsam-Übens

Nähme ich doch zum Beispiel
Die Geschwister Scholl
Und fragte mich ob sie wohl fragten
Ob ihre Haltung Haltung sei
Und ob ihr Mut nicht eher Wahnwitz gliche

Das eig'ne Leben für die Freiheit wagen
Für Menschheitswürde als den Grund des Menschenrechts
Das fließt nicht aus Geschiel' auf Lohn noch Ruhm
Und bleibt sich selber unbewusst - wenn echt

Wo Mut und Haltung sind will ich bloß sagen
Da nimmt sie der nicht wahr in dem sie wohnen

image.png
Foto (Ausschnitt): ty-ty

Sort:  
 7 months ago 

Puh, ich bin da überfragt. Ich würde gleichwohl eher selten dazu raten, nicht teilzunehmen. Was kann da schon schief gehen!?

 7 months ago 

Danke - das interpretiere ich mal als ein höfliches, gepflegtes "halte deinen Buchstabensalat für unverdaulich".
;-)

 7 months ago 

Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal

Das ist geklaut. Vielleicht ganz bewusst, als Fingerzeig auf andere, nur scheinbar Verzweifelte. Weil es passt. Ich bin aber literarisch so ungebildet, dass ich dem Halbsatz keinen Klassiker zuordnen kann.

Ich meine, dass sich so ein Inhalt, angelehnt an antike, sicher nie unmoderne Pronlemstellung, in der gemütlichen Berliner Stube wohlfeil und durchaus abgebungswürdig formulieren lässt. Aber glaubhaft wirkt das Konstrukt auf mich keinesfalls. Du lässt dich nicht für deine Überzeugung erschießen, weil es in deiner Realität (noch) keinen Schützen gibt, der das erledigen würde.

So klingt es halt, wenn sich das Bildungsbürgertum an heroischen Texten und Personen entzündet. So werden immer neue Salonhelden geboren und die klassisch getrimmten Schöngeister der Jury finden den Text sicher super gut. Allerdings würde ich denen dringend noch das eine oder andere Satzzeichen anbieten.

 7 months ago 

Aus DEM Klassiker schlechthin, würde ich sagen... ;-))

 7 months ago (edited)

Verzeih mir. DEM wäre... ? Ich bin das Produkt einer Spaßgesellschaft. Woher soll ich den kennen? Zum Beispiel, DEN Faust habe ich nur ein Mal gesehen. Im Illustrierten Klassiker. Das genügte vollkommen.
Wenn ich Probleme haben will, fabriziere ich sie selbst und die Urprobleme an der Grenze zur Existenz kenne ich auch aus dem Leben. Wozu braucht man tiefes Schürfen im kunstvoll angerichteten Drama auf Bühnen, in Büchern und Liedern? Hab ich da was verpasst?

 7 months ago 

Ich halte es für ein Bibelzitat.

 7 months ago 

Die Bibel ging mir auch immer am Arsch vorbei. … lies in meinem Artikel weiter, wenn's dich interessiert. Den schreib ich jetzt.

 7 months ago 

So dicht dran war sie nie an mir ;-)) Aufi!

 7 months ago 

Sorry, versehentlich falsch zugeordnet.

 7 months ago 

Schon gewonnen!
Selbstverständlich reichst du den Text ein, so wie er ist. Es ist doch keine Form vorgegeben. Da ich aber glaube, dass sich viele Autoren für Essays entscheiden, wird doch allein das Lesen eines etwas anderen Textes für dir Juroren ein Genuss sein. Go, PG, go!

 7 months ago 

Klingt plausibel, danke!

(Wer oder was ist ein "PG"? "Politisch Geschulter"? "Psychisch Gefährdeter"? "Parallaktisch Gemessener"?)

 7 months ago 

Fortsetzung der Multiple-Choice-Fragen (mehrere Antworten sind möglich)

Wer oder was ist ein "PG"

Postpubertäres Genie
Paranormal Gelehrter
Permanenter Genderverweigerer
Penibler Graphologe
Präsenter Geist
Primärer Glückspilz
Paul Gerhard

 7 months ago 

Das hat dir der Teufel gesagt, das hat dir der Teufel gesagt!
stampf

 7 months ago 

PumpelGielzchen?!

 7 months ago 

rrraaaaahhhh!

 7 months ago 

Permanent Geistreicher.

 7 months ago 

image.png

 7 months ago 

Du beliebst zu übertreiben ;-))

 7 months ago 

Sind die wirklich an Dir vorüber gegangen, versuch´s doch ´mal mit IHMHIER als Beispiel .

Oh , für die Gute Sache im Kampfe sterben und so , bla , haueha , neunzehnvierzehn oder wie , echt ??

#Es meint , mit dem Text da gewinnste sischälisch .
Also #RANANDENSPECK .

!invest_vote

 7 months ago 

Na, da schau her - auch die (im Umkehrschluss von sich selbst) so genannten KLEINENJNGS können vor Sarkasmus triefen! Hübsch!
(wer ist der dings auf dem bums, dein neffe?)

 7 months ago 

Ja , der macht sogar schmatzende Geräusche beim Triefen , weshalb #Sich´s Kommentar auch so voller Votes gelaufen ist ?
Der Neffe übrigens ist das Übersehene , übergangen , einfach so gone , als wäre !er nicht anti .

!invest_vote

Das "U" für Eile ?

@udabeu denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@udabeu thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

 7 months ago 

Also zur Nichtteilnahme würde ich natürlich nicht tendieren - hehe, ich hab' Dich ja drauf angesetzt ;-)) Und war eigentlich auf ein Essay oder einen eher journalistischen Beitrag gefaßt, weil Du da einiges vorgearbeitet hast...

Das hier scheint mir außergewöhnlich genug, um es genau so einzureichen.

@udabeu denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@udabeu thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Coin Marketplace

STEEM 0.28
TRX 0.14
JST 0.036
BTC 62930.42
ETH 3471.08
USDT 1.00
SBD 4.46