Niemand will mit dem Fotoapparat telefonieren

in Deutsch Unplugged2 months ago

Das Smartphone

Die Haupt-Nutzung meines Schlau-Telefons besteht aus (in dieser Reihenfolge):

  • Terminverwaltung (und Notizen)
  • Internet gucken (über den Browser oder z.B. die Wetter-App)
  • Messaging (am liebsten mit Threema, häufig gezwungenermaßen mit WhatsApp; gelegentlich E-Mail)
  • Fotografieren (und extrem selten Videos)
  • Telefonieren oder videokonferieren (selten).

Im Grunde ist es für mich ein Kalender mit Internetanbindung und Kommunikationsfunktionen. Zum Musikhören benutze ich es fast nie. Käme ich in eine "repräsentative" Befragung mit 1.000 Teilnehmern, dann würde ich die Ergebnisse ordentlich verschieben.

Das Kameraphone

Trotzdem ist die Foto-Funktion beim Telefon offenbar wichtig. Also habe ich ausprobiert, was denn geht. Mein Nokia 5.3 hat drei Kameras auf der Rückseite: die Hauptkamera, eine Weitwinkelkamera und eine Makrokamera. Letztere ist ein wertloses Spielzeug, so dass zwei Kandidaten übrig bleiben.

Mit der Weitwinkelkamera bin ich nicht so zufrieden. Sie hat 5 MP Auflösung und der Weißabgleich ist ein reines Glücksspiel. Hier ein Beispiel:

TtW_Weitwinkel_IMG_20210815_194327.jpg

Die Personen am rechten Rand habe ich unkenntlich gemacht und das Bild um ca. 20% verkleinert, um den Upload zu beschleunigen. Ansonsten ist es unbearbeitet. Die Low-Light-Performance ist erwartbar schlecht, wobei mich die High-ISO-Artefakte nicht stören. Viel schlimmer finde ich, dass nur wenige Bildbereiche halbwegs scharf abgebildet sind. Bei dem kleinen Sensor und der niedrigen Brennweite sollte das anders sein. Diese Kamera ist eigentlich nur für Videos so halbwegs brauchbar, für Fotos taugt sie nicht.

Die vielgepriesenen Foto-Algorithmen

Da kommt natürlich gleich der Gedanke auf, die schlappe Weitwinkelkamera durch ein Panoramabild aus der Hauptkamera zu ersetzen. Bei gutem Licht funktioniert es sogar zufriedenstellend. In schwierigeren Lichtverhältnissen allerdings – seht selbst:

TtW_Panorama_2021-08-15_19-42-19.jpg

Scharf ist was anderes. Auch dieses Bild habe ich geringfügig verkleinert, aber sonst unbearbeitet gelassen. Wo die Farben bei der anderen Kamera zu warm waren, sind sie bei dieser zu kalt.

Wer braucht schon Farben

In der Schwarzweiß-Bearbeitung ist besser zu erkennen, wo die Kameras ihre Schärfebereiche haben. Der Weitwinkel wollte offenbar gerne eine Landschaftskamera werden und hat Schwächen im Nahbereich. Die Hauptkamera dagegen möchte gerne das nähere Umfeld des Benutzers dokumentieren und ist in der Ferne ziemlich schwach. In der Panorama-Einstellung wird keine künstliche Hintergrund-Unschärfe reingerechnet, soweit ich weiß.

TtW_Weitwinkel_IMG_20210815_194327_BW.jpg

TtW_Panorama_2021-08-15_19-42-19_BW.jpg

Man erkennt aber auch: mehr Pixel zu haben ist besser. Die Unschärfe steckt meistens im Detail. Je stärker man das Bild verkleinert, desto schärfer wirkt es. Deshalb wirkt das Schwarzweiß-Panorama viel klarer als der Single Shot mt weitem Winkel. Der Dynamik-Umfang ist ebenfalls erkennbar größer.

Mein Fazit

Als Kalender ist das Telefon echt gut.

Sort:  
 2 months ago 

Luca-App und ständig die negativen Covid-Tests direkt aufs Handy nicht zu vergessen... 🙄
Doch, meine Kamera klingelt durchaus ab und zu.
Schönes Wochenende,
LG Chriddi

Bei mir würde die Nutzung ähnlich aussehen, nur die Kalenderfunktion würde bei mir auf den letzten Platz wandern :-)
Allerdings wird man mittlerweile ja in so ziemlich allen Bereichen digitalen Lebens gezwungen, das Smartphone zu nutzen: Die Krankenkasse will Post nur noch über ne App, die Bank will die zwei-Faktor-Authentifizierung mittels App, und natürlich für jede Bank eine eigene App... usw.
Meine Frau übt sich in Smartphone-Enthaltsamkeit und da wird es mit vielen Sachen schon extrem schwierig oder geht nur, weil ich die Bereiche erledige.

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!