Finanzbot-Update: DUBby arbeitet jetzt auch auswärts

in Deutsch Unplugged9 months ago

Vor einigen Monaten stellten wir den DU-Finanzbot für unsere Community vor. Seitdem hat er treu und brav seine Dienste vor allem für die Auszahlungen beim DU-Scrabble geleistet.
Unser DUBby hat sich also hervorragend im schillernd leuchtenden Riff Deutsch Unplugged eingelebt und sucht nun das Abenteuer im großen weiten Ozean...

Eine weiterentwickelte Version von DUBby hat nun das Licht der virtuellen Welt entdeckt. Die bewährten Grundfunktionen wurden dabei aber nicht angetastet, sondern vielmehr etwas erweitert.
Ich möchte hier kurz die zwei Neuerungen vorstellen und allen Neu-Nutzern noch einmal zeigen, wie einfach die Handhabung des Finanzbots ist.

Nutzung außerhalb von DU

Keine Angst, unser Finanzbot bleibt der Community treu und wird auch weiterhin in DU tätig sein, wenn ihr ihn denn beauftragt. Wir wollen ihm aber etwas mehr Freiraum geben und so können ab sofort auch alle Steemians, die nicht in DU posten können oder wollen, ebenfalls den Finanzbot nutzen.

Bonus-Votes vom Community-Account

Wie ihr bereits bemerkt habt, trägt die Nutzung des Finanzbots zu dessen Wachstum bei. Da DUBby den Votes des Community-Accounts folgt, stärkt dies indirekt auch die Mitglieder der Community. Mit der verfügbaren Power des Community-Accounts wollen wir daher mit einem kleinen Bonus helfen, dass DUBby künftig intensiver genutzt wird:
Jeder Post (egal wo er auf dem Steem veröffentlicht wurde), der den Finanzbot mit einer Beneficiary von aktuell mindestens 20 % berücksichtigt, erhält ein 100%-Vote vom Community-Account.


DU-Linie.png

Was macht DUBby eigentlich?

Kurz gesagt: Mit dem Finanzbot kannst du Anteile der Rewards deines Beitrages an deine Kommentatoren ohne manuelle Transaktionen weitergeben. So vielfältig wie die Beiträge auf dem Steem sind, so vielfältig können auch die Gründe dafür sein. Dies könnte die Belohnung guter Kommentare oder für die Beteiligung an einer Abstimmung oder – wie beim Scrabble – die Auszahlung der Gewinnbeträge sein.

Und wie funktioniert das nun?

Zum Nachschlagen mache ich es an der Stelle recht kurz. Wer es genauer einschließlich der technischen Details nachlesen möchte, kann dies im oben verlinkten Beitrag tun, ... oder hier nachfragen.

1. Beneficiary einfügen

In den Einstellungen bei der Erstellung deines Posts muss eine Beneficiary für den Account du-finanzbot eingetragen werden. Grundsätzlich ist die Höhe egal. Für das Bonus-Vote müssen es aktuell allerdings mindestens 20 % sein. Ein Beispiel siehst du hier:

46_settings.png

2. Reward-Token prüfen

Wichtig ist, dass ihr ebenfalls in den Einstellungen bei den „Author Rewards“ die Option 50% SBD/50% SP auswählt (siehe im Beispiel oben). Bei 100% SP werden alle Rewards bekanntlich als gestakte Steem Power ausgezahlt. Ein Transfer an andere User ist dann nicht möglich. Daran kann auch DUBby nichts ändern.

3. Zahlungsanweisungen erstellen

Für jeden User, der einen Anteil der Rewards erhalten soll, muss ein direkter Reply unter dessen Kommentar verfasst werden. In diesem Kommentar können neben der Zahlungsanweisung auch andere Inhalte stehen.
Die Zahlungsanweisung muss vom Autor bis zum Auszahlungszeitpunkt des Beitrags verfasst werden.
Die Zahlungsanweisung besteht aus dem Wort „!finanzbot“, einem Leerzeichen und dem Prozentanteil der Rewards. 100 % ist dabei der Betrag, der als Beneficiary an @du-finanzbot geht.

Beispiel: Wenn also @nutzer1 10 % der oben eingetragenen 30 % erhalten soll, antwortest du auf den Kommentar von @nutzer1 mit

!finanzbot 10 %.

Achte darauf, dass du nicht mehr als 100 % anweist. Wenn es mehr als 100% sind, weiß DUBby nicht, von wem er die nicht vorhandenen Prozente abziehen soll und verweigert seinen Dienst.
Beträge, die nicht angewiesen werden, sowie Rundungsreste powert DUBby automatisch auf. Es verbleiben also keine flüssigen Beträge auf seinem Konto.



Mehr ist nicht erforderlich, damit DUBby nach Auszahlung der Beneficiary die Anteile berechnet und an die jeweiligen User auszahlt. Wie einfach es ist, könnt ihr gern in den zahlreichen Scrabble-Runden nachschauen und auf seinem Konto nachvollziehen.

Viel Spaß beim Probieren!

@moecki


DU-Linie.png


DU-Mod @moecki ist WITNESS
Netiquette


23.10.2023


Sort:  
 9 months ago 

Danke… 😊
So kann und muss es jeder begreifen… Notfalls gibt’s jede Woche ein Erinnerungsschreiben mit drei Stichwörtern… 😂
Dann mal schauen - bin sehr, sehr gespannt… 😁

 9 months ago 

Cool! Also ich werde es sicher ausprobieren ;-)) Soll dann auch sinnvoll aussehen und Hand und Fuß haben - sieht aber wirklich nach einer runden Sache aus, die allen Beteiligten Nutzen bringt. Danke; die ganze Arbeit, die dahinter steckt, so etwas auf die Beine zu stellen...! Danke!

 9 months ago 

Ich danke dir. :-)
Jetzt bin ich natürlich umso mehr gespannt, ob und wie er denn auch genutzt wird. Insofern tobe dich ruhig aus. Da ist durchaus Potenzial :-D
Ich selbst habe mir das jedenfalls auch schon fest vorgenommen... :-)

LG moecki

Hallo Moecki,

wer kontrolliert den Finsnzbot und damit dessen Stakepower?

 9 months ago 

Darf ich deine Frage dahingehend interpretieren, dass du eine Nutzung durchaus in Erwägung ziehst?

Wenn du mit "kontrollieren" die Keys zum @du-finanzbot meinst: Die haben chriddi und ich. Ansonsten kontrolliere ich den Server, auf dem DUBby läuft, auf meine unnachahmlich strenge Art allein... aber ich vermute, das hast du dir schon denken können :-)

LG moecki

Servus Moecki,

das hatte ich mir schon gedacht.

Ja - ich meinte die Keys zum Finsnzbot.

Die Frage zielt darauf ab wer der Eigentümer des Stakes schlussendlich ist. Sprich ob dazu eine Regelung getroffen wurde, z.B. im Todesfall usw.

Sprich wird der Stake treuhänderisch oder in Eigenregie verwaltet.

Beste Grüße

 9 months ago 

Der Stake gehört der Community. Moecki und ich haben die Keys. Wenn einer „wegbricht“, muss der 2. sich etwas überlegen. Löst sich die Community auf, wird der Betrag gespendet.
Das Ganze basiert auf einer einzigen Tugend: Vertrauen.

 9 months ago 

Bestes und einziges Konzept!

👍👍👍

Top! Nichts anderes habe ich erwartet.

Vielleicht kann man ja einmal im Jahr für ein Kinderhospiz oder ähnliches etwas aus dem Erträgen spenden oder für einen guten Zweck einsetzen...

✨🦋🙏

 9 months ago 

Ja, zu Beginn haben wir auch gespendet (samt Abstimmung in der Community). Allerdings "nur" TRX. Die STEEM wurden/werden stets aufgepowert. Ein starker Community-Account war ein wichtiger Anreiz (für alle, die DU nicht aus purer Überzeugung vom Konzept beitreten wollten). Damals, als der sc-Wahnsinn noch nicht so ausgeprägt war... ;-)

Was ist bitte sc???

Und was die Tron angeht, da habe ich die letzten Tage mich mal reingelesen.

Justin Sun wird zwar dämonnisiert von vielen - schlussendlich vom System - verfolgt von Regulierungsbehörden - sprich Geldsozialisten, was für mich ein Hinweis ist, dass man ihn fürchtet hinsichtlich des Geldwesens.

Die Marktkapitalisierung des TRX von gerade mal rund 8 Milliarden USD ist ein Witz im Verhältnis zur Volumen an Dollar Schulden.

Jeden Tag erhöht sich in den USA die Neuverschuldung um ca. 10 Milliarden USD - jede Sekunde drucken die Millionen an neuen Dollar Schulden.

Die Zahlen machen einen schwindelig.

Auch denke ich dass Justin Sun eher fähig ist den Steem mit einzubinden in die Dinge die da kommen.

Ich denke es besteht die reale Möglichkeit, dass der Steem in Zukunft bei X eingebunden wird - oder über das Tron Netzwerk bei Twitter das Licht der Welt erblickt.

In dem Fall könntest Du zu einer der reichsten deutschen Persönlichkeiten werden ;o)

Ich glaube es sind sich viele gar nicht klar darüber das Justin Sun eines Tages mächtiger als Jeff Bezos oder Bill Gates sein kann.

Ich denke es gibt da einige Adressen, die dies bereits erahnen. Möglicherweise ist Elon Musk auch an Steemit interessiert. In dem Fall würde Steem vermutlich direkt unter die Top 10 der Kryptos weltweit aufsteigen und sowas wie der Schweizer Franken in der Kryptowelt werden...

 9 months ago 

Oha, ich wollte doch nur sagen, dass wir TRX gespendet haben...

Hätte, wäre, wenn und aber... Energieverschwendung, da genauer drüber nachzudenken.
Dennoch kurz:

Der Bruch ist fast vier Jahre her. Ob Sun überhaupt noch im Boot ist, weiß hier so ganz genau niemand. Wenn ja, ist Steemit maximal sein Stiefkind. Wenn wie gesagt überhaupt noch. Er legt/legte (hat nämlich schon wieder ganz andere Projekte) seinen Schwerpunkt auf Tron. Die Integration von Tron ins Steem-System ist weitestgehend geglückt, andersherum wurde es gar nicht erst probiert. TRX wurden ausgeschüttet (und genau so war es erst kürzlich von "offizieller" Seite zu lesen, wenn auch nur als Randnotiz, die zwischen den Zeilen eines thematisch ganz anderen Artikels kaum bemerkt wurde), um Steemians das Tron-Netzwerk näher zu bringen und schmackhaft zu machen. Die Mission sei geglückt, weshalb die Ausschüttung von Tron mehr und mehr reduziert wurde und wird.

Hätte, hätte, hätte... Vor vier Jahren hätten die großen Witnesses mit ihren Entwicklerbegabungen mit einem neuen, ziemlich schweren Investor bestimmt etwas aufziehen können. Da diese aber ihre eigenen Pfründe davonschwimmen sahen, haben sie ihm lieber den Stake eingefroren (und später gestohlen) und Hive gegründet. Auf die Bande bist du jetzt sauer, weil sie dir persönlich ans Bein gep... haben. Jetzt. Vier Jahre später. In der Zeit ist viel passiert, hüben wie drüben.

Die sc sind die sog. steemcurators0x, allen voran steemcuratot01+02. Sie gehören dem "Steemit-Team", das sich noch nie persönlich vorgestellt hat, aber irgendwie mit einem großen Teil von Sun's (ehemaligem?) Stake agiert. Einerseits prima für die User, dass sich ein Wal ins "normale" Blogging-Geschehen einmischt und seinen Stake nicht nur mit anderen Walen hin- und herschiebt (wie früher, wie heute noch auf dem Hive ganz offensichtlich). Andererseits der Grund, weshalb es hier fast nur noch eine "graue Masse" gibt. Entweder die Leute "verstecken" sich und kümmern sich mit "High-Return-of-Delegation-Service" in widerlich hohem Maße nur noch um sich selbst, oder sie schreiben nur noch - und zwar am laufenden Band, denn man könnte ja übersehen werden - gleichförmige Challenge- und Contest-Beiträge oder Diary-Games oder langweilige Berichte über PowerUps und die besten Beiträge in ihrer Community, weil es das ist, was die sc vermeintlich (!) lesen wollen.

Den Begriff "sc-Wahnsinn" benutzte ich im Zusammenhang mit der VP des Community-Accounts. Deshalb, weil seitdem ein ganz normales Vote von einem ganz normalen User nichts mehr wert zu sein scheint, nur wenige nehmen ihre Scheuklappen ab.

TEAM 2

Congratulations! This comment has been upvoted through Curation Team#2. We support quality posts , good comments anywhere and any tags.

image.png

Curated by : @dove11

 9 months ago (edited)

Die Zahlungsanweisung muss vom Autor bis zum Auszahlungszeitpunkt des Beitrags verfasst werden.

Tja nun. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Erster Anlauf klassisch verkackt #lol

 9 months ago (edited)

Klassischer Fall von: So sollt ihr es nicht machen😂

 9 months ago 

Alternativ: Männer brauchen keine Bedienungsanleitung.
Im maximalen Falle mal kurz überfliegen. Das muss reichen. 😂

 9 months ago 

Hihi, cool, Moecki… Dürfen wir wieder einen Beitrag unter der Rubrik „Patzer“ verbuchen oder war es Absicht, dass du DUBby keine Befehle erteilt hast?! ;-))

 9 months ago 

Boah, echt jetzt!? Da habe ich den Termin ja total verdüst... Mit diesen Feier-/Brückentagen kommt man aber auch total aus dem Konzept ;-)
Tja, das kannst du aber sowas von in diese Rubrik einordnen :-)

Jetzt hat DUBby - wie es programmiert wurde - alles aufgepowert. Ein weiterer (ungewollter) Test bestanden...

 9 months ago 

Ein weiterer (ungewollter) Test bestanden...

Na siehste! haben wir ja doch einen Grund, die Korken knallen zu lassen... ;-)

TEAM 2

Congratulations! This post has been upvoted through Curation Team#2. We support quality posts , good comments anywhere and any tags.
Curated by : @stef1

image.png

 9 months ago 

 9 months ago 

Eine Frage: @du-finanzbot ist ja ein selbständiger Account. Mit einer Wallet-Schaltfläche auf der Profilseite. Aber wenn ich das auswähle, passiert...? Wie geht das? Auch wenn er quasi nix hat und nix verdient - müßte nicht eine Wallet zu sehen sein?

 9 months ago 

Meinst du diesen Link zur Wallet?

Screenshot_20231024-073035~2.png

Wenn ich darauf tippe komme ich hierhin:

Screenshot_20231024-073127.png

Sieht das bei dir anders aus?

 9 months ago 

Ja nee, is klar... Gestern sah es anders aus. Lag dann wahrscheinlich am Steem-Server oder an unserer Netzverbindung. Da wurde nur ein Fehler angezeigt... Also vergiß die Frage, alles im Lot ;-))

 9 months ago Reveal Comment

Coin Marketplace

STEEM 0.20
TRX 0.13
JST 0.030
BTC 64850.80
ETH 3471.70
USDT 1.00
SBD 2.55