DU spielt SCRABBLE™ (63) - Amtsdeutsch

in Deutsch Unpluggedlast year (edited)

Startfrei für die 12. Runde des 6. DU-Scrabble-Spiels, dessen Ausgang bis zum allerletzten Zug spannend bleibt. So eng war's noch nie!
Mit drei Buchstaben wird das Tüfteln der DU-Spieler sich nicht zu langwierig gestalten. Da ein (fast) Wortspiel-freier Mittwoch natürlich gar nicht geht, möge - wer mag - sich heute auf einer anderen Internetseite amüsieren. Dabei fehlt der Wettkampfcharakter?! Nun, ich habe 60% der kniffligen Fragen korrekt beantwortet - da geht mehr! 😉

Wer hat nicht schon mal über die Behördensprache geschmunzelt oder sich gar darüber aufgeregt? Sie hat ja auch so ihre Eigentümlichkeiten - angefangen bei endlosen Schachtelsätzen über Fachwortgemenge hoch drei bis zu erfinderischen Wortkonstrukten, die es nie in die Alltagssprache geschafft haben. Die Sendung "Buten un Binnen" von Radio Bremen hat zum Amtsdeutsch (im kleinsten Bundesland - es scheint nämlich nicht einmal einheitlich angewendet zu werden...) ein witziges Quiz veröffentlicht. Der soll an diesem mal teilnehmen, der Schiri Hahnsen, denn danach wird er sich nie wieder über unsere Komposita beschweren! Und du?! Teste dein Wissen!


Amt.png
Bild mit Dank geliehen von Babbel

Siegerehrung aus DU spielt SCRABBLE™ (62)

Herzlichen Glückwunsch an die neun Spielteilnehmer, die mit viel Ehrgeiz weiter versuchen, das DU-Ruder noch rumzureißen. Weiter so, denn Fakt ist: Es bleibt spannend!

SCRABBLERWORTPUNKTE
@chriddi
LURE
17
@afrog
LUTZ
14
@moecki
SCHNELLER
13
@jaki01
NÖR
12
@weisser-rabe
DUZ
10
@meluni
LURE
7
@the-gorilla
TUTU
5
@happycoollove
RUNE
4
@don-t
LUNA
0


Bildschirmfoto 2023-06-21 um 15.05.27.png


Deutsch Unplugged scrabbelt

Spielregeln

  • Die Sprache des Spiels ist DEUTSCH, wir verwenden ein deutsches Scrabble-Buchstabenrepertoire.
  • Es gelten die Allgemeinen Scrabble-Regeln.
  • Unser Referenz-Wörterbuch ist der Duden. D.h. im Zweifel gelten nur Wörter (und deren grammatikalische Beugung), die als Stichwort im Duden verzeichnet sind.
  • Bilde aus den Buchstaben auf dem Buchstabenbänkchen ein gültiges Wort und nenne dies unter Zuhilfenahme der Spielbrettkoordinaten samt einer kurzen Definition im Kommentarbereich!
    Beispiel: DEUTSCH, D3-D9, europäische Sprache
  • Du darfst nur ein Wort einreichen. Hat der Schiri das Wort als gültig markiert ( ✅ ) und die Punktzahl ermittelt, darfst du deinen Kommentar nicht mehr ändern.
  • Achte darauf, dass dein Wort noch nicht von einem anderen Mitspieler eingereicht worden ist.
    • Hat ein anderer Mitspieler dein Wort bereits eingereicht, gilt es als ungültig ( ❤️‍🩹 ).
    • Ist dein Wort bereits eingereicht worden, liegt aber auf anderen Koordinaten, ist es gültig.
  • Detaillierte Anleitungen: Einführung zum ersten DU-Blockchain-SCRABBLE sowie aktuell gültige Änderungen zum Spielverlauf.

Jede wöchentliche Runde ist in sich abgeschlossen, jeder Steemian mit ein paar Deutschkenntnissen kann jederzeit einsteigen!


Gewinne

Für die vier punkthöchsten Wörter gibt es

anteilige Beneficiary Rewards!

Diese werden von unserem Finanzbot DUBby (@du-finanzbot), den Witness @moecki programmiert hat, ausgezahlt.

Einsendeschluss: Sonntag, den 25.06.2023, 10:00 Uhr MESZ


Spielverlauf


RalfDU
PISTE (24)ERGINGST (90)
FADEN (26)NÖ (38)
FARMEN (33)WURMTE (24)
KNURREN (28)YONI (45)
SAUCEN (20)FASHION (32)
REIMTET (65)BIEG (30)
QUEEN (28)HEMD (26)
SCHNELLE (82)VIEL (48)
NÜTZE (54)KÄS (26)
BASE (27)DAUE (20)
XI (20)LURE (17)
ges. 407
ges. 396


DU ist dran!

JE (H7-H8) mehr Ralf gewahr wurde, dass er auch noch sein J für satte 14 Punkte verbasteln kann, desto siegessicherer wurde er...
Der Joker auf N7 ist ein L.
Der Joker auf J5 ist ein E.


IMG_6163.JPG


Werden wir diese drei Buchstaben los?!


IMG_6164.JPG


Viel Spaß!

@chriddi


DU-Linie.png


DU-Mod @moecki ist WITNESS! 👉 Bitte hier wählen!
Teste unseren Finanzbot!
Netiquette


21.06.2023


Sort:  
 last year 

SCHNELLET, N1-N9

Sich schnell beschleunigend in Bewegung setzen; Konjunktiv I, 2. Person Plural.

 last year 

✅ --- SCHNELLET

13 Punkte
 last year 

!finanzbot 40%

 last year 

Das wäre auch mein Favorit gewesen :-)

 last year 

Hm ... und wartest du als 'Team-Member' (Admin usw.) jetzt auch immer bis zum Ende ab? :-)

 last year 

Mein Abwarten hat ja nichts damit zu tun, dass ich im DU-Team bin, sondern damit, dass ich das Spiel hier zu Hause live und manuell "verwalte". Wie schnell hätte ich mir "Aha, jetzt kramt sie sich die passenden Buchstaben raus und setzt den Bingo!" anhören dürfen? In der mittlerweile nur noch aus Stammspielern bestehenden Vertrautheit sicher nicht, aber anfangs? "Damals", als wir noch neidende Beobachter hatten... ;-)
Nein, nein, mir geht es gut damit. Macht mir voll Spaß, eure Wörter zu sehen, dabei zu denken, dass ich das Wort auch entdeckt hatte oder aber, mich beeindrucken bzw. überraschen zu lassen. Habe auch mit zwei Spielern meinen inneren Wettkampf... ;-)
Ach, äh, ganz vergessen... Oder hatte ich schon mal erwähnt, was für ein gutes Gefühl es ist, den aktuellen Zug nun dreimal in Folge von hinten aufgerollt zu haben? ... ;-P

 last year 

Ja, bei dir war das aber schon immer so, während es mir bei @moecki so vorkam, als fühle er sich in letzter Zeit irgendwie dazu 'verpflichtet', als Mitorganisator, Finanzbotprogrammier usw., usw. auch erst später zu legen. Deshalb fragte ich.

Es ist aber wohl stattdessen einfach so, dass er gerne die ihm zur Verfügung stehende Zeit genüsslich auskostet, um sich keine potentiell vorhandene Möglichkeit entgehen zu lassen. :)

Ich bin da eher pragmatisch: Habe ich irgendwas halbwegs Ordentliches gefunden, wird gelegt! Es müssen ja schließlich noch die allabendlichen, mittlerweile meinen Hauptverdienst darstellenden Splinterlands-Turniere abgearbeitet werden. (Ja, das ist durchaus richtig "Arbeit", auch wenn es sich irgendwie deutlich freier anfühlt als ein regulärer Job mit Chef usw., weil ich ja nicht müsste, wenn ich nicht wollte ...)

 last year 

Der bzw. dein Splinterlands-Erfolg ist nach wie vor der Hammer! Ich gönne ihn dir sehr, bin tatsächlich aber gleichzeitig froh, mich nie mit diesen Karten beschäftigt zu haben. Ich kenne mich, wenn ich mich in etwas "reinsteigere". Geht schon wieder ein bisschen los, allerdings brenne ich ganz handfest für Lebewesen und werde mehr und mehr Bauer... :-D

 last year (edited)

Ganz ehrlich, ich denke, das was du tust, ist letztlich 'intrinsisch' sicherlich befriedigender als NFT-Karten gegeneinander kämpfen zu lassen, aber man muss halt einerseits ein Händchen dafür haben (so wie du) und selbst wenn, hoffen, wirklich davon leben zu können (sofern man es als ernsthafte Aussteigeoption betrachtet). Ich würde vermutlich als Bauer viel zu sehr versagen und verdinge mich deshalb notgedrungen als 'Monsterkämpfer'. :-)

 last year 

hoffen, wirklich davon leben zu können

So wird es wohl nicht kommen, ist im Moment eher ein zeitaufwändiges "Hobby", für das ich quasi auch noch draufzahle. Aber es ist erfüllend, ich gehe jeden Morgen mit Freude zur Arbeit. Und das ist es mir wert!!! Ich plane nicht allzu weit in die Zukunft, habe nicht mal überschlagen, wie weit ich mit meinen Reserven komme. Diesen "Luxus" kann ich mir natürlich nur leisten, weil ich keine Familie zu versorgen habe, uns das Wohnen nur noch Nebenkosten kostet.
Aber wer weiß, was sich noch alles entwickelt - Ideen, Träume, Pläne gibt's genug... :-))

 last year (edited)

Nein, eigentlich gibt es dazu keine Vereinbarung... ich schaue meist gern noch ein wenig länger, ob mir noch was besseres ein-/auffällt. :-)
In der aktuellen Runde kommt noch die Taktik dazu... vielleicht ist es besser, wenn alle Buchstaben wegkommen...

 last year 

n der aktuellen Runde kommt noch die Taktik dazu

Du sagst es (s.o.)!

 last year 

Hm, also für alle Buchstaben habe ich keine passende Idee. Die Wörter, die ich finde, können nirgendwo ausgelegt werden...
Ist also alles nicht so GUT (E10-G10). Ich bleibe daher bei dem Adjektiv.

Irgendwann mache ich auch noch den Test zuende :-)

 last year 

✅ --- GUT

6 Punkte
 last year 

!finanzbot 5%

 last year 

Irgendwann mache ich auch noch den Test zuende

Sehr GUT - bin gespannt... ;-)

 last year 

Also ich bleibe 'mal bei meinem früheren Versuch:

DUZ (N13-N15)

Die ganzen feinen Erklärungen stehen alle in der Vorwoche ;-))

 last year 

✅ --- DUZ

10 Punkte

Ah, das ist sehr tricky - du zwingst somit quasi deine Mitspieler, den Kommentarbereich der letzten Woche noch einmal ganz genau zu studieren... ;-)

 last year (edited)

Was der Jaki auch sogleich umgesetzt hat... 😳
Was machen wir eigentlich, wenn jemand ein Wort legt, mit dem zwar alle Buchstaben weg wären, es aber nicht die meisten Punkte gibt. Welches Wort sucht dann Hahnsen aus? Wenn wir jetzt alle Buchstaben legen, wird ja gezählt, oder!?

 last year 

Ja, ja, er ist halt ein schlauer Fuchs... 😉

Diese Gedanken habe ich mir auch schon gemacht, denn Fakt ist, dass wir nur noch eine Chance haben, wenn wir Ralf nicht mehr zum Zug kommen lassen. Wobei ich diese Chance noch nicht ausgerechnet habe, obwohl es natürlich (für uns alle) ein Leichtes wäre, nachzuvollziehen, welche Buchstaben er noch hat, wie viele Minuspunkte er mit Spielschluss bekäme, die uns wiederum gutgeschrieben werden würden. "In echt" würde man nun also auf jeden Punkt schietern und zusehen, das Spiel durch's Loswerden sämtlicher Buchstaben zu beenden... Meine Idee: Sollte dies jemandem gelingen, wird dieses Wort auch ausgewählt. Und zwar mit seiner Punktzahl x. Allen Mitspielern, die mehr Punkte als x haben, werden in der Gesamtauswertung trotzdem nur x Punkte angerechnet. Deren reale Punktzahl ist nur für mein abschließendes Vote (was ja eh nur mein persönlicher Spielkram ist...) entscheidend.
Ja, ich glaube, so würde ich Hahnsen vorgehen. Lassen wir uns doch einfach überraschen, welche Rolle das Hühnchen DUBby zukommen lassen würde... ;-))

 last year 

!finanzbot 30%

 last year 

Ich habe noch nie so lange für einen Zug auf ein Scrabble-Brett gestarrt - aber genützt hat es auch nichts, ich kriege die drei Buchstaben nicht weg. Ich bin so frustriert und überlege, mich deswegen so lange zu betrinken, bis ich DUN (A10-C10) bin... ;-)

 last year 

✅ --- DUN

5 Punkte
 last year 

Den Uz hättest du noch mal legen können. Da wären immerhin 8 Punkte grin gewesen.

 last year 

Nee, da "duz" ja schon lag, wäre das eine Verkürzung des Wortes gewesen. Dieselben Koordinaten sind nur im umgekehrten Fall gestatten: aus UZ werde DUZ. Oder aus RE die LURE... ;-)

 last year 

Das verstehe ich nicht. DUZ meint doch was ganz anderes als UZ. Verschiedene Wörter dürfen auf den gleichen Koordinaten gelegt werden. Von einer verbotenen Verkürzung habe ich noch nichts gelesen.

 last year 

Explizit habe ich das, meine ich, auch nie aufgeschrieben, wohl aber ganz am Anfang (also mit zweiter Chance) zwei-, dreimal als ungültig erklärt. Davon ausgehend, dass ein gesetztes Wort eben virtuell liegt, habe ich dabei in Analogie zum realen Spiel gehandelt. Da darfst du ja auch nur Buchstaben zur Wortverlängerung anlegen, keine wegnehmen.

 last year (edited)

Aus dem Kontext mag sich ja eine begrenzte Bedeutungsbreite ergeben, aber was zum Kuckuck soll denn dun sein? Und ja, ich bestehe drauf, dass du's erklärst - Bildungsauftrag und so 😜

 last year 

Ups, "dun" ist ein sehr übliches Wort für betrunken, beschwipst, angeheitert, gar besoffen. Ein Blick ins Wiktionary ("Zustand nach zu hohem Alkoholkonsum") verrät mir aber, dass es sich um ein norddeutsches Wort handelt. Okay... Den Weg in den Duden hat es gefunden... ;-)

 11 months ago 

Ach, der Duden..
Aber gut, das erklärt wunderbar, wieso ich dieses nette kleine Wort noch niiie gehört habe.

 last year 

Guten Abend zusammen :)

Ich lege: Mut, G1-G3, Substantiv m.

"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende." (Demokrit)

 last year 

✅ --- MUT

6 Punkte
 last year 

!finanzbot 5%

Moin zusammen. Ich lege bitte "TUN" auf A10 - C10.
Tun (Verb): handeln, Beispiel: "Ich muss etwas gegen den Klimawandel tun."

 last year 

✅ --- TUN

5 Punkte
 last year 

JET
H7-J7
substantiv, der
Der Jet ist gelandet. In einer Stunde können Sie einsteigen.

 last year 

!finanzbot 20%

 last year 

✅ --- JET

7 Punkte
 last year 

Und du?! Teste dein Wissen!

Da wird tief verankertes, lokales Behördenwissen abgefragt. Wie könnte ich das an mir testen? Nur zwei Fragen habe ich richtig beantwortet. Als ehemalige Behördenbüttelin, verstehst du den Nischendialekt natürlich besser (60%), als unbeleckte Mitbürger:innen.

Aber wie man von den Fragen über die Hälfte richtig beantworten kann, wirkt gruselig. Du kennst vom Schulamt her diese Sprachart zwar besser als ich. Dass du auch den tief sitztenden, verachtenden Sarkasmus dieser Art Denkens sinnstiftend nachvollziehen kannst, liegt sicher an der langen Zeit deiner Zugehörigkeit zu einer Befehlskette der behördlichen Stubenschnarcher:innen.

 last year 

Als ehemalige Behördenbüttelin, verstehst du den Nischendialekt natürlich besser (60%), als unbeleckte Mitbürger:innen.

Nee, von "verstehen" kann keine Rede sein und schon gar nicht von "Wissen". Ich habe mich per Ausschlussprinzip herangewagt. "Nee, also für sowas denkt man sich bestimmt kein Wort aus - nicht mal auf dem Amt!" - viermal lag ich dann ja auch damit falsch... ;-)

Dein letzter Absatz ist in seiner Art definitiv der Grund, weshalb ich während des Tippens akribisch darauf geachtet habe, Wörter wie "Beamter" oder "Beamtendeutsch" tunlichst zu vermeiden... ;-)

TEAM MILLIONAIRE

Your post has been successfully curated by @disconnect at 50%.

Thank you for your committed efforts, we urge you to do more and keep posting high quality contests for a chance to earn valuable upvotes from our team of curators and why not be selected for an additional upvote in the weekly list of Top Contests.

 last year 

BUDI (L1-L4) das Plumpsklo

 last year 

No, @sahmie, "Budi" is not "das Plumpsklo". In fact it's - again - no German word. Or did you find it in the dictionairy DUDEN like our rules say?
I'm sorry, Sahmie, I think you do not know one single German word. And, sorry again, that's the reason why you cannot participate in a German words game...

 last year 

Das liegt an der Trägheit des Duden. Sollte schon lange drinne stehen. War schliesslich das Kernthema von Anna "ich erkläre euch die Welt" Bierbrock in Nigeria. Da wurde explizit die Wichtigkeit feminismusfreundlicher Sanitäranlagen erklärt. Ob die jetzt ausserhalb am Dorfrand sein sollten oder doch lieber in der Dorfmitte, wegen der "Sicherheit für Frauen und Kinder" bei Nacht.

Dass es in den ländlichen Regionen weder Frischwasser noch Abwasserleitungen gibt und die Bundis deswegen IMMER am Dorfrand sind, ist da nicht so wichtig. Hauptsache was geschwafelt und ideologisch "korrekt".

Coin Marketplace

STEEM 0.21
TRX 0.13
JST 0.030
BTC 68014.74
ETH 3533.72
USDT 1.00
SBD 2.81