Mein Freund der Baum ...

... ist tot. Das sang Alexandra im Jahr 1968 in traurigem Ton. Dazu kann ich nur sagen: wäre der Baum eine Birke gewesen, dann würde sich meine Trauer in Grenzen halten.


Frei nach General Sheridan: nur eine tote Birke ist eine gute Birke.


Wo wir schon bei Bäumen sind, können die Puhdys nicht weit sein. Springen wir also acht Jahre weiter nach 1976.


Ein Jahr später kam dann ein Lied mit der Zeile "Bäume pflanzen, Bäume abhau'n".


Ich weiß selber nicht, warum ich diese Lieder so mag. Eigentlich bin ich nicht so der Schlager-Typ.

Sort:  

👍👍👍

Steem on und weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas
ihr könnt mir hier einen Tip in BCH geben: DonThomas


Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Hier kannst du sehen wer uns bereits unterstützt und erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Zu West-Berliner Zeiten hatte ich alle Puhdys Alben. Hab die auch mal live im Westen erleben dürfen.

Die Puhdys hatten schon was drauf. Vor allem wenn man bedenkt, was zur selben Zeit im Westen die Hitparaden gestürmt hat.

Für die Jüngeren: so nannte man früher die Charts.