Blendenspielereien - Fotolern Teil 3.2

in fotolern •  3 months ago

Die letzten beiden Wochen ging es bei #Fotolern ja um das Thema Blende. Ich hab was zur Physik geschrieben (das war noch der einfachere Teil) und tatsächlich auch ein bißchen selbt herumgespielt. Die Ergebnisse von letzterem möchte ich nun verspätet auch noch teilen.

Motiv eins: ein Spinnennetz. Zunächst ganz normal fotografiert (die Kamera sagt 1/100 bzw. Blendenzahl 5.6):

IMG_4818.JPG

Mit Blendenzahl 36 bzw. 1/20:

IMG_4819.JPG

Blendenzahl 29 ergibt auch noch 1/20:

IMG_4820.JPG

Blendenzahl 14 bzw. 1/80 ist deutlich unschärfer!

IMG_4821.JPG

Schnell noch ein Versuch mit Blendenzahl 20 - dem entspricht laut Kamera 1/60 und das Ergebnis ist wieder unscharf.

IMG_4822.JPG

Und der Vollständigkeit halber auch noch mal Blendenzahl 25 eingestellt - ergibt laut Kamera 1/30 und ist auch wieder unscharf:

IMG_4823.JPG

Motiv zwei: der Sonnenuntergang am selben Tag. Da ich fast täglich Wolken fotografiere, mußte ich damit einfach auch noch herumspielen.

Blendenzahl 36 - entspricht 1/30:

IMG_4825.JPG

Blendenzahl 22 - entspricht 1/60:

IMG_4826.JPG

Etwas später:

Blendenzahl 22 bzw. 0"6:

IMG_4827.JPG

Mit automatischer Einstellung (anderer Modus) nimmt die Kamera Blendenzahl 4.5 und 1/50:

IMG_4829.JPG

Mit Zoom und wieder im Automatik-Modus bei Blendenzahl 5.6 und 1/100:

IMG_4830.JPG

Blendenzahl 29 und 1":

IMG_4831.JPG

Blendenzahl 36 und 1"6:

IMG_4832.JPG

Blendenzahl 22 und 0"8:

IMG_4833.JPG

Blendenzahl 14 und 0"3:

IMG_4834.JPG

Die ansatzweise gebildete Rollwolke mußte ich auch noch mal separat fotografieren (wieder mit Automatik-Modus bei Blendenzahl 5 und 1/30):

IMG_4835.JPG

Warum? Weil wir im letzten Jahr eine solche hier hatten. Ich hab damals nur bei Gesprächen und aus der Zeitung davon erfahren, denn am Tag selbst war ich in München unterwegs.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!