Meine Fotoausrüstung - Projekt #Fotolern

in fotolern •  4 months ago

Mein eigener Beitrag zum Projekt #Fotolern darf natürlich nicht fehlen, auch wenn er aufgrund weniger Ausrüstung relativ kurz ausfallen wird. Erst vor kurzem habe ich mich wieder dem Thema Fotografie zugewandt und eine Neuanschaffung getätigt. Dazu aber gleich mehr.

LRG_DSC00173.png

Wie ist mein Fotografischer Werdegang

Nachdem ich irgendwann zu meinem Geburtstag eine Minolta Riva GT von meinen Eltern geschenkt bekam und ich mit 10-12 Jahren nichts damit anfangen konnte legte ich das Thema Fotografie erstmal ad acta. So um 2000 bekam ich noch mal (nach 2h Recherche müsste es glaube ich) eine Samsung Digimax 210SE von meinen Großeltern geschenkt. Aber auch da wollte der Foto-Funke nicht so recht überspringen. Später wurde mal anlässlich verschiedener Urlaube eine Casio QV-R62 und eine Casio Exilim EX-Z19 angeschafft. Außer ein paar Schnappschüsse tat sich da nicht viel.
Erst als mein Großvater sich eine neue Canon EOS 50D gönnte wurde mir seine alte Canon EOS 300D mit dem 18-55 Kit Objektiv vermacht. Das muss so 2008/2009 gewesen sein. Mit dieser Spiegelreflexkamera fotografierte ich dann etwas mehr. Ich muss aber gestehen das mein Wissen über Fotografie sehr begrenzt war und ich eigentlich nur in der Programmautomatik umher fotografierte. Aber: es wurde schon mal bewusst fotografiert, Motive gesucht, die Baustelle meines Neubaus dokumentiert sowie ein Neubau eines Geschäftsobjektes dokumentiert.

Jedoch schlief die Fotografie als Hobby irgendwann wieder ein, die Kameras an den Smartphones wurden immer besser und somit wurden die Fotos im Urlaub nur noch mit dem iPhone geschossen. Die EOS war mir eigentlich zu groß um sie immer mit mir herumzutragen, das iPhone war ständig am Mann - Naja der eine oder andere wird es kennen.
Folglich vertiefte sich mein Wissen über die Gegebenheiten von "richtiger" Fotografie auch nicht weiter. Ich hatte zwischenzeitlich schon öfter mit einer Canon EOS 70D geliebäugelt weil mich der technische Fortschritt doch neugierig gemacht hatte, aber dann war mir das doch alles zu teuer und man fotografierte ja eh meist mit dem iPhone.
Als ich mich hier bei Steemit anmeldete und die vielen tollen Fotobeiträge sah wurde der Wunsch nach dem fotografieren mit einer richtigen Kamera wieder in den Fokus gerückt. Viele hatten eine Sony Alpha 6000 und ich war beeindruckt von den Bildern. Ich schaute mir die Kamera genauer an und... ach, ich schreibe das gleich alles wenn es um das Equipment geht 😉

Mein Equipment heute

nicht viel, aber günstig


Canon EOS 300D


--_tcm83-52352.gif

Die EOS 300D ist immer noch in meinem Fotoköfferchen. 6,3 MP mit dem riiiiesigen 1,8" Display was mich neben dem billig wirkendem Kunststoffgehäuse wirklich stört. Ich habe lediglich das mitgelieferte Kit Objektiv 18-55 was für die Basisfotografie ausreicht. Ich wünsche mir eigentlich noch ein Zoom-Objektiv aber ich bin zu geizig eins zu kaufen. Grundsätzlich macht die Kamera noch schöne Bilder, die Bedienbarkeit ist aber noch auf dem Stand 2003 was mit heutigen Bedien-Konzepten nicht zu vergleich ist. Trotzdem wird die Kamera noch genutzt, wäre auch zu schade um sie auf dem Dachboden verstauben zu lassen.

Canon Speedlite 380EX


717sVQ1B1-L._SL1500_.jpg

Praktisch mit der EOS mitgeliefert wurde der Canon Speedlite 380EX Blitz. Dazu kann ich nicht viel sagen, mit Blitzen habe ich mich noch so gut wie gar nicht auseinander gesetzt. Mit der Leitzahl 31 bei Brennweite 50 kann ich nicht viel anfangen, E-TTL/ E-TTL II/ TTL gesteuert heißt wohl das er über die Kamera gesteuert wird und schwenkbar ist er auch, was gut ist. Er geht auf jeden Fall gut seiner Bestimmung nach, indirekt wie direkt Blitzt es gut. Einzig die Batteriekontakte setzen gern an so das man diese regelmäßig säubern muss. Ansonsten gibt es da nicht viel zu berichten.

Sony Alpha 6000


Sony-2016959396-3ec52b0cd9a37e5f87d9a96224145e85fmtpng-alphascl1.png

Anfang März habe ich ich und meine Frau (ja, die fotografiert nun auch) die Sony Alpha 6000 mit dem Kit-Objektiv 16-50 angeschafft. Mich hat die Kompakte Bauweise der Kamera und die ganzen technischen Finessen wie WLAN Übertragung, hohe Lichtempfindlichkeit und das Bedien-Konzept überzeugt. Die kleine Sony passt einfach in die Tasche, ist somit sehr gut mitzuführen und die Auflösung von 24 MP ist gut. Ich finde Sie bietet ein hervorragendes Preis-Leistung Verhältnis und nicht zuletzt hat mir die Tatsache das viele Profi's diese Kamera als kleine Zweitkamera für jede Situation nutzen überzeugt. Dazu hat man die Möglichkeit sich Objektivmäßig zu erweitern und es gibt viel Zubehör.

Rollei c50i Stativ


5225099.png

Mit der neuen Kamera musste auch endlich ein gescheites Stativ her. Ich hatte früher schon mal irgendein 30€ Billo-Stativ aus dem Media-Markt was sehr wackelig war. Nachdem ich ein wenig recherchiert hatte wusste ich das ein Stativ ein wenig was wiegen muss um stabil zu sein. Ich entschied mich für das Rollei C50i da es mit 1,6Kg ein bisschen Gewicht mitbringt, mit 159cm relativ hoch auszufahren ist und ein Bein als Einbeinstativ zu nutzen ist. Außerdem hat es mit 43cm ein geringes Packmaß was dafür sorgt das es gut zu transportieren ist.


Das wars auch schon von mir. Ich hoffe, nein, ich gehe davon aus das die anderen Mitstreiter im Projekt #Fotolern weitaus mehr zum Thema Equipment sagen können und freue mich auf zahlreiche, interessante Beiträge mit vielen Information zu Ausrüstungen die wir noch brauchen können 😉

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Nach dem die Vorzüge der Sony Alpha 6000 etwas kurz kommen:
https://www.youtube.com/watch?v=73GI3pQjjJU

·

Oh ja, das Video hatte ich mir auch im Vorfeld angesehen, was mich aber richtig von den Socken geholt hat war folgendes von Stephan Wiesner

·
·

Das ist sau gut! :D

Offtopic, interessiert mich aber trotzdem: wie lässt Du den Text um die Bilder fließen?

·
Offtopic immer gerne 😬

Mit dem kleinen Schnipsel da links geht das ganz wunderbar. Oder eben <div class="pull-right">Wenn man es rechts hin haben möchte

<div class="pull-left">

Image
</div>

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen 🤪
·
·

Damit werde ich die Tage mal experimentieren.
Vielen Dank!

schau ich mal .. vielleicht schließ ich mich dem Projekt mit an

raufaser klein.png

·

Gern 😀 Du bist herzlich eingeladen, aber habe ich ja schon bei @grizzabella geschrieben.

Hallo, ich habe mich mal angeschlossen.
Dann votet mal schön alle :)
#gw690 #fuji #mittelformatkamera #texasleica #leica