Eu Lcs Zusammenfassung, Spring Split 2018: Viertelfinale

in #esports3 years ago

Nun ist es soweit, die Hauptrunde ist beendet und das Viertelfinale beginnt. In diesem Split haben sich Vitality, Splyce, Roccat und überraschend auch H2K qualifizieren können und kämpften dieses Wochenende um den Einzug ins Halbfinale.

Arena.PNG

Die Regeln und das Bracket

Im Vergleich zu anderen Playoff-Systemen ist dieses hier aufgrund der vergleichsweise geringen Anzahl an Teams etwas seltsam. Es gibt anstatt vier nur zwei Viertelfinalspiele, da Platz eins und zwei der Tabelle bereits im Halbfinale stehen. Die beiden Gewinner des Viertelfinales müssen gegen diese beiden nächste Woche antreten.

Die Teams sind folgendermaßen aufgeteilt:

  • Freitag: Roccat gegen Splyce, Gewinner spielt gegen Fnatic
  • Samstag: H2K gegen Vitality, Gewinner spielt gegen G2

Roccat gegen Splyce

Spiel 1

Roccat entscheiden sich im ersten Game für Xayah und Rakan auf der Botlane und Skarner im Jungle. Caitlyn und Morgana spielen für Splyce auf der Botlane und in der Mitte versuchen sie mit Kassadin ins Endgame zu scalen.
Nachdem man sich einige 2 vs 2 Kämpfe auf der Midlane geliefert hat fällt der First-Blood Kill bei der Toplane: Skarner will auf der Seite von Splyce backporten wird aber von drei Gegnern überrascht und Kassadin holt sich den Kill. Zwie weitere Kills für Splyce gibt es als Roccat versuchen die Botlane zu diven. Roccat lassen sich aber nicht einfach besiegen und zerstören 3 Türme während Splyce sich nur einen sichern. Dadurch erhalten sie die Kontrolle über die Map, welche sie allerdings wieder Verlieren, da Splyce selbst Kills und dadurch den Baron holen können. Mit diesem zerstören sie die Türme ihrer Gegner auf den Lanes und können einige Zeit später durch ihre Führung ein Ace erzielen wodurch sie auch die Basis und den Nexus einreißen.


Spiel 2

Auf der Toplane entschieden sich Roccat in diesem Spiel für Shen, Bot spielten Caitlyn und Thresh. Splyce wählten Camille als Counter für die Toplane, auf der Midlane spielten sie mit Orianna und auf der Botlane pickten sie Jhin und Morgana.
Nachdem Shen von Camille schon sehr unter Druck gesetzt wurde kommt Zac auf die Lane und das First-Blood fällt wieder Splyce zu. Ryze kommt allerdings mit seiner Ultimate und rächt sich an Zac. Durch einen knapp gewonnenen Fight sichern sich Splyce auch den Midlane Tower als ersten Turm. Durch den Herald zerstören Splyce darauf dann drei weitere Türme und drängen Roccat weiter zurück. Nachdem Splyce den feindlichen Jungler töten, machen sie den Baron Nashor und dominieren das Game so weiter. Sie zerstören alle Inhibitoren und töten Roccat in ihrer eigenen Base wodurch sie auch dieses Game gewinnen.


Spiel 3

Splyce probieren mit Trundle im Jungle, Swain in der Mitte und Camille Toplane eine ungewöhnliche Aufstellung aus. Roccat versuchen sich mit Sion Top, Olaf Jungle und Anivia Mitte.
In diesem Game sichern sich Roccat das First-Blood durch einen Tp von Anivia während Splyce versuchen die Botlane zu ganken. Anivia Portet in den laufenden Fight und spaltet den Supporter mit der Wall von seinem Team ab. Kurz darauf gibt es aber auch einen Kill für Splyce auf der Toplane. Roccat können sich aber mit weiteren Kills und dem Drachen absetzen. Splyce fighten sich jedoch wieder zurück und zerstören den ersten Turm auf der Botlane. Auch wenn die Fights ausgeglichen verlaufen, sichern sich Splyce weitere Türme, ohne das Roccat darauf antworten können. Kurz darauf versuchen sie dann den Baron zu töten werden aber von Splyce überrant welche drei von ihnen Killen und dann selbst den Baron sichern. Dadurch dreht sich das Game endgültig und mit einem Ace gewinnen sie das Spiel sicher.
Damit sind Splyce im Finale und Roccat aus dem Turnier.


H2K gegen Vitality

Spiel 1

H2K spielen mit Camille Top, Olaf Jungle, Ryze Mid und Jhin und Morgana Bot. Vitality spielen mit Sion auf der Toplane, wie gestern Trundle im Jungle, Taliyah Midlane und Varus und Thresh Botlane.
Das First-Blood sichern sich Vitality mit einem Gank auf der Midlane. Auf der Toplane können sie kurz darauf auch den zweiten Kill sichern. H2K rächen sich aber kurz darauf. Mit einem Botlane dive zu viert bauen Vitality ihre Führung aber weiter aus. Dort können sie sich auch kurz darauf den ersten Tower sichern, H2K beantworten dies mit dem Toplane Tower. Sie können sich auch etwas zurückkämpfen und schicken den Herald auf die Botlane. Mit einem guten Fight kommen Vitality aber wieder zum Zug und sichern sich danach den dritten Infernal Drake. Dann können Vitality durch ihre Führung einen Fight gewinnen und erhalten dadurch den Baron. Mit diesem gewinnen sie einen weiteren Fight und sichern sich den ersten Sieg.


Spiel 2

Vitality entscheiden sich in diesem Spiel für Shen Toplane und Cassiopeia in der Mitte. H2K spielen überraschend mit Trundle Support, außerdem mit Olaf Jungle und Orianna in der Mitte.
Durch einen guten Dive können sich Vitality zum Anfang gleich zwei Kills auf der Botlane sichern, Cassiopeia wird allerdings vom Tower getötet wodurch Jhin einen Kill erhält. Den ersten Tower erhält Vitality ebenfalls auf der Botlane und mit dem Rift Herald sichern sie sich auch den Toplane Tower. Den Botlane Tower können H2K zwar einreißen, sie verlieren allerdings den Turm auf der Midlane. Später versuchen Vitality heimlich den Baron zu töten werden aber entdeckt, Olaf springt ins Pit sichert sich den Buff für sein Team. Mit diesem erhalten H2K Kills und Türme und bauen sich nun einen Vorteil gegenüber Vitality auf. Nachdem sie den Botlane Inhibitor zerstört haben, töten H2K einige Zeit später den gegnerischen ADC und sichern sich den zweiten Baron, mit welchem sie die beiden anderen Inhibitoren ebenfalls zerstören und nun in der Base von Vitality standen. Sie zogen sich aber zurück um den Elder Drake zu töten und mit diesem ein weiteres mal anzugreifen und zu gewinnen.


Spiel 3

Diese Runde spielen H2K mit Cho'gath auf der Toplane und auf der Botlane mit Tristana und Braum. Vitality spielen Top mit Sion und auf der Botlane mit Caitlyn und Leona als Support, was wir die letzte Zeit nich oft gesehen haben.
Nachdem beide Teams schon am Dragon fighten wollten, fallen nun die ersten Kills in der Mitte, als H2K zuerst Sion tötet dieser aber in seiner Zombieform nach dem Tod selbst zwei Kills macht. Den First-Blood-Tower sichet sich Jizuke für Vitality auf der Midlane. Auch den ersten Botlane Tower sichern sie sich und Fighten kurz darauf siegreich um den Tier 2 Turm, während Cho'gath auf der Toplane den ersten Tower für H2K holt. Nachdem sie immer weiter zurückgedrängt wurden, gewinnen H2K den Fight am Baron und sichern diesen für sich. Dadurch können sie einen weiteren Fight gewinnen und den Midlane-Inhibitor von Vitality zerstören und sind damit wieder im Game. Jedoch sind nun der Baron und der Elder Drake wieder da und H2K entscheiden sich für letzteren. Vitality können dafür aber den Baron töten. Nachdem mit diesem Buffs nichts passiert sichern sich Vitality allerdings den dritten Baron und mit diesem auch den Elder, wodurch sie die Basis von H2K zerstören und gewinnen.


Spiel 4

Vitality spielten in diesem Game mit Shen Top, Vladimir Mitte und Tristana und Tahm Kench auf der Botlane. H2K spielen auf der Toplane mit Sion und in der Mitte mit Kassadin einen guten Counter zu Vlad.
Das First-Blood gibt es für den Supporter von H2K im 2 vs 2 auf der Botlane, Morgana stunt Tahm Kench zuerst und der Meteor trifft den wegflashenden Wels, was zum Kill reicht. Den ersten Tower gibt es ebenfalls für die Botlane von H2K. Dort gibt es dann durch einen Fight zwei weitere Kills für H2K, welche dadurch die Kontrolle übernehmen. Diese geben sie auch nicht mehr ab und mit einem weiteren gewonnenen Fight gibt es 4 Kills alleine für Kassadin der nun ultimativ gefeedet ist. Sie schaffen es ohne Baron den Botlane-Inhibitor zu zerstören und sichern sich danach den Baronbuff, mit welchem sie die Basis von Vitality ohne Probleme zerstören und Gewinnen.
Wer nun das nächste Spiel gewinnt kommt ins Halbfinale.


Spiel 5

In dieser letzten Begegnung spielen H2K mit Ornn auf der Toplane, Kassadin in der Mitte und Ashe überraschend als AD-Carry. Vitality entschieden sich für Sion Top, Trundle Jungle und Taliyah auf der Midlane.
Das First-Blood sichern sich Vitality durch einen Gank auf der Toplane. Einen zweiten Kill können sie sich im 2 vs 2 auf der Midlane holen und auch den ersten Turm bekommen sie hier wenig später. H2K können aber einen Fight auf der Botlane gewinnen und kommen so wieder ins Spiel zurück. Und auch den Herald bekommen sie mitsamt einem Kill. Dennoch verlieren sie den Fight um den Drachen und werden wieder zurückgeworfen. Vitality können sich nun den Baron sichern und kommen so zur Kontrolle über dieses Game. Mit dem Baronbuff zerstören sie nun zwei Inhibitoren und den dritten nach ablauf des Buffs. Mit dem zweiten Baron können Vitality nun erneut die Base der Gegner zerstören und gewinnen dieses Game und die Serie.


Ausblick auf das Halbfinale

Nun stehen alle Teams für das Halbfinale fest. Splyce spielen gegen G2 und Vitality müssen sich gegen Fnatic behaupten. Wer diese Spiele gewinnt sehen wir nächsten Freitag und Samstag. In der darauffolgenden Woche findet das Finale in Kopenhagen statt.
Danke fürs Lesen und einen schönen Tag!