You are viewing a single comment's thread from:

RE: 11/9/19 - 30 years after the fall of the Wall.

in #deutschland9 months ago (edited)

Für Millionen von Deutschen war der 9.11.1989 einer der glücklichsten Tage in ihrem leben. Und ich freute mich mit ihnen.
Aber ich hätte mir damals nicht vorstellen können, dass der Sozialismus 30 Jahre später auf leisen Sohlen in unser Land zurückkehrt.
"Nie wieder Sozialismus" wäre die offensichtliche Lehre aus dem Scheitern der DDR gewesen. Heute kann man ihm noch schwerer entkommen als damals, denn es gibt kein anderes, besseres Deutschland mehr, in das man ausreisen könnte. Propaganda, Stasi ("Verfassungsschutz"), bereitwilliges Mitläufertum der sogenannten "Kulturschaffenden", Indoktrination an den Universitäten, Einschränkung der Meinungsfreiheit (NetzDG), Angst vor persönlichen Nachteilen bei offener Meinungsäußerung, politisch agierende Gerichte, all das ist in die Realität zurückgekehrt.
Der Sozialismus wurde 1989 nicht besiegt, er hat nur einen längeren Winterschlaf gehalten.

"Einigkeit und Recht und Freiheit für das Deutsche Vaterland!"

Sort:  

Klar, daß solche Alternativfakten nur von jemandem mit so einem Usernamen kommen können.

Es ist evident, dass Sozialisten kein Problem mit dem Sozialismus haben.
Aber mit ihrer Toleranz gegenüber Andersdenkenden sind sie sparsam.
Die von mir beschriebene Wahrnehmung der politischen Gegebenheiten wird mittlerweile von Millionen von Menschen geteilt. Die Bewertung, Ihnen allen eine Wahrnehmungsstörung (Stichwort "Alternativfakten") zu attestieren, erinnert mich an die Haltung der SED-Führung gegenüber den Demonstranten 1989.
Man sieht auch an diesem Beispiel das faschistoide Gesicht des Sozialismus:
Der Mensch, der den Sozialismus ablehnt oder ihm zumindest kritisch gegenübersteht, muss bekämpft werden.

P.S. Um noch deutlicher zu werden:

Millionen von Menschen wurden wegen dieser "Wahrnehmungsstörungen" weggesperrt oder umgebracht.
Wenn ich darüber nachdenke, welche Gesinnung hinter deinem Kommentar stecken könnte (Ich hoffe, dass das nicht der Fall ist und ich behaupte es auch nicht!), wird mir mulmig.

Dir wird zurecht mulmig, nimm es als Zeichen dafür, wie verurteilend dein Denken über andere Menschen ist.
Aber sowas kommt halt raus, wenn man sich das Gehirn waschen läßt.

Mit welcher Aussage in meinem ersten Kommentar verurteile ich andere Menschen?
Ich "verurteile" Zustände und vielleicht noch Verhaltensweisen (Bemerkung über die Kulturschaffenden) , aber keine Menschen. Ich verurteile eine menschenverachtende Ideologie namens Sozialismus. Du setzt mit einem weiteren Angriff auf die Person (mich) nach (gehirngewaschen) und gehst nicht auf meine Argumente ein.

Jetzt mal im Ernst! Gehört so eine Kommunikation unter so einen tollen Beitrag wie twinner ihn gemacht hat? Denkt doch bitte mal darüber nach. Echt es ist schon toll was war 30 Jahren passiert ist und es war immer eines der höchsten Ziele dass Deutschland wiedervereinigt wird.

@isarmoewe @zwischenrufen

Vielen Dank für deinen Weckruf! ich werde die ohnehin sinnlose Diskussion nicht mehr weiterführen.
Gut, dass du wachsam bist und mich darauf aufmerksam gemacht hast.

Coin Marketplace

STEEM 0.22
TRX 0.02
BTC 11471.94
ETH 379.29
SBD 1.03