Was habe ich gewählt ?

in deutsch •  2 months ago

Ich werde euch meine Gründe für meine Wahl nennen. Mal sehen ob ihr nach dem Lesen des Textes wisst welche Partei ich gewählt habe. Natürlich werde ich das Rätsel auch auflösen.

Thema Renten:

Meine gewählte Partei fordert, das auch Bundestagsabgeordnete die nur wenige Jahre in ihrem Amt sind in die Rentenkasse ein bezahlen müssen oder sich selber Renten versichern müssen. Es kann nicht sein das jemand nach nur 4 Jahren eine höhere Rente bezieht, als ein normaler Arbeitnehmer in seinem ganzen Arbeitsleben erwirtschaften kann, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen.

Steuerverschwendung

Meine gewählte Partei fordert die Einführung eines neuen Strafbestands gegen Steuerverschwendung. Amtsträger und Behördenleiter welche offensichtlich Steuergelder verbrennen müssen dafür strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Rassismus, Homophobie, Jugendschutz, Gleichberechtigung, Antisemitismus, Tierschutz

Diejenigen, die schon länger bei steemit sind und mich noch kennen oder meine Posts gelesen haben, wissen das ich mit einer Thailänderin verheiratet bin. Rassistisches Gedankengut gehört für mich auf den Müllhaufen der Geschichte. Multikulti wird sich durchsetzen und das ist gut so.

Auch bin ich der Meinung das jeder seine Sexualität so leben sollte wie er möchte, solange er oder sie dies nur mit Einwilligung des anderen machen und sich nicht an minderjährige vergreifen.

Die Gleichberechtigung ist eine große Errungenschaft in unserem Land. Auch hier dürfen wir uns keinen Millimeter zurückentwickeln.

Meine gewählte Partei fordert eine offene Kritik an der Islamischen Ideologie und Unterordnung unter unsere Gesetze. Die oben angesprochenen Punkte sind nach der Islamischen Gesetzgebung ( Sharia ) nicht mit unseren bestehenden Gesetzen vereinbar. Mädchen sind im Islam ab dem 9. Lebensjahr erwachsen und geschlechtsreif. Sie haben sich dem Willen der Männer unter zu ordnen und dürfen nach Wahl der Eltern verheiratet werden. Frauen die sich nicht den Gesetzen des Islam nach verhüllen gelten als ehrlos. Wenn sie vergewaltigt werden, wird ihnen die Schuld zugesprochen, da sie den Mann ja verführt haben. Die gleichgeschlechtliche Lebensweise  wird nicht toleriert. Islamische Gelehrte streiten nur darüber ob diese Lebensweise durch Auspeitschung oder mit dem Tot bestraft werden muss. Andersgläubige werden als unterste Kreaturen angesehen und auch dementsprechend wertgeschätzt.

Diese Themen des politischen Islam müssen offen kritisiert werden dürfen anstatt sie zu verharmlosen und dann noch in unseren Schulen zu lehren. Das hat nichts mit Rassismus zu tun. Dieser wird nur entstehen wenn die unausgesprochenen Themen zu weiteren Konflikten führen ohne die Ursache zu benennen. Ohne diese Kritik wären wir mit dem Christentum auch heute noch im Zeitalter der Hexenverbrennung.

Mehr Freiheit und mehr Selbstverantwortung.

Kinder in den Schulen mehr zum selbstständigen denken erziehen und nicht zur unkritischen Annahme jedes gelehrten Gedankenguts. Wir brauchen wieder mehr Freidenker. Auch in Bezug zur Politik hat man das Gefühl, das hier alles verzehrt wird, was einem aufgetischt wird. Zu wenig Kritik und Hinterfragung.

Arbeit muss sich lohnen

Wer viel gearbeitet hat, sollte im Falle der Arbeitslosigkeit auch mehr erhalten als jemand der kaum in die Kasse eingezahlt hat. Auch im Alter muss sich die Arbeitsleistung bei der Rente wiederspiegeln. 

Gesundheit

 „Alternative“ Behandlungsmethoden als sinnvolle Ergänzung zur bestehenden traditionellen Medizin in den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen. 


Es sind noch viele weitere Punkte, die ich bei der von mir gewählten Partei befürworten kann. Natürlich stimme ich nicht in allen Punkten überein.


Wisst Ihr schon welche Partei ich gewählt habe oder braucht ihr noch weitere Hinweise ?

Besonders viele grüße an die alten Hasen hier. Schön mal wieder was von euch zu lesen.




Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  trending

Hallo Uwe, willkommen zurück an Bord :-)

·

Danke, hatte nicht viel Zeit. Will aber jetzt wieder öfter mal reinschauen.