Bett oder Beet, das ist hier die Frage

in deutsch •  last month

Unser Gurkenbeet ist nun abgeerntet und wir haben jede Menge Salzgurken eingemacht. Aus der Erfahrung welche wir durch das beobachten der Pflanzen in diesem Beet sammeln durften, haben wir uns dazu entschieden dieses Beet noch etwas mehr aufzufüllen.

Hier könnt ihr euch das Beet anschauen wie es aussah als die Gurkenpflanzen im Wachstum waren. Die vorderen Pflanzen sahen schön kräftig aus und die hinteren waren etwas schwächlich auf der Brust.

Aus diesem Grund haben wir das Gurkenbeet mit weiteren Schwartenbrettern versehen um noch mehr Material auf den kargen Hangboden auftragen zu können.

DSC_0009_800.JPG Das hintere Brett wäre nicht unbedingt notwendig gewesen aber so wächst schon weniger Gras in das Beet hinein.


Als wir mit unserer Konstruktion fertig waren sagte ich zu der Ingrid "Unser Beet sieht aus wie ein Bett." Sie zuckte mit den Schultern und wir dachten uns, welch eine Ironie des Schicksals 😊

DSC_0003_800.JPG Da steht nun unser Bett, ähmm Beet und wartet auf seine Befüllung.


Jetzt werden wir hier nach und nach Material von unserem Kompost und den guten Pferdemist auftragen. So dürfte die Bühne im nächsten Jahr auch den Pflanzen in der hinteren Reihe eine bessere Aussicht bieten 😊

DSC_0008_800.JPG


Dieses Beet hat die Maße von ca. 2x2 Metern und obwohl nicht alle Pflanzen ihre volle Pracht entfaltet haben, sind jedoch genügend Gurken zum einmachen rausgekommen. Wenn alle Pflanzen voll tragen, kann man sagen das diese Größe von Beet vollkommen ausreichend ist um uns mit Salzgurken zu versoregn.

Schöne Grüße, Martin


Ubuntuhof Logo 100x100_Steemit.png

Ich bin weil wir sind und wir sind weil ich bin

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hi @ubuntuhof , wenn du es nach und nach aufschütten willst , zB für Schwarzwurzeln , wegen der Fruchtfolge , macht die Konstruktion sinn . lG unsuwe

·

Hallo @unsuwe, mit dem nach und nach aufschütten ist eher gemeint das Material wie den Pferdemist Stück für Stück in Eimern oder Baukübeln den Berg hoch zu schleppen. Das geht nicht alles auf einmal und den Pferdemist bekommen wir wöchentlich in kleinerer Menge geliefert, den wir zum größten Teil noch auf dem Kartoffelfeld einarbeiten.

Schöne Grüße, Martin

Hatte viel zu viele Gurken! Was macht ihr damit? Nur die Salzgurken? Ich bin eigentlich kein großer Freund von Gurken. War aber so herrlich einfach und sie wuchsen über Nacht nach.
Wie kriegt man eigentlich Essiggurken? Hätte ich viel mehr Bock drauf.
Naja, nächstes Jahr will ich eh deutlich aufrüsten im Garten :-)
Achja, meine Tomaten blühen übrigens gerade nochmal. Na da bin ich mal gespannt. Und Paprika kommen auch nochmal, nachdem dem es diesen Juli/August zu heiß war.

·

Hallo @tyramisoux, wir haben nur Salzgurken eingelegt oder sie zum Vesper direkt gegessen. Bei uns sind sie auch stetig raz faz nachgewachsen. Essiggurken haben wir noch nicht gemacht, kommt bestimmt auch noch. Ein Rezept dazu müssten wir uns allerdings erst raussuchen. Bei den Tomaten hängen noch die letzten zum ausreifen dran, der Sommer geht bei uns zu Ende. Dafür sind jetzt die Pilze am Start und wir haben heute auf unserer Waldwanderung einiges gefunden 😉

Schöne Grüße, Martin

Ich würde die vierte Wand, die teilweise auf Höhe der Grasnarbe ist, auch noch erhöhen/ersetzen.

·

Danke @isarmoewe, das werden wir wahrscheinlich auch tun wenn sich ein passendes Schwartenbrett findet 😉

·
·

Übrigens: das ist Marius vom Münchner Foodsharing-Team - und der normale Zustand im Fairteiler in München-Mitte. ;)

·
·
·

Da kommt mir doch vieles ziemlich bekannt vor... von beiden Seiten 😉

Schöne Grüße, Martin

·
·

(Hoch)Beete... Wenn ich da nur schon weiter wäre...
Nächste Saison! :)

·

Schritt für Schritt, eins nach dem anderen, dann wird es auch was 😉

Legt sich die Gurke ins warme Bett,
gefällt es ihr dort, denn es ist ganz nett.

;o)

Bett oder Beet

Eigentlich finde ich die Idee gar nicht mal sooo schlecht. Optisch doch sehr ähnlich und auch machbar. Gerade am Hang Sonntagsmorgen mit der liebsten und ne Flasche Sekt den Ausblick genießen.

·

Und eine Runde Pferdemist kuscheln 😁
Ansonsten ist das im Sommer natürlich eine tolle Sache unter dem freien Himmel zu schlafen, im Winter würde mir die Ingrid wohl den Vogel zeigen 😉

Schöne Grüße, Martin

Guten Tag,

Ich bin der Germanbot und du hast von mir ein Upvote erhalten! Als Upvote-Bot möchte ich, hochwertigen deutschen Content fördern. Noch bin ich ein kleiner Bot, aber ich werde wachsen.

Jeden Tag erscheint ein Voting Report, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. Auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Gruß

GermanBot

Ein Beet und Bett für die Gurken ;) hehe passt doch wortwörtlich :)
Und anscheinden waren sie gut gebettet oder gebeetet (?) hehe so gut wie sie gewachsen sind =)
Beste Grüße
Sarah

Congratulations @ubuntuhof! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of upvotes

Click on the badge to view your Board of Honor.
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Congratulations @ubuntuhof! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

Award for the number of comments

Click on the badge to view your Board of Honor.
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Vielleicht haben die vorderen Pflanzen auch einen besseren Start gehabt weil die Sonne das Erdreich da besser erwärmen kann. Der hintere Bereich ist ja nicht so erhöht und dadurch den Einflüssen von Sonne und Umgebungsluft weniger ausgesetzt. Gerade zu Beginn der Vegetationsphase ist der Boden ja noch recht kühl und da bringen ein, zwei Grad mehr tagsüber vielleicht schon Unterschiede?

·

Hallo @muscara, der Boden bei uns am Hang ist unter der Grasnarbe total sandig und mager, dazu kommen noch die vielen Steine welche zum Teil richtige Brocken oder Felsen sein können. Man erkennt es auch ganz schön an den Sonnenblumen im Hintergrund, diese haben nur ganz kleine Köpfe gebildet da ihnen dort der Boden zu karg ist. Die Gurkenpflanzen im vorderen Beetbereich hatten einfach mehr Material wo sie ihre Wurzeln entwickeln konnten, die im hinteren Bereich hatten davon viel weniger unter sich und sind auf die steinige und sandige Ebene gestoßen. Darum haben wir das ganze Beet jetzt etwas erhöht und füllen dort noch mehr Humus und Pferdemist auf. Im nächsten Jahr wird sich zeigen ob wir damit richtig gelegen sind 😉

Schöne Grüße, Martin