Öffentlich zugänglicher Bitcoinautomat in Deutschland!

in #deutsch3 years ago (edited)

Das Berliner Kammergericht fällte ein Urteil, das für große Veränderung, bezüglich der Bitcoinautomaten, in Deutschland, sorgen könnte.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/digital-bezahlen/bitcoin-handel-ist-nicht-strafbar-laut-urteil-des-kammergerichts-15835029.html

Und offensichtlich beginnt die Veränderung schon jetzt in München!

https://coinatmradar.com/bitcoin_atm/6205/bitcoin-atm-orderbob-atm-munich-monte/

gtrhzr5hz64rtrgt5e.jpg

Bisher war die BaFin ein ernstgenommener Klotz am Bein, um die global verbreiteten Bitcoinautomaten auch innerhalb von Deutschland zugänglich zu machen, aber das Problem scheint gar nicht mehr so groß.

Ich selbst habe kürzlich in Österreich das erste mal einen Bitcoinautomaten getestet und es für euch gefilmt:

https://steemit.com/austria/@theonlywalker/bitcoinautomat-in-kaernten-wolfsberg

Das ganze dauerte keine Minute.
Es ist also der schnellste, einfachste und anonymste Weg um sein Bargeld direkt in Bitcoin zu tauschen.

Wie das funktioniert erfahrt ihr in meinem verlinkten älteren Beitrag.

Wenn sich die Automaten ausbreiten, wirken diese News schon wieder langweilig und das waren eigentlich ziemlich heftige News :D

https://www.btc-echo.de/breaking-bitwala-und-solarisbank-schaffen-erstes-blockchain-konto-deutschlands/

Aber wer brauch schon ein Konto für seine Bitcoin auf der Bank, wenn er sein Bitcoinwallet immer überall dabei haben kann?

Mit den Automaten wächst hoffentlich die Akzeptanz und damit die gesamte Infrastruktur.

Es bleibt weiterhin spannend, wie sich das ganze entwickelt.

EDIT:
Wie sollte es in Deutschland auch anders sein...
An diesem Automaten muss man sich erst mit seinem Personalausweis verifizieren, um ihn nutzen zu können.
Und anders als bei dem kleinen Automaten, den ich in Österreich aufgesucht hatte, muss man bei dem Unternehmen, das diese Automaten aufstellt, 6.490 Euro bezahlen, statt eine Kleinigkeit für das aufstellen in seiner Location zu bekommen.
Schade, dass hier wie gewohnt alles umständlicher und erzwungener gehandhabt wird.

Sort:  

Endlich kommt ein Automat nach München. Ich freue mich schon darauf ihn auszuprobieren.

Er steht bereits dort.
Du kannst deinen Besuch dort ja dokumentieren und den Link hier in die Kommentare posten, wenn du möchtest. :)

Hier in Berlin habe ich so ein Ding noch nie gesehen, was nicht bedeutet, dass hier nicht irgendwo so ein Automat steht. Es kann auch bedeuten, dass ich zu wenig an der frischen Luft bin 🍟.

Es stand mal einer im room77
Der würde aber recht schnell einkassiert

Mir war bisher nur einer bekannt (ich glaube in Dresden oder so?), der in einem Bitcoinclub steht und nur fuer Clubmitglieder genutzt werden darf, der steht auch nach wie vor dort, aber ein öffentlich zugänglicher Automat ist natuerlich interessanter. Und die Umstände bezueglich BaFin scheinen sich ja jetzt geändert zu haben :) Die sollen zwar angeblich nach wie vor Schreiben versenden und mit Gerichtsverhandlungen drohen, aber wenn sie nicht im Recht sind können sie das ja machen :D

Ich hatte von Köln gehört. Dresden hätte ich sicher mitbekommen. Wohne in Sachsen und bin schon länger in der kryptoszene hier.

Posted using Partiko Android

Ich habe eben nachgeschaut. Es war Bonn. :D

Vor kurzem war so etwas in Deutschland undenkbar :D Und in Berlin steht noch keiner, aber ich bin mir sicher, es werden Trittbrettfahrer folgen. :) Auf https://coinatmradar.com/ kann man die Standorte sehen, wir leben ja in Zeiten wo man nicht mehr an die Luft gehen muss, um zu erfahren was wo steht :P

Bin mir nicht sicher, ob ich auf meinem Smartphone größere Beträge speichern würde. Hast Du den Privatekey gesichert, falls einer Dein Handy klaut? Und ist Mycelium passwortgeschützt?

Groessere Beitrage wuerde ich auch nicht auf dem Smartphone lagern. Hardwarewallets stellen dafuer eine gute Alternative dar. :) Oder Paperwallets. Wenn man ein Wallet auf dem Handy nutzt (was zum bezahlen schon Sinn macht), sollte man aufjedenfall ein Backup machen und einen Pin einstellen. Den Fehler kein Backup zu machen, macht man auch nur einmal. :D Mit dem Backup kann man dann die Wallet direkt auf einem anderen Handy wiederherstellen und die Bitcoin an seine neue Adresse senden, bevor der vermeindliche Dieb den Pin knackt (falls es so weit kommt).

Wie lange dauert eigentlich so eine Transaktion am Automaten? Bei Bitcoin-Überweisungen im Internet habe ich manchmal eine Stunde gewartet bis die Gegenseite das Geld erhalten hat. Muss man dann 'ne Stunde vor dem Automaten stehen um sein Geld zu bekommen? :-)

War das vielleicht im Dezember letzten Jahres?^^
In meinem Fall hatte es keine halbe Minute gedauert.
Kommt halt auch immer ganz darauf an, wie viele Transaktionen die Miner "bearbeiten" muessen.
Eines der zurzeit "noch" vorhanden Probleme an Bitcoin, aber man arbeitet ja dauerhaft an der Entwicklung und Projekte wie Lightning zb werden diese Probleme beheben.
Man sieht aber auch schon bevor die Bitcoin auf der anderen Adresse angekommen sind, dass sie gesendet wurden und muss nicht vor dem Automaten stehen bleiben. :P

Gratuliere, endlich seid ihr auch dabei. Die Kür ist allerdings, wenn es Automaten gibt, bei denen man seine BTCs wieder in € auszahlen kann, wie hier beschrieben.

Hoffen wir mal dass dieser Automat der Dammbruch ist. Den Rest regelt der Markt.

Posted using Partiko Android

Ja hoffentlich :) Sehe es genau so.

Das ist bei diesem Automaten der Fall^^

Das ist super! Gibts da eine Obergrenze, bis zu der man anonym auszahlen lassen kann?

Sicher sagen kann ich es nicht, aber ich hätte jetzt angenommen, dass es wie beim einzahlen ab 500 Euro sind^^

Mal schauen wie lange er denn wirklich online ist

Posted using Partiko Android

Ich bin auch gespannt.

Es scheint so, dass die Zukunft begonnen hat!

Naja, wenn das ganze von staatlicher Seite nicht so ausgebremst werden wuerde, wären wir deutlich weiter.. aber immerhin ein kleiner Fortschritt.

Läuft das einzahlen ähnlich wie in Österreich ab? Also ohne sich auszuweisen?
Kann man auch abheben?

Posted using Partiko Android

Soweit ich weiss ist es bei allen so, dass man sich unter 500 nicht ausweisen muss.
Falls du mit abheben Bitcoin in Euro tauschen meinst, das funktioniert an diesem Automaten ja. :)

Ich kann es schon hören:
"Die Blockchain ist für uns alle Neuland."

:D Laut @sempervideo soll Merkel bescheid wissen und es wurde ja ein deutscher Bundesverband fuer Blockchain ins Leben gerufen.


Muss aber nichts heissen, ich habe bei Deutschland kein gutes Gefuehl was Industrie 4.0 etc. angeht. Wenn man beobachtet womit sich die Menschen und Medien hier hauptsächlich beschäftigen, nutzt es am Ende auch nichts, wenn Merkel mal davon gehört hat.. Man darf gespannt bleiben.

Das finde ich mal super 👍, geht es aber auch umgekehrt das man seine BTCs in Euro auszahlen kann ?

Das funktioniert in diesem Fall auch ja.