Sort:  

Danke für diesen Post, du sprichst mir aus der Seele ;)
Auch ich bemerke immer häufiger das sehr viele Menschen recht schnell in negative Emotionen flüchten.
Sich aufregen über Dinge die sie gar nicht oder, wenn überhaupt, nur tertiär betreffen.
Es kommt mir so vor als hätten viele Menschen ein Problem mit der Interpretation ihrer Gefühlswelt.
Sie scheinen sich in der Welt der negativen Aufregung (im Sinne des erbost sein) zu suhlen.
Vielleicht haben sie einfach nur vergessen wie sich „positive“ Emotionen anfühlen.
Oder sind die andauernden medialen Einflüsse von unterirdisch schlechten Inhalten welche in ihrer Filterblase überhand nehmen daran Schuld?
Lässt sich unsere Gefühlswelt genau so verkorksen wie unser Geschmackssinn? Dieser wurde ja auch, bei einigen, so weit verbogen das sie lieber Erdbeeraroma als eine echte Erdbeere essen.
Oder wurde ihnen tief gehend suggeriert das Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und ein gewisses Maß an Offenheit gefährlich sind?
Wenn ich zu einem positiven Bericht wie „ein Fahrradweg wurde auf drei Meter erweitert und eine Autospur fällt weg .. “ als Kommentar lese „ja die meisten Flüchtlinge fahren Farad .. “ bin ich etwas besorgt über den Geisteszustand vieler Menschen.
Danke fürs lesen, liebe Grüße, John

Danke für die ausführliche Antwort. Denke es ist halt für sehr viele auch einfacher, sich über einfache Dinge, die sie eh nicht wirklich beeinflussen können, aufzuregen (z.B. Kryptopreise), als zu versuchen, selbst etwas sinnvolles beizusteuern ;)

Sehr sympatischer Beitrag-dem kann ich nur "positiv" zustimmen 😉
Was dazu kommt der Zusammenhalt ist das was eine Community stärkt in guten wie in schlechten Zeiten....und nicht das schnelle, einfache Geld verdienen!
Wer keinen Spass an der Sache hat wird auch nicht wirklich im Sinne der Gemeinschaft agieren,oder?!

Gute Artikel und Diskussionen werden ja wie du andeutest zum Glück nicht schlechter, nur weil ein paar weniger Dollars drunterstehen ;)

Sehr nice mein Lieber.
Gerade jetzt ist es wichtig, positive Zeichen zu setzen und weiter zu machen.
Wenn die Kurse und alles flutscht, ist es einfach, jetzt zeigt sich, wer Steemit wirklich um seiner selbst Willen mag.

Lustigerweise sind ja die Rewards nur in $ gesehen niedriger, SP anzuhäufen geht aktuell finde ich sogar leichter :)

Mein Upvote ist vielleicht nur ein kleines Zeichen und nicht viel Wert doch geb ich dir gern ein für deine schöne Beiträge.

Gut eins kann ich noch machen Resteem! Herzlichen Glückwunsch das erste mal das die Funktion nutze geht an dich @theaustrianguy

Danke sehr für das Lob und den Resteem! :)

Ich behalte ja kaum die Kurse im Auge. Aber bei positiv bin ich dabei. 😄

Freut mich zu hören ;)

Witzig, dass Du diesen Artikel ausgerechnet an dem Tag postest, an dem ich mich entschlossen hatte, mal wieder ein paar Videoschnipsel auf d.tube hochzuladen - nur, um der Welt zu zeigen, dass mein Account überhaupt noch lebt und dass ich doch noch auf die Zukunft von steemit setze... ;-)

Die Dash-Cam meinst du oder? Hab ich gesehen :) Welcome back!

...schöner Beitrag. Komisch, dass man manchen Menschen wirklich soetwas sagen muss!

ONE LOVE!

ALLES BESTE für Dich!

cheers,

-edga NOWARGraffitis

Ein sehr schoener Post! Ein positives Zeichen brauchen wir glaub ich alle momentan ;) ich pinn das mal zu mir

Think pink :-) Gut gesprochen. Ich bin noch nicht so lange hier und es macht mir sehr viel Freude bei Steemit. Ich poste hier meine Gitarrenvideos aus reinem Spaß. Natürlich ist es auch schön und motivierend ein paar Upvotes bzw. ein paar Cryptocoins einzusacken. Also viel Spaß beim Steemen und nicht alles so ernst nehmen :-)

Klar, ein paar Kryptocent sind trotzdem schön, auch wenn man hauptsächlich aus Spaß an der Sache hier ist.

Ich schließe mich Deinem Vorsatz an, trotz entmutigender Kurse zu versuchen, hoffentlich schöne Beiträge zu schreiben. Natürlich ist das immer Geschmacksache.

Klar, aber bei manchen Kriterien sind sich doch die meisten einig ;)

Liebe für alle😘

Gibts da nicht nen passenden Song von Rammstein? ;)

Das kann sein 😀 so gut kenn ich die Lieder von Rammstein leider nicht.

Ethereum ist bei 307 Euro ... da kann einem echt die Rosette aus der Hose fallen, wenn man(n) sich jedoch mit ordentlich billigem Steem eindeckt und die Kurse bald wieder moonen, .... dann "When Lambo" ....

Wer braucht schon nen Lambo^^

Naja die Leute die sich nur gegenseitig voten, oder gar noch schlimmer sich außerhalb von steem. Zusammen rotten um dort die das voting von steem Beiträgen zu Organisieren. Schaden steem schon enorm!! Es ist nichts anderes wie Vetternwirtschaft, oder eben, dieses wer ein Parteibuch hat der bekommt liebe wer nicht der Hiebe. Grausam ist dies, und führt nur dazu das Steem klein belibt obwohl es schon so gross sein könnte.

Jedoch gibt es bei steem auch probs die dieses asoziale verhalten begünstigt.

Ich vote immer nur was mir gefällt, ob die Person jetzt da viel Arbeit rein gesteckt hat oder nicht, kann ich nicht überprüfen. Jedoch gibt es tage da hat man keine Zeit. Aber Voten sollte man dennoch wenn man schon wieder auf 100% ist. Sonnst ist der vote "verloren" wenn ich das richtig verstanden haben. Ich geh dann auf ein # irgendwas geh auf neu und vote alle die keine oder kaum votes haben. Im Schnelldurchlauf 3sec Intervall. Ob das sinnvoll ist oder nicht, muss jeder entscheiden. Worum es geht, hier ist ein Fehler im System. Das ganze Vote System gehört Grund erneuert und besser darauf Optimiert das es Sinn macht Gute Beiträge zu voten und schlechten eben nicht. Die 6 tage Regel gehört abgeschafft. Ich weiss nicht wie oft ich schon gevotet habe und im Nachhinein drauf gekommen mit, misst die beitrage ist schon älter als ne Woche. Jetzt hab ich immer noch über 90% :D :d
:D Ausserdem macht die 6tage Regel es für andere Menschen uninteressant steem zu nutzen zumindest als Blog oder youtube alternative. Ausser man ist in einer dieser Communtiys die sich gegenseitig einen bl*sen. :D

Jaa, danke für dieses positive Zeichen! Ich bin noch neu hier und finde es gerade wunderbar, auf deinen Post gestoßen zu sein. Das gibt mir das Vertrauen, hier auf steemit vielleicht doch richtig zu sein... :-)

Servus,

du hast von mir ein Upvote erhalten! Ich bin ein Curation-Bot und meine Mission ist, hochwertigen Content unter #steemit-austria zu fördern. Hier kannst du mehr über mich und meine Funktionsweise erfahren. Wie du an meinen Curation-Rewards mitverdienen kannst, wird dort ebenfalls beschrieben.

Übrigens: Wenn du den Tag #steemit-austria verwendest, finde ich deine Posts noch leichter!

Auf dem dem Steemit-Austria Discord-Server kannst du nette Leute kennen lernen und deine Beiträge promoten.

Zum aktuellen Tagesreport

Your article is very good, my game is very fun. https://goo.gl/Dd9394

You got a 37.32% upvote from @ocdb courtesy of @theaustrianguy!

"Aber ich sehs mal positiv und denke, ich spreche vielleicht dem einen oder anderen aus der Seele, dem ständige Negativität ebenfalls ziemlich auf den Zeiger geht :P"
Und wie Du mir aus der Seele sprichst !
Wir vergessen all zu schnell, welche großartige Idee hinter Steemit steht und dass es an jedem von uns selbst liegt, Steemit zu einem besseren Platz zu machen.
Danke für Deinen großartigen Beitrag, Martin !

Er ist also ein Freund, viele konzentrieren sich auf das Negative und kritisieren, stattdessen sind die Welt und Steemit frei, und jeder nutzt die Dienste und Vorteile, wie es am vorteilhaftesten erscheint.

Guten Tag,

Ich bin der Germanbot und du hast von mir ein Upvote erhalten! Als Upvote-Bot möchte ich, hochwertigen deutschen Content fördern. Noch bin ich ein kleiner Bot, aber ich werde wachsen.

Jeden Tag erscheint ein Voting Report, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. Auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Gruß

GermanBot

Ach Maddin, das hast Du echt toll analysiert und gut zu "Papier" gebracht, bin ich zu 100% bei Dir

Genau, ein bisschen im Garten buddeln, pflanzen, ernten (trotz Hitze), sich selbst treu bleiben. Hier gab´s endlich Regen, danke.

DANKE für diesen positiven Beitrag! - Dazu fällt mich ein Spruch ein, den ich mal am Bahnhof gelesen habe

Wenn ich schon denke, kann ich auch positiv denken...

which language you use brother i can't understand your language but pic is nice

Ein 100% Upvote um ein positives Zeichen zu setzen =)
In der Gemeinschaft lässt es sich einfacher positives Großes zu bewirken!
Ein schönes Wochenende wünsche ich dir
Beste Grüße aus Norwegen

Vielen Dank für deinen Beitrag @theaustrianguy. Ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet und aktiv, aber einen Beitrag wie deinen habe ich bisher wirklich oft vermisst. Einfach mal jemand, der nicht über die üblichen Themen schreibt, sondern einen auf das Positive lenkt.

Allerdngs ist es verdammt schwer, denn seien wir mal ehrlich: Wir sind als Menschen einfach dazu gemacht, das Negative zu sehen. Seien es die Nachrichten, das Wetter oder die Zeit, in der wir leben. Dies kommt vermutlich aus dem Drang, sich abzusichern. Somit gibt man den möglichen 'Gefahren' eine höhere Aufmerksamkeit.
Was mich dabei stört ist vor allem das Aufregen über Dinge, die wir nicht ändern können. Würden wir alle nur etwas Energie von dem nehmen, über das wir uns aufregen und uns damit auf die positiven Dinge fokussieren, bin ich mir sicher, dass wir unglaublich viel erreichen könnten.
Ich danke dir für deinen Beitrag und wünsche allen einen wunderschönen Tag.
Euer Kryptomist