Suedafrika Comedian macht sich lustig ueber die Massaker an weissen Farmern. Lesen lohnt sich!

in #deutsch2 years ago

maxresdefault-11.jpg

Berichterstattung / Text: Willem Petzer (uebersetzt)

Daniel Friedman, ein jüdischer Comedian in Südafrika, hat ein Musikvideo veröffentlicht, das die weißen Farmer spottet, die brutal von Schwarzen getötet wurden:

Video/ Bericht Willem Petzer :https://hooktube.com/watch?v=tb2Sbf0VWtA

In diesem Video von Willem Petzer sehen wir Daniel Friedman, den Herausgeber des Citizen, der auch ein Teilzeit-Comedian ist, der es für komisch hält, eine Komödie zu machen, die die Opfer südafrikanischer Farmangriffe und Farmmorde verspottet.

Dies ist für jeden anständigen Menschen widerlich und abscheulich und sein Inhalt ist widerlich grässlich. Und das von einem Redakteur in einer Mainstream-Nachrichtenagentur. Man muss sich fragen, ob der 12-jährige Junge, der nach brutalem Mord an seinen Eltern in kochendem Wasser ertrunken war, es auch komisch gefunden hätte. Und wenn andere Opfer, die brutal gefoltert und ermordet wurden, es auch lustig finden würden. Oder wenn ein kleines Kind, das von ihren Haaren durch das Blut ihrer Eltern gezogen wurde, es komisch fand, bevor es erschossen wurde.

Willem Petzer entlarvt diesen schrecklichen Menschen für das, was er ist, und teilt Informationen zu seinen linken Ansichten mit. Daniel Friedman hat regelmäßig und unkorrekt ohne sachliche Begründung falsche Informationen und falsche Nachrichten über AfriForum und andere gemeldet.

Die Juden Südafrikas haben die Weißen seit 60 Jahren oder mehr dämonisiert und unterwandert und ihre bolschewistische Revolution dort als philanthropische Anti-Apartheid-Kampagne "Menschenrechte" verschleiert. Und jetzt, da die Juden fest in der Macht verankert sind, verspotten jüdische Mitbürger wie Daniel Friedman offen die Weißen, während sie wöchentlich geschlachtet werden. Zweifellos haben Friedman und seine Mitreisenden auf Flügen nach Tel Aviv Sitzplätze reserviert, nur für den Fall, dass sie die Stadt eilig verlassen müssen.

Die Medien und die Regierung in Südafrika werden zu diesem Zeitpunkt von den Juden streng kontrolliert, weshalb die Notlage der weißen Landwirte praktisch nicht anerkannt wird. Sicher, es gibt flüchtige Geschichten über die Morde, aber sie werden oft als "Raubüberfälle" oder "atypische" zufällige Gewalttaten bezeichnet. In Wirklichkeit sind die Schwarzen der jüdische "Golem", ein Frankenstein-ähnliches Monster, das geschaffen wurde, um die Feinde der Juden (südafrikanische Weiße) zu vernichten, und wie die meisten "Golems" werden sich die Schwarzen schließlich gegen ihre Schöpfer wenden.

Coin Marketplace

STEEM 0.16
TRX 0.03
JST 0.026
BTC 13374.23
ETH 402.80
USDT 1.00
SBD 1.00