Moments of Love and Joy #6 - Geschwisterliebe 2

in #deutsch3 years ago

Gestern war ich eine böse Mama!
Eine sehr böse Mama!
(Sehr komischer Anfang für Moments of Love and Joy! :D :D :D )

--
Zur Erklärung für alle die erst seit unserer Reise mitlesen: Die Moments of Love and Joy hatte ich irgendwann am Anfang meiner Steemitzeit als Serie angefangen, aber dann auf der Reise irgendwie unterbrochen. Jetzt geht es weiter, immer dann wenn was erwähnenswertes passiert und ich Zeit habe. - Also hoffentlich oft!
--

Aber gottseidank gibt es meine älteste Tochter, die sogar für ihre jüngere Schwester im Müll wühlt, um sie zu trösten und die Ungerechtigkeit, die ich produziert habe wieder auszugleichen.

Copy of Moments Love and Joy #4.jpg

Sie ist wirklich so unglaublich feinfühlig und mitfühlend. (Und leidet manchmal auch sehr darunter.) Aber in diesem Fall hat sie echt meinen Bockmist ausgebadet.)

Nur zur Erklärung: Ich war frustriert das Kind 2 vor dem Essen unbedingt einen Lolly essen musste (selbst Schuld denn ich hatte das Kochen zu lange hinausgezögert, wegen "wichtiger" Arbeiten am Computer) und dann beim Essen lauter Gründe erfunden hat, warum sie das Essen nicht essen kann. (zu verbrannt, die Sara hat mich geärgert...)

Jedenfalls sprach ich die Drohung aus "Wenn du jetzt nicht sofort was isst, dann schmeiss ich all deinen Süßkram weg!")

Na und Drohungen muss man ja auch einhalten (oder man hat ein verdammt gutes Selbstbewusstsein und weiß dass man nicht unkommt, wenn man zugibt dass das Blödsinn war) - also landete bei der nächsten Erklärung, warum sie das nicht essen kann der INhalt der gesamten Süßigkeitenkiste im Müll.

Großer Aufschrei, weinen, blöde Mama, Kind im Zimmer verschwunden.

Was macht die Große? Steht sofort auf, geht ("heimlich", weil sie nicht weiß, ob ich schimpfe) zum Müll, holt alles raus und bringt es der Mittleren in ihr Zimmer und tröstet sie. (Wenn ich sie bitten würde, mir was aus dem Müll zu holen, würde sie mir bestenfalls den Vogel zeigen.)

Ich sitze daweil beschämt am Tisch und denke mir: "Na super, was ich da schon wieder verbockt habe!".

Natürlich hab ich mich dann bei der einen bedankt und bei der anderen entschuldigt und auch das Essen von dem ich ihr angedroht hatte, dass sie es noch 5x serviert kriegt, bis sie es aufgegessen hat, hab ich am Abend größtenteils selber gegessen.

Tja liebe Mama: So nicht! Du musst Wege finden, mit deinen Kindern zu reden, anstatt sie anzuschreien und ihre Sachen wegzuwerfen und du musst verdammt nochmal rechtzeitig Essen machen, wenn du Krisen vermeiden willst!

Ok ich sehe schon, das war jetzt leicht Grenzwertig für "Moments of Love and Joy" aber echt: Ich war der Großen so dankbar, dass sie mich in dem Moment gerettet hat!!! Danke liebe Sara! Du bist so ein liebes Kind!

Sort:  

So richtig aus dem Leben gegriffen! Mir ging es auch oft so, hin und hergerissen zwischen bezahltem Job und Mama-Job. Schön, wie emphatisch deine Tochter ist!

danke liebe @sabine-reichert. Ja wenn man zu Hause arbeitet, ist es echt nicht leicht, die Grenzen zu ziehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Klingt mir vor allem inkonsequent. Du schiebst Dir selbst für etwas die Schuld in die Schuhe, das Du nicht verbockt hast. Wie soll das werden, wenn die Kleine in die Pubertät kommt?
Für mich ist das nicht Geschwisterliebe, sondern "auf der Nase herumtanzen". Wer von Euch dreien verdient eigentlich das Geld, das Ihr braucht? ;)

Danke für deine Rückmeldung! Für mich gehört zur Konsequenz in Beziehungen auch, dass man einsieht, wenn man was verbockt und das hatte ich definitiv, da ich mich trotz mehrmaligem Aufmerksam machens (plus fortgeschrittener Uhrzeit) auf den Hunger nicht vom PC wegbewegt und was zum Essen gemacht hatte. Nein für mich wäre das optimale Szenario gewesen , dass ich zur Essenszeit was zum Essen mache oder ansonsten wenigstens Ruhe bewahre und die Sache ohne übergriffige Handlungen regle.
Aber ich denke jeder hat da seine eigenen Vorgehensweisen.
ich bin schon gespannt, ob Madame mir auf der Nase rumtanzt oder sich ebenfalls zu einer sehr emphatischen Person entwickelt. 😉

Hallo liebe Sonja, das sehe ich auch so. Mir passiert das auch ständig, dass ich solche unbedachten Aussagen mache. Allerdings gebe ich zu, dass ich die dann nicht immer durchführe.. 😌 Was fatal ist!!! 😂
Wir sind ja alle nur Menschen und letztendlich machen wir alles richtig so wie wir es machen. Egal was daraus mal wird oder nicht wird. (Das muss ich mir merken! 😃)

Ganz liebe Grüße!
Mo*

danke für deine rückmeldung! das ist balsam auf meiner geplagten seele! :D hihihi wenn das kind mal ins wasser gefallen ist, muss man es ja nicht noch extra untertauchen, oder ? :D :D

Genau, lieber über den Kopf streichen und Verständnis haben, machen wir bei den Kindern ja auch, auch wenn sie Mist gebaut haben! Ist schon nicht immer einfach! Und versteht auch nur, wer es kennt! 😘

Ich habe zugegebenermaßen unterstellt, Du hättest eine mit dem bezahlten Job verbundene Aufgabe bearbeitet. Weil alles andere für mich keinen Sinn gemacht hat.
Die Empathie hätte ja auch Dir gelten können. Das war aber offensichtlich von Seiten beider Mädchen nicht der Fall.

Loading...

Congratulations @sonci! You have received a personal award!

1 Year on Steemit
Click on the badge to view your Board of Honor.

Do you like SteemitBoard's project? Then Vote for its witness and get one more award!