Verdammt, die Kurse steigen wieder

in deutsch •  5 months ago 

bitcoin-2643188_1280.jpg

Vielleicht gehöre ich zu einigen der wenigen, der sich nicht gerade über die steigenden Kurse am Kryptomarkt freut. Versteht mich nicht falsch, ich habe kein Problem damit, dass Menschen mit Kryptowährungen Geld verdienen wollen. Das zu kritisieren wäre heuchlerisch von mir.

Der Grund, warum ich mich nicht gerade über die steigenden Kurse freue, ist, dass ich eigentlich auf ein eher ruhiges Jahr auf den Märkten gehofft hatte. Ein Jahr, in dem wir alle uns mehr auf die Verbreitung, Adaption und wachsende Akzeptanz konzentriert hätten. Indem es weniger um steigende und sinkende Preise, um die Hysterie und die Gier ginge. In dem die Kryptowährungen zeigten, dass sie auch … langweilig sein können. Denn was ist stabiler als Langeweile?

Trotz meines Monierens, so muss ich eingestehen, geht die Entwicklung und die Verbreitung der Kryptowährungen munter weiter, das will ich nicht abstreiten. Also vielleicht ist meine kleine Beschwerde, bitte erst nächstes Jahr den Wert meiner Investitionen zu erhöhen, dumm und wahrscheinlich auch verfrüht. Schließlich ist das halbe Jahr erst rum und wir wissen ja, wie das mit den Kursen so sein kann …

Ich schätze, was mir wirklich aufstößt, ist die Dominanz dieses Themas. Besonders wenn Bitcoin und die anderen wieder an Wert verlieren und jene Feinde des Digitalgeldes wieder hämisch lachen. Doch dann, wenn die Chartlinien sich erheben, sich gar erigieren und ihre unsexy Schlaffheit ablegen, da wenden sich plötzlich die Hälse all jener Anleger, denen man erklären muss, was eine Wallet ist, und sie machen große Augen ob dieser plötzlichen Anschwellung des Preises und wegen den Versprechungen, welches Geld man doch mit diesem Ding verdienen kann, das halt da ist, damit man damit Geld verdienen kann.

Oder vielleicht bin ich auch einfach nur ein Spielverderber. Aber ich denke, Langeweile würde den Kryptowährungen guttun. Langeweile auf die Kurse bezogen, natürlich. Die Verbreitung und die Technologien bleiben ein spannendes Thema.

Anmerkung: Ja ich weiß, dieser Artikel erscheint, nachdem es zu einer Korrektur des Kurses kam, also recht verspätet. Hatte leider nicht so viel Zeit, selbst für einen so kurzen Fetzen Text.

Bildquelle: Pixabay.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Ich persönlich denke auch es wäre besser für die einzelnen Unternehmen, wenn die Kurse tief bleiben, weil sie sich dann mehr auf die Projekte konzentrieren statt auf die Kohle!
Klar es trifft nicht auf alle zu, aber auf viele!!

Aus privater Sicht fände ich auch besser, wenn die Kurse tiefer sind damit ich mein Portfolio besser aufstocken kann :)

Lieben Gruß
knochenhd