Heilsteine und meine Lieblingsstücke

in #deutsch2 years ago (edited)

Hey Steemianer,

Ich hoffe dir geht es gut und du hattest ein tolles Wochenende. ;-) Gerne möchte ich heute einen Beitrag zum Thema Heilsteine mit euch teilen.


Beschäftigst oder kennst du dich mit Heilsteinen aus?

Ich persönlich befasse mich nun seit mehreren Jahren damit und es hat mich echt weiter gebracht und mir viele, vor allem schwere Zeiten, erleichtert. Heilsteine waren für mich auch ein erster tieferer Zugang zum fühlen. Nimmt man einen Heilstein in die Hand kann man seine Energie regelrecht führen. Dies habe ich auch schon bei Leuten beobachtet, denen der Zugang zu solchen Dingen und sich selbst eher schwer fielen.

Verfolgt man die Geschichte ein wenig zurück, so erkennt man, dass seit Urzeiten Steine als Glücksbringer, Schutzsymbole vor dem Bösen" oder für Heilung eingesetzt wurden. Später wurden dann diverse Steine Edel geschliffen und als teurer Schmuck verkauft.

Für mich persönlich muss ein Stein nicht “super edel” verarbeitet oder perfekt geschliffen sein. Mir gefallen vor allem die Rohsteine (ich spüre da oft eine sehr starke Urkraft) oder leicht verarbeitete Steine, welche ich, geknüpft an einem Lederband, um den Hals trage.



Aber wie findet man heraus welcher Stein zu einem passt?

Mit der Zeit, in der ich mich mit den Heilsteinen befasse, haben sich ein paar Lieblinge herauskristallisiert, welche mir sehr gut im Alltag beistehen. Besitzt man aber keinerlei Vorkenntnisse, so empfehle ich, einfach mal in den nächsten Laden, welcher Heilsteine verkauft zu gehen und sehen welche Steine dich ansprechen. Glaub mir: Der Stein findet dich, nicht du ihn!! ;-)


Gerne liste ich nun einige meiner persönlichen Favoriten und deren Wirkung auf. Die Wirkung, welche ich Beschreibe, basieren vor allem auf meinen persönlichen Erfahrungen. Gewissen Steinen wird, je nach Quelle, andere Eigenschaften zugeschrieben. Hier gilt es, am besten, auf das eigene Gefühl zu hören. ;-)

Bergkristall
Einer der Grundsteine. So gut wie überall, wo man Heilsteine kaufen kann, findet man den Bergkristall vor. Er hilft bei Kopfschmerzen und schafft Klarheit in den Gedanken.
3Z0A7950.jpg


Rhodonit
Der Rhodonit gilt als der “Erste-Hilfe” Stein. Er hilft auch bei grossen Veränderungsprozesse. Ich persönliche besitze einen etwas grösseren Handstein, welchen ich jede Nacht mit ins Bett nehme. ;-)
3Z0A7985.jpg



Rosenquarz
Diesen Namen hat bestimmt schon jeder gehört. Vor kurzem habe ich mir einen grossen Rohstein (ca. 2.5kg) geholt. Ich habe mich in letzter Zeit oft hingelegt, zusammen mit dem Rosenquarz auf der Brust. Sorry, aber da kann mir niemand erzählen, dass er nicht irgendetwas spürt. :P

Dieser Stein, hat mir seit meiner OP sehr viel gegeben und erleichtert. Die ganze Geschichte zu meiner OP findest du hier.
3Z0A7978.jpg




Turmalin
Der Schutzstein schlechthin. Der Turmalin ist wohl der bekannteste Schutzstein vor negativen Energien. Auch hilft er bei Strahlungseinflüssen. Arbeitet man viel am Computer, so ist es ratsam, einen Turmalin am Arbeitsplatz zu platzieren.
3Z0A7971.jpg




Citrin
Die Sonne in den dunkelsten Stunde. Ich persönliche trage gerade im Winter, wo die Sonne nur wenig scheint, fast durchgehend einen Citrin um den Hals. Er hebt die Stimmung spürbar und hilft mir extrem durch den Winter zu kommen. Es gibt den Stein in Natur Form (durchsichtig) oder in gebrannter Form (goldgelb).
3Z0A8102.jpg




Astrophyllit
Der Astrophyllit hilft die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und zu leben. Im Internet findet man leider nur sehr wenig Informationen über diesen Stein. Dies liegt vermutlich daran, dass es ein eher seltenes Mineral ist. Er scheint nicht so verbreitet wie anderen Steine. Ich habe extrem intensive und gute Erfahrungen damit gemacht. Falls du mal von deinem Weg abkommst, dann bringt dieser Stein dich wieder auf den richtigen Pfad.

Unter diesem Link sind die, von mir beschriebenen Eigenschaften nicht aufgeführt. Diese Informationen habe ich aus einem Steinlexikon und Wiederspiegeln auch meine persönlichen Erfahrungen wieder.



Ich freue mich über jeden Upvote, Resteem und am meisten auf Kommentare mit Feedback und Anregungen. :-D

Habt alle einen guten Start in die neue Woche!


see u soon,
robin

Sort:  

Ich selber kenne mich nicht wirklich mit Heilsteinen aus. Zu besonderen Anlässen wie Prüfung oder Vorstellungsgesprächen hat dich oft einen kleinen Rosenquarz in der Tasche,ich glaube da er mir Ruhe und Kraft gegeben hat.

6B0DB16D-D056-491C-A4C0-37570D294257.jpeg
Das ist ein Rosenquarz den ich in der Wohnung habe er wiegt ca. 250 gr.

Sehr schön. Meiner wiegt auch in etwa so viel. Kann einen echt beruhigen. :-)

Hallo Robin
Ein toller Post den du da über Steine gemacht hast. Steine sind für mich auch etwas besonderes. Oft wenn ich an einem Ort bin nehme ich einen Stein mit nach Hause. An historisch bedeutsamen Orten im Ausland muss ich dies natürlich unterdrücken um mich nicht strafbar zu machen. Und so habe ich Zuhause schon eine ganze Sammlung gefundener Steine. Darunter sind auch einige Edelsteine welche ich meisten auf Flohmärkten oder in Brockenhäusern finde. Ein paar für mich wichtige Steine lege ich ab und zu unters Kopfkissen und verbringe so eine Nacht damit.

Das ist natürlich auch eine tolle Art. Hier und da nehme ich auch von der Natur Steine mit. Sie erinnern mich dann immer an das dazugehörige Erlebniss.

Mittlerweile habe ich auch einige Steine wo ich das zugehörige Ereignis dazu nicht mehr einordnen kann ;)

Sehr schöner Post! Eine Frage: sucht man sich seinen Stein ersmal nach Empfinden aus also quasi welcher mir gefällt- Farbe Form usw. aus?? Oder anders herum: Wirkung lesen und dann den Stein auswählen der gerade so passt? Kam mir gerade so:-D ich würde glaube ich zu Ersterem tendieren:-)

Ich find beide Wege gut, bevorzuge aber den ersten. Ist auch schon vorgekommen, dass ich mir für bestimmte Beschwerden einen Stein holen wollte, dann aber aus dem Laden mit einem komplett anderen für meine Symptome kam.. Hier lohnt es sich sicherlich auch einen Laden zu besuchen, wo ein Verkäufer Ahnung von der Materie hat und sich in dich hineinfühlen kann. Ich habe das Glück, dass wir hier in Luzern einen exzellenten Verkäufer/Steinpsychologen haben. ;-)

Chris forever 😇✨

Heilsteine sind echt wunderbar. Ich verwende Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz zum Energetisieren meines Wassers. Ich mag dieses Wasser irgendwie viel lieber trinken. Die Steine sollen ja auch die Struktur des Wassers verändern können, vergleichbar mit Quellwasser. Mir tut es gut, wenn ich das Wasser trinke.

Es macht auf jeden Fall Sinn in einen Laden zu gehen, wo man Heilsteine kaufen kann. Ich finde es immer wichtig, sie in die Hand zu nehmen und zu spüren, ob der jeweile Steine für einen geeignet ist oder nicht.

Ich wünsche dir ebenfalls noch eine schöne Woche! :-)

Für mein Wasser habe ich rohe Bergkristalle und schwarze Turmaline. In einer roheren Form sollen sie angeblich noch besser das Wasser Energetisieren. Habe ich vor kurzem gesagt bekommen. Nützen tut es so oder so.. und das Wasser schmeckt echt besser. :D <3