Die USA und die Taliban stimmen einem einwöchigen Waffenstillstand in Afghanistan zu

in #deutsch9 months ago

image.png

Sollte der Waffenstillstand bestehen, könnte ein Friedensabkommen bereits am 29. Februar unterzeichnet werden.

Die seit langem erhoffte "Gewaltverminderung" zwischen den USA und den Taliban konnte am Freitag um Mitternacht endgültig beschlossen, vereinbart und in die Tat umgesetzt werden. Dieses Abkommen soll sieben Tage dauern und könnte unmittelbar von einem tatsächliche Friedensabkommen bezüglich der Situation in Afghanistan abgelöst werden.

Vertreter der Taliban sprachen davon, dass, wenn alles gut geht, das endgültige Friedensabkommen am 29. Februar unterzeichnet werden könnte. Auch Pompeo bestätigte das Datum, aber die US-Beamten haben die Einzelheiten dieses Plans bisher nicht bestätigt.

Die Taliban und die afghanische Regierung würden im Falle der Unterzeichnung des Friedensplans in den folgenden zehn Tagen eigene Gespräche über die Machtteilung aufnehmen. Angesichts des immer noch umstrittenen Wahlergebnisses in Afghanistan könnte dies allerdings schwierig sein.

Seit mehreren Monaten deutet alles darauf hin, dass das Friedensabkommen selbst ziemlich einfach ist. Die Taliban fordern, dass sämtliche ausländischen Truppen das Land verlassen, und die USA wollen eine Garantie, dass die Taliban ISIS und al-Qaida aus dem Lande fernhalten. Zudem sollen die Taliban Vereinbarungen mit der von den USA unterstützten Regierung ausarbeiten, wie auch immer dies aussehen soll.

This article was written by Jason Ditz and published on antiwar.com. It was translated by @orionvk with permission from antiwar.com. The original article can be found here. The images are public domain from pixabay.