MMS, Chlordioxid, CDS/CDL - Was ist dran an dem Mythos?

in deutsch •  9 months ago 

Seit längerer Zeit kursieren im Netz die tollsten Heilungsgeschichten, die MMS vollbracht haben soll. Mittlerweile wird dieser Name aber kaum noch erwähnt, sondern hauptsächlich von Chlordioxid und ganz aktuell von CDS bzw. CDL gesprochen. Die alternativen Medien feiern das neue Wundermittel, das praktisch alle Krankheiten heilen können soll. Überall findet man Anleitungen zur Herstellung und Anwendung, sowie zahlreiche Erfahrungsberichte. In den Mainstream Medien wird das Ganze als „Chlorbleiche“ verlacht und Experten warnen eindringlich vor der Einnahme.
Was stimmt jetzt also? Wird hier tatsächlich ein für jeden erschwingliches, wirksames Medikament von der Pharmalobby unterdrückt? Was ist dran an dem Mythos?
IMG_2842.JPG

Ich habe versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Also erstmal YouTube an und mir eine Playlist mit verschiedenen Vorträgen und Interviews zum Thema zusammengestellt. Dann ging es ans Anschauen. Das prominenteste Gesicht im deutschsprachigen Raum für Chlordioxid ist Andreas Kalcker.
Ich habe ziemlich schnell bemerkt, dass sich die Vorträge von Kalcker alle sehr ähneln in Bezug auf den Informationsgehalt. Deshalb werde ich hier im Weiteren nur auf zwei von ihnen genauer eingehen.

Geschichte

MMS wurde von Jim Humble, einem Ex-Scientologen, auf einer seiner Reisen „entdeckt“. In der Wildnis erkrankten zwei Männer aus der Gruppe an Malaria. Daraufhin wurden Männer losgeschickt, um die entsprechenden Medikamente zu holen. Da dies aber zwei Tage dauern würde, behandelte Jim Humble die Erkrankten mit Tabletten zur Trinkwasseraufbereitung, welche er in Wasser auflöste und dieses den Männern zu trinken gab. Diese sind dann innerhalb von Stunden genesen und MMS war geboren. Jim Humble hat im Anschluss, nach eigenen Angaben, viele tausend Menschen in der Dritten Welt mit MMS von Malaria geheilt. Er gründete eine Kirche und ernannte sich selber zum Erzbischof.
Mittlerweile wird MMS nur noch selten angewendet. Man hat es weiterentwickelt zu Chlordioxid und CDS/ CDL.

Begriffserklärungen

MMS: Miracle Mineral Supplement, chemisch Natriumchlorit; pH-Wert zwischen 3 und 4
CDL/CDS: Chlordioxid (in einer wässrigen) Lösung/ Solution; pH-Wert 7

Das Ganze hat tatsächlich mit Chlorbleiche nichts zu tun, diese besteht nämlich meist aus Hypochlorit.

Wissenschaftlich belegte Anwendungen

Chlordioxid wird seit fast 100 Jahren zur Trinkwasseraufbereitung benutzt, da es sehr zuverlässig Bakterien, Viren und Pilze abtötet, aber gesundheitlich völlig unbedenklich ist. Ausserdem wird es zur Desinfektion von Flächen, Blutkonserven und chirurgischen Geräten verwendet.
Relativ neu ist die lokale Anwendung beim Menschen. Hier gibt es ein zugelassenes Medikament in der Oral-Chirugie, bei Infektionen im Mund- und Nasenraum und der Haut. (1)
Soweit die wissenschaftlichen Fakten.

Vorträge von Andreas Kalcker

Als Erstes möchte ich auf einen älteren Vortrag von Kalcker eingehen.
Titel: Eigentherapie mit Chlordioxid (MMS/ CDS) vom Spirit of Health Kongress 2015. (3)

Da sich der verwertbare Informationsgehalt des Vortrags gegen Null bewegt, möchte ich hier lediglich meinen persönlichen Eindruck schildern.
Kalcker hat eine sehr gute Rhetorik, wirkt sympathisch und durchaus (vordergründig) kompetent. Auch rechtlich weiss er sich sehr geschickt auszudrücken. Er geht gekonnt auf sein Publikum ein. Lobt es und auch das Team des Kongresses. Er erwähnt immer wieder, dass es ihm wichtig sei, dass auch Laien das Thema Chlordioxid verstehen. Er schafft es aber nicht, die menschliche Atmung einfach und korrekt zu erklären. Er vermischt konsequent Fachbegriffe mit absolutem Schwachsinn und Phrasen. Seine Angaben zu angeblichen Ärzten, Forschern und anderen Fachleuten, die Chlordioxid befürworten, bleiben sehr wage. Natürlich verteufelt er die Pharmaindustrie, welche ihn und seine Forschung angeblich unterdrückt. Auch hier fehlen jedwede Beweise. Nach einer Stunde und vier Minuten ist der Vortrag zu Ende, und er fragt schelmisch in die Runde, ob die Fernsehteams weg seien. Dann tut er geheimnisvoll und meint, da sie ja jetzt unter sich seien, könne er zu den wirklich wichtigen Dingen kommen. Es folgen Fallbeispiele. Grösstenteils sind diese aus Südamerika und betreffen alle möglichen Krankheiten wie Krebs, Mukoviszidose, Diabetes mellitus Typ II und Autismus. Auch wenn er Kontaktdaten zu den einzelnen Fällen angibt, sind diese für mich nur sehr schwer zu überprüfen, schon allein wegen der Sprachbarriere.

Ich möchte hier grundsätzlich etwas klarstellen: Ich gönne jedem Patienten Heilung, durch was auch immer! Ich möchte diese Menschen auch nicht als Lügner darstellen. Nur sind diese Fallbeispiele und Erfahrungsberichte keine wissenschaftlichen Beweise. Da man nicht nachvollziehen kann, was schlussendlich zur Heilung geführt hat - das Präparat, Placebo-Effekt, Spontanheilung oder handelte es sich schlicht um eine Fehldiagnose?

Zurück zum Vortrag: das Ganze erinnert mich sehr an einen dieser amerikanischen Fernsehprediger oder einen Wunderheiler. Es wird mit Emotionen gespielt und auf die Tränendrüse gedrückt. Es kommen geheilte Patienten „spontan“ auf die Bühne und danken Herrn Kalcker überschwänglich und tränenreich. Es gibt Umarmungen, Beifall und Tränen! Das Ganze hat für mich tatsächlich etwas Sektenartiges.

Zum 2. Vortrag. Dieser stammt vom 9.11.2018 und trägt den Titel: „ Chlordioxid auf dem Weg zum Medikament - Oxidation als Heilung“ (4)
Kalcker erzählt, er habe in den letzten 10 Jahren mit Chlordioxid geforscht. Aktuell arbeite er in der Schweiz. Er gibt an, sie hätten mittlerweile 3 ClO2 - Patente.
Dann stellt er seine ganz eigene Theorie über physiologische, patho-physiologische Vorgänge im Körper, Krankheit, Heilung und die Wirkung von CDL vor. Er nennt es „Oxidation als Therapie“.
Seine Definition von Krankheit: „Jede Krankheit ist Energiemangel. Pathogene stehlen Energie. Gifte kosten Energie. Blockaden kosten Energie und Angst raubt Energie.“
„Wie wird Energie generiert? Durch Verbrennung - wir verbrennen Zucker, Fett, Proteine und Giftstoffe.“
„Das Blut ist leicht alkalisch - pH ungefähr 7,3 - 7,4.“ Den pH-Wert definiert Kalcker, als der im Wasser enthaltene Strom. Dann setzt er den pH-Wert mit Volt gleich. Für die Erschaffung neuer Zellen/ Zellteilung brauche es einen bestimmten Voltwert. Wenn man nicht genügend Volt habe, habe man nicht den alkalischen Wert, den man brauche. Durch die Atmung werde der Körper alkalisiert.
Die Wirkung von CDL erklärt Kacker wie folgt: es erhöhe den Sauerstoffgehalt im Blut, senke die Laktatwerte und erhöht die Mikrozirkulation. Als „Beweis“ führt er einen Selbstversuch an, bei welchem er sich selbst (einmalig?) CDL intravenös injiziert hat.
Die Ursache für 90% der Krankheiten erklärt er mit einem zu tiefen Sauerstoffgehalt im Blut, wodurch der Köper übersäuert.
Die genaue CDL Pharmakodynamik (laut Kalcker):
„Rote Blutkörperchen transportieren Sauerstoff anhand von Eisen und Kohlenstoff. CDL transportiert Sauerstoff anhand des Salz-Ions. Es erhöht so die Zellenenergie im Körper. Womit schlussendlich jede Krankheit geheilt werden kann.“
Zum Schluss verweist er auf seine Webseite, wo man alle Studien, Patente, Erfahrungsberichte und Daten anschauen kann. Auch gibt er eine E-Mail Adresse für Fragen an. Er verweist immer wieder auf die „Norbert Wiener Universität“ mit der sie zusammenarbeiten.

Was Kalcker hier wiedergibt ist fachlich nicht haltbar. Da er aber, wie im anderen Vortrag Halbwissen, Fachbegriffe und Schwachsinn vermischt, möchte ich schlicht einige Dinge korrekt erklären.

Menschliche Atmung:
„Die Atemwege lassen sich grob in obere und untere Atemwege unterteilen. Zu den oberen Atemwegen zählen die Nasenhöhle, die Nasennebenhöhlen, die Mundhöhle, der Kehlkopf und der Rachen. Zu den unteren Atemwegen zählen die Luftröhre und die Lunge mit ihren unzähligen Verästelungen – den Bronchien und Bronchiolen.
Als zwei getrennte Systeme sollten die oberen und unteren Atemwege jedoch nicht betrachtet werden. Sie bilden vielmehr eine funktionale Einheit ("united airways") und sind über den Rachen und die Schleimhaut auch anatomisch miteinander verbunden. Entzündungen betreffen deshalb immer die Atemwege als Ganzes - auch wenn verschiedene Bereiche meist unterschiedlich stark betroffen sind.“ (5)
„Wenn wir einatmen (Inspiration), strömt Luft über den Mund- und Nasenraum, den Kehlkopf und die Luftröhre in unsere Lunge. Die Lunge – ein kompaktes Gewebe in der Brusthöhle, das sich in zwei Lungenflügel und fünf Lungenlappen aufteilt - ist ein weit verzweigtes System aus größeren und kleineren Atemwegen, den Bronchien und Bronchiolen.
An den kleinsten Verästelungen des Bronchialsystems sitzen die Lungenbläschen (Alveolen). Diese feingliedrigen Gebilde, von denen jeder Mensch etwa 300 Millionen besitzt, sind direkt mit den Blutgefäßen verbunden. Hier findet der Gasaustausch – also die Aufnahme von Sauerstoff in den Blutkreislauf und die Abgabe von Kohlenstoffdioxid – statt. Letzteres wird über die Ausatmung (Exspiration) abtransportiert.“ (5)

Sauerstofftransport im Blut
„Da die physikalische Löslichkeit von CO2 und O2 im Plasma gering ist, werden die beiden Gase u.a. an Hämoglobin gebunden im Blut transportiert.
Sauerstofftransport
Jedes Hämoglobinmolekül im Erythrozyten ist ein Tetramer und kann über seine Hämgruppen maximal vier O2-Moleküle binden, bei Vollsättigung sind das in vivo bei 1 g Hämoglobin 1,34 ml O2 (Hüfner-Zahl).
Hämoglobin kann zwei unterschiedliche Konformationen annehmen, den T-Zustand (niedrige O2-Affinität) und den R-Zustand (hohe O2-Affinität). O2 ist ein positiver allosterischer Effektor des Hämoglobins, d.h., dass dessen Bindung an eine Untereinheit über Konformationsänderungen und intramolekulare Wechselwirkungen die O2-Affinität der übrigen Untereinheiten und so die Bindung weiterer O2-Moleküle an das Molekül fördert (positive Kooperativität der O2-Bindung). Das führt zu einer sigmoiden Sauerstoffbindungskurve. Reguliert wird die O2-Bindung an das Hämoglobin von vier Faktoren (pH-Wert, CO2-Partialdruck, 2,3-Bisphosphoglyceratkonzentration, Temperatur), die die O2-Affinität modulieren und damit den Verlauf der Sauerstoffbindungskurve nach links oder rechts verschieben können. Eine Inaktivierung des Hämoglobins erfolgt durch die Bindung von Kohlenmonoxid (CO) und die Bildung von Carboxyhämoglobin oder durch Oxidation des zentralen Eisen(II)-Ions zum Eisen(III)-Ion und die Bildung von Methämoglobin“(6)
„Vier Faktoren beeinflussen die O2-Bindung an Hämoglobin und damit den Verlauf der Sauerstoffbindungskurve: pH-Wert, CO2-Partialdruck, 2,3-Bisphosphoglyceratkonzentration und Temperatur. (Bedingungen: pH = 7,4, Temperatur 37 °C, = 5,3 kPa [40 mmHg]); 2,3-BPG, 2,3-Bisphosphoglycerat (nach Endspurt Biochemie 3, Thieme, 2013)“(6)
IMG_2840.JPG

„Die Bedeutung des pH-Wertes beim Menschen
Der für den Menschen verträgliche Bereich des pH-Wertes von Blut und Zellflüssigkeit ist beschränkt. Der pH-Wert des Blutes wird durch ein komplexes Puffersystem von gelöstem Kohlenstoffdioxid, Salzen und Proteinen, dem sogenannten Blutpuffer, eingestellt. Normal ist ein pH-Wert von 7,35–7,45 in arteriellem Blut. Der pH-Wert des Blutes wirkt auf das Hämoglobin: Je geringer der pH-Wert ist, desto weniger Sauerstoff kann dieses binden (Bohr-Effekt). Wird im Gewebe durch die Atmungs-Kohlensäure der pH-Wert des Blutes gesenkt, gibt deshalb das Hämoglobin Sauerstoff ab. Wird umgekehrt in der Lunge Kohlendioxid abgeatmet, so steigt dort der pH-Wert des Blutes und somit die Aufnahmefähigkeit des Hämoglobins für Sauerstoff.
Auch bei der menschlichen Fortpflanzung hat der pH-Wert eine entscheidende Bedeutung. Während das Scheidenmilieu zur Abwehr von Krankheitserregern sauer ist, ist das Sperma des Mannes basisch. Die beim Geschlechtsakt einsetzende Neutralisationsreaktion führt zu einem optimalen Milieu zur Bewegung der Spermien.
Die Haut des Menschen ist leicht sauer, pH ≈ 5,5. Der Säuremantel ist ein Schutz vor Krankheitserregern. Seifen sind deutlich basisch und „trocknen“ die Haut aus, sie entfernen die Fettschicht und zerstören die Säureschicht. Heutige Waschlotionen, die aus einem Gemisch aus einer Trägersubstanz, bestehend aus Wasser, Glycerin, Natriumchlorid, Natriumthiosulfat, Natriumhydrogencarbonat, Distearaten und einem geringen Anteil synthetischer Tenside bestehen, sind auf einen pH-Wert um 5 eingestellt.“ (7)

Recherche auf Kalckers Webseite
Ich habe mich auf seiner Webseite umgesehen. Abgesehen davon, dass diese von Rechtschreib- und Grammatikfehlern strotzt, findet man hier nur die von ihm in seinen Vorträgen wiedergegebenen Inhalte. Er verlinkt diverse Studien und Patente, wobei aber nichts von ihm selber dabei ist.(8)

Norbert Wiener Universität
Hier handelt es sich um eine kleine Privatuniversität in Lima/ Peru. Selbst über research.com konnte ich nicht viel über sie herausfinden. Mir wurde aber gesteckt, dass die mittlerweile gerichtlich gegen Leute vorgehen, die ihre Forschungsarbeiten falsch interpretieren und für ihre Theorien missbrauchen.(9)

„Kalckers Schweizer Institut“
Dieses Institut nennt sich szwfie. Auf deren Webseite taucht der Name Andreas Kalcker jedoch nicht auf. (10)

Chlordioxid und Autismus
Eines der Flaggschiffe bei der Heilung durch CDL ist Autismus. Hier Kalckers Theorie zu dem Ganzen (Anmerkung: ich habe die Zitate inklusive Rechtschreib- und Grammatikfehler wiedergegeben.):

  1. Es entsteht nicht im Gehirn, sondern im enterischen Magen- Darm System normalerweise durch Impfungen.
  2. Es ist nicht genetisch, Genetik ändert sich nicht von 1 in 10.000 Kindern zu 1 in 50 Kindern in 40 Jahren !
  3. Der oxidative Stress Theorie falsch ist und daher Forschung auf falschen daten basiert. (Oxidative shielding)( Mitohormesis )
  4. “dysbiose” erzeugt keine Eier oder Ammonium oder Amphetamine welche nachgewiesen wurden.
  5. Parasiten produzieren alle notwendigen Toxine und sind present in Autismus.
  6. Mehr als 235 Kinder wurden mit Anthelmintika bereits geheilt und einer der wichtigsten Punkte ist das Wort unheilbar , denn Autismus ist überhaupt nicht unheilbar.
    Wir haben ein effizientes Protokoll welches auf Entwurmung, Reduzierung von Entzündung und Entgiftung basiert entwickelt, welches von Kerry Rivera publiziert wurde. Sie hat eine Klinik, die Autismus Mexiko behandelt und der Grad von Autismus wird mit dem ATEC Punktzahl System bewertet.(11)

Die Behandlung beruht nach Kalcker und Kerry Rivera auf 3 Ds: Diät, Entgiftung, Entwurmung.
„Im Prinzip basiert es auf bekannten Medikamenten, die in jeder Apotheke gekauft und verwendet werden können, es geht hier nicht nur um Würmer sondern vor allem auch um einzellige Protozoa welche Nährstoffaufnahme verhindern, und ihre toxischen metabolischen Reste in den Darm abgeben , insbesondere Ammoniak.
dieser Verursacht Hyperammonämie, Enzephalopathie, Koordinationsstörungen, Ataxie, Tremor, Krampfanfälle, abnormale Haltung und verzögerten Wachstum sowie Lethargie.“
(12)
„Bei Kindern mit Autismus wurden , extreme Mengen Ammoniak Überlastung festgestellt, die wahrscheinlich von opportunistischen Parasiten verursacht werden. Es wurde auch viel über eine neue Spezies unbekannter Parasit spekuliert, der nach Dr.Gubaryjev Moskau und Dr. Volinsky Florida Worm Rope genannt wird. In den meisten Fällen gibt es beides. Es sollte weiter untersucht werden, um das ziel zu erreichen, aber der Weg ist grundsätzlich richtig, sie als eine der Hauptursachen zu sehen.“ (12)

„Einige Universitäten wie der Universität Bologna in Italien untersuchte die angeblichen Parasiten bei einigen Kindern, und meinen es ist Darm-Biofilm.“ (12)

Und wieder weiss ich nicht, wo ich anfangen soll…
Hier nur eine ganz kurze Übersicht über die wissenschaftlichen Fakten:
• „Beschreibung: tiefgreifende Entwicklungsstörung, die unter anderem das soziale Leben erschwert
• Formen: Frühkindlicher Autismus, Asperger-Syndrom, Savant-Syndrom, High- Functioning-Autismus
• Symptome: gestörte Sozialkompetenz, Sprach- und Kommunikationsstörung, stereotypes Verhalten, häufig Intelligenzminderung, oft aber auch isolierte, herausragende geistige Fähigkeiten
• Ursachen: genetische Ursachen, gestörte Hirnentwicklung, gestörter Hirnstoffwechsel
• Behandlung: Verhaltenstherapie zur Verbesserung der sozialen Kompetenz, Sprechtraining
• Prognose: nicht heilbar, oft lebenslang auf Hilfe angewiesen, bei leichteren Formen (insbesondere Asperger) auch selbstständiges Leben möglich“ (13)
Ich werde unten noch einige Sachen verlinken zu dem Thema.

Zu den Parasiten
In unserer modernen Gesellschaft sind diese eigentlich aufgrund guter hygienischer Verhältnisse kaum noch ein Problem und sie sind im Allgemeinen sehr gut behandelbar. Das diese in Zusammenhang mit Impfungen Autismus auslösen können, ist wissenschaftlich nicht haltbar. (14)

Zu diesem ATEC Score
Ich habe eine Studie dazu gefunden. (15) Wie es aussieht verbessern sich die Werte der Kinder im Allgemeinen mit zunehmendem Alter unabhängig von der Behandlungsart und Kinder in nicht-englischsprachigen Ländern verbessern sich auch mehr in ihren Werten. Kalckers Fallbeispiele kommen meist aus diesen Ländern. Dies würde die „sensationellen“ Heilungserfolge anhand von Statistik-Tricks erklären.

Persönliches Resümee
Ich bin generell alternativen Heilmethoden aufgeschlossen. Jedoch muss es hinreichende Beweise geben, wie und warum diese wirken. Diese Punkte sind bei CDL nicht gegeben. Ich habe jedenfalls nichts gefunden.
Also habe ich meine offenen Fragen zusammengetragen:

  1. Gibt es eine Studie zur Wirkung bei oraler Verabreichung von CDS?
  2. Gibt es eine Studie zur Wirkung bei intravenöser Verabreichung von CDS?
  3. Kann man MMS/ Chlordioxid/ CDS auch subcutan und/ oder intramuskulär verabreichen? Gibt es Studien dazu?
  4. Gibt es eine Studie zur genauen Wirkung von CDS bei Autismus?
  5. Gibt es eine Studie zur genauen Wirkung von CDS bei Krebs/ Tumorerkrankungen?
  6. Gibt es eine Vergleichsstudie zur Behandlung von Tumorerkrankungen mit CDS/MMS gegenüber einer schulmedizinischen Behandlung? Wie hoch ist die 5-Jahres-Überlebensrate?
  7. Gibt es eine Vergleichsstudie zur Behandlung von Autismus mit MMS/CDS bzw. dem von Kerri Rivera entwickelten Behandlungskonzept gegenüber einer schulmedizinischen Behandlung? Wie hoch ist die Erfolgsquote?

Diese Fragen habe ich per Email an Andreas Kalcker und an einen der bekannten Heilpraktiker, der CDS propagiert, geschickt. Von Kalcker habe ich keine Antwort erhalten. Der Heilpraktiker hat mir die Aufarbeitung meiner Fragen gegen ein Honorar angeboten. Auf die Aufforderung, mir einen unverbindlichen und kostenlosen Kostenvoranschlag für sein Honorar zu schicken, habe ich dann auch keine Antwort mehr bekommen.
Also bleiben meine Fragen unbeantwortet.

Mir ist es egal, wenn sich erwachsene Menschen dieses CDS einwerfen möchten oder sich Einläufe damit machen. Jeder kann mit seinem Körper anstellen, was er möchte.
Fragwürdig wird es für mich jedoch, wenn mit den Ängsten und Hoffnungen von Todkranken gespielt wird. Insbesondere, wenn es sich dabei um Kinder und betroffenen Eltern handelt - wie beim Thema Autismus.
Hier muss ich auch zugeben, dass ich das Thema Autismus selber kaum auf dem Schirm hatte und mich erstmal kundig machen musste. Je mehr ich mich in das Thema vertieft habe, desto fragwürdiger erscheinen mir die Therapieansätze von Kalcker und Rivera. Es gibt ein breites Angebot zur Behandlung von Autismus, dass von Medikamenten bis hin zur Verhaltenstherapie geht. Auch bei diesen Methoden sind zum Teil erstaunliche Erfolge festzustellen. Bei Kalcker und Rivera sind mir bei dem Thema immer wieder sektenähnliche Strukturen aufgefallen.
An dem Mythos von CDL als einem Wundermittel ist nichts dran. Die orale Einnahme macht wenig Sinn, da CDL mit der Magensäure reagiert und dann war es das. Bei den Einläufen tötet man im besten Fall, die gesamte Darmflora ab und im schlimmsten Fall schädigt es sogar die Darmschleimhaut.
Die Forschung dazu wird nicht unterdrückt. Nur gibt es halt keinerlei Hinweise auf die angebliche Wunderwirkung, die eine weitergehende Forschung rechtfertigen würde.

Danksagung:
Da es mir öfter während der Recherche so ging:
IMG_2423.PNG
Möchte ich mich bei allen bedanken, die mich bei diesem Artikel unterstützt haben! Sei es aufmunternd, Fragen beantwortend oder als Lektorinnen fungierend. Danke an Euch - Ihr wisst, wer gemeint ist!

Quellen:

http://www.solumium.com/products/
(3)


(4)

(5) https://www.leichter-atmen.de/unsere-atmung/atmung-des-menschen
(6) https://viamedici.thieme.de/lernmodule/biochemie/sauerstoff-+und+co2-transport+im+blut
(7) https://de.wikipedia.org/wiki/PH-Wert
(8) https://andreaskalcker.com/de
(9) https://www.researchgate.net/institution/Universidad_Privada_Norbert_Wiener
(10) https://szwfie.com/de/praesentation/
(11) https://andreaskalcker.com/de/autismus/
(12) https://andreaskalcker.com/de/pp-parasitaer-protokoll/
(13) https://www.netdoktor.de/krankheiten/autismus/
(14) https://medlexi.de/Parasiten
(15) S. Mahaptra et al. (2018). Longitudinal Epidemiological Study of Autism Subgroups Using Autism Treatment Evaluation Checklist (ATEC) Score. Journal of Autism and Developmental Disorders

lokale Anwendung
https://andreaskalcker.com/wp-content/uploads/2016/04/clo2-size-selective-biocide.pdf

Ungefährlichkeit, orale Anwendung
https://andreaskalcker.com/wp-content/uploads/2016/04/3.-EPA-Review-Toxicity-of-ClO2-1.pdf

Thema Autismus
https://www.autismus.de/fileadmin/user_upload/Elternratgeber_final.pdf

Wendy Chung: Autism - what we know

6 Stages of Autism Meltdowns

The Good Side of Autism

Autismus und ABA: Ein kontroverser Therapie-Ansatz

„Through our Eyes: Living with Asperger’s“

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by thomasthewolf from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.