Filter in der Fotografie |2/5| ND-Filter

in deutsch •  11 months ago  (edited)

3. Neutraldichtefilter

Ein ND-Filter wird auf das Objektiv geschraubt, um die einfallende Lichtmenge zu vermindern, ähnlich wie bei einer Sonnenbrille. Er besteht aus gleichmäßig neutral grau eingefärbten Glas- oder Kunststoffscheiben mit optischer Güte, die es meist in verschiedenen Abdunkelungsstärken zu kaufen gibt.   Die Standardtypen der Graufilter besitzen den Verlängerungsfaktor 2, 4 oder 8. 



 Der Name kommt daher, dass der Filter neutral ist. Das bedeutet, der Filter nimmt keinen Einfluss auf die Farb- und Farbintensität Wiedergabe. Der auch verwendete Name „Graufilter“ bedeutet nicht etwa, dass Grautöne gefiltert werden, sondern dass der Filter in verschiedenen Abstufungen grau eingefärbt ist um so das Licht mehr oder weniger stark zu vermindern.
Durch das Abdunkeln ist es möglich z.B. tagsüber eine lange Belichtungszeit zu nutzen, ohne ein überbelichtetes Bild zu erhalten. Durch eine Langzeitbelichtung kann man gewollt verschiedene stilistische Bildeffekte erzeugen z.B. bei Wasser ein Fließeffekt oder an belebten Orten durch eine lange Belichtung die Menschen „verschwinden“ lassen. Dieses Verschwinden lassen funktioniert aufgrund der langen Belichtungszeit, bei welcher vorbeifahrende Personen oder Fahrzeuge, die Reizschwelle des Films oder Bildsensors unterschreiten und die Personen/Fahrzeuge nicht im Bild sichtbar sind(siehe Bild, Menschen im Hintergrund verschwinden). 

 Neben herkömmlichen Neutraledichtefiltern mit fester Stärke existieren auch variable Filter. Hierbei handelt es sich um zwei hintereinander angeordnete Polarisationsfilter, die gegeneinander verdreht werden, dadurch verändert sich die Lichtdurchlässigkeit. Bei Nutzung eines variablen Exemplars hat man jedoch auch einige Nachteile wie z.B. immer eine geringe Restpolarisation, Autofokus Probleme und sichtbare Schärfe Verluste. 

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Guten Tag,

Ich bin der Germanbot und du hast von mir ein Upvote erhalten! Als Upvote-Bot möchte ich, hochwertigen deutschen Content fördern. Noch bin ich ein kleiner Bot, aber ich werde wachsen.

Jeden Tag erscheint ein Voting Report, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. Auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Gruß

GermanBot

ND-Filter kommen auch häufig im Filmbereich zum Einsatz.
Viele ND-Filter im Fotobereich bestehen einfach nur aus zwei Polfilterscheiben die sich ineinander drehen lassen. Somit hat man manchmal komische Kreuzmuster auf der Abbildung.
Ich hab mich hier in Beiträgen auch schon mit den Filtern in der Fotografie beschäftigt, da ich regelmäßig Fotokurse halte.

Hier ein Bild mit ND Filter

a.jpg

Hatte nur aufgehört aufwendige Fotobeiträge auf Steemit zu veröffentlichen, weil es sich nie gelohnt hat. Da muss man ja eher einen der großen Walletbesitzer anschleimen und nach deren Pfeife tanzen und das ist nicht meine Sache. Lieber schlag ich mich langsam Richtung Top10 der DeutschKuratoren und starte dann noch mal mit sowas. Da zieht dann jeder Depp mit.

Danke, habe noch den Aufbau von Variablen Polfiltern ergänzt.

Da ich den Beitrag bzw. die Beiträge über Filter in Form einer Schularbeit angefertigt habe ist das veröffentlichen auf Steemit für mich eigentlich keine extra Arbeit. Daher ist es mir auch egal, ob ich dafür entlohnt werde oder nicht. Ich veröffentliche sie nur um eventuell noch Anregungen oder Verbesserungen zu er hallten und um vielleicht jemandem der sich nicht so mit der Materie auskennt weiter zu helfen. :)

Die Anfangsidee im März meine Fotokurse zu teilen und so auch gleich Vorlagen für spätere Kurse zu haben, hab ich etwas aus dem Auge verloren.
Man kann hier mit einem Handybild von seinem Zehennagel und entsprechenden Kontakten viel mehr erreichen und da ich meine Miete zahlen muss usw. müssen Prioritäten gesetzt bleiben, also nur Spaß un d Kommentare nebenbei. Dinge die ich im Kopf habe und raus "müssen" aber nix wo ich mir extra Zeit nehme "für Steemit" Hatte auch vorher nie gebloggt.