Der betrogene Patient_ Das Geschäft mit den Kranken - Arzt packt aus_

in #deutsch2 years ago


Jährlich sterben in deutschen Kliniken rund 18.800 Menschen durch Behandlungsfehler. Das sind etwa fünfmal so viele Todesfälle wie im Straßenverkehr, hat eine Studie der AOK ergeben, die von Ärzten dafür heftig kritisiert wurde. Doch unser Gast, der Radiologe Dr. med. Gerd Reuther, geht noch weiter: Die Dunkelziffer der Todesopfer von Ärzten dürfte sogar noch deutlich höher liegen. Seine Recherchen hat der Arzt in dem vielbeachteten Buch „Der betrogene Patient“ zusammengefasst, das es auf die SPIEGEL-Bestsellerliste schaffte. Im Gespräch mit Robert Fleischer erklärt er, warum er Ärzte für die Todesursache Nummer 1 hält, welche Umstände dafür verantwortlich sind und was man als Patient tun kann, um sich sicher behandeln zu lassen. ➤ Welt im Wandel.TV abonnieren: http://bit.ly/WiW-Abonnieren ➤ Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://goo.gl/UJ3vWD


▶️ DTube
▶️ IPFS
Sort:  
Der Autor hat dazu auch einen Artikel im Locus geschrieben mit der Überschrift Mediziner klagt an: Ärzte sind mittlerweile die häufigste Todesursache.

Viele Behandlungen sind einfach völlig sinnlos und dienen lediglich dem Umsatz. Der Spruch "Operation gelungen, Patient tot" ist inzwischen mehr als nur ein Spruch, mit dem man verdeutlicht, daß jemand den Zweck verfehlt hat, weil er die Mittel überbewertet hat. Inzwischen ist der Patient das Mittel und die Operation der Zweck, denn die bringt schließlich die Kohle.

Früher hat der Arzt den Patienten geheilt, heute behandelt er die Krankheit. Dem Patienten ein Heilmittel zu verschreiben ist nur für den Patienten gut, aber nicht für Arzt und Pharmaindustrie. Die wollen, wie jeder betrieb, wiederkehrende Kunden. Es ist auch in der Krankheitsbranche ähnlich wie in anderen Branchen, in denen man die Kundenbindung dadurch zu erreichen versucht, daß man zum auswechseln einer Birne mittlerweile Spezialwerkzeug und Hebebühne benötigt, und der Kunde deswegen nicht mehr schnell beim Tanken die Birne selbst auswechselt, sondern die Fachwerkstatt aufsuchen muß. Es ist schlichtweg "Kundenbindung gone wrong".

Der Grund, auch hierfür, liegt wiederum im schuld- und zinsbasierten Finanzsystem, das immer höher dreht. Und je länger der Crash auf sich warten läßt, desto mehr wird dieses System derartige Stilblüten treiben...


Was bringt den Doktor um sein Brot?
a.) die Gesundheit
b.) der Tod
Drum hält der Arzt, auf daß er lebe
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth

Gerd Reuther: Der betrogene Patient