Schlechte Nachrichten für Reichsbürger

in #deutsch3 years ago (edited)

Erkenntnisse und Erkenntnisfähigkeit sind eben doch unterschiedliche Dinge. Das erste kann durchaus zufällig sein.

Sort:  

Dr. Kristian Stuhl erklärt uns heute, wie man ein Reichsbürger wird: Es ist ganz einfach. Staatsbürgerschaftsdokumente verbrennen, bzw. alles verbrennen, was irgendwie mit der Mutternation zu tun hat. Führerschein, Geld, was auch immer. Mit neuem gefakten Namen und selbst gedrucktem Geld riesengroßes Grundstück erwerben, bzw. besetzen, wenn keiner das selbst gedruckte Geld haben will und mit vielen Gleichgesinnten dort eine geile Monarchie mit eigenen Werten und Gesetzen erreichten. Esoterik einbeziehen könnte sich bewehren. Eigene Religion gründen. Sich selbst zum totalitären Imperator auf Lebenszeit ausrufen lassen und alle Jungfrauen der neuen Untertanen vögeln, bzw. schwängern und sich vermehren, natürlich nur aus religiösen Gründen. Also eigentlich alles ficken was man ficken will und sich vermehren, oder auch nicht, auch wegen religiösen Gründen.

Eigentlich geht es eh nur darum sie alle zu ficken, weil das der Sinn des Lebens ist und der Religion und dann einen riesigen Zaun um das Areal bauen und Selbstschussanlagen und Videoüberwachung und was man halt so braucht als Schutz vor der Außenwelt. Plus, viele tolle Verschwörungsvideos und eine superschnelle Internetverbindung, damit man Youtube sehen kann und eben die Verschwörungsvideos, plus Esoterikfilme. Darauf achten, dass mehr Frauen als Männer in der eigenen Monarchie wohnen, außer man selbst ist schwul und will nur mit Herren ficken! Wer Kinderficker ist und Reichsbürger werden will, sollte viele Kinder haben! Was auch voll logisch ist. Wer es gerne mit Ziegen treibt eben Ziegen und so weiter. Auch logisch!
Das war ein kleiner Exkurs von und mit Dr. Kristian Stuhl - Wer mehr über Reichsbürger wissen will - Reichsbürgerbewegung

Letztlich geht es sowieso nur um's Ficken. Alles andere sind Nebenwidersprüche :-)

War da kein General-Flüsterer anwesend, der Onkel Trump gesteckt hat, dass Rammstein der Dreh- und Angelpunkt für die Imperialisten und ihre Wirtschaftskriege ist und der 52ste US Bundesstaat den Rotz sowieso bezahlt?! Das sagte doch Wulff schon - Oh hups - Er will ja den Stuhl behalten, auf dem er sitzt. Oder hat der schon einen Plan B und verlegt den wichtigsten europäischen US-Flotten-Stützpunkt nach Ungarn?!

Macht aber nichts. Bevor hier der Reichskrieg los geht ist erst mal das Level Wirtschaftskrieg mit China an der Reihe. Die haben jetzt mit einem "Gegenschlag" gegen die erhöhten Importzölle für chinesische Qualitätsware gedroht, bzw reagieren darauf.

Das wird lustig. Besonders, wenn die Chinos einfach mal die Elektronikproduktlieferungen in die USA einstellen würden. Fände ich supi. Alternativ könnten sie auch den grössten existenten Dollarhaufen auf der Welt einfach sinnfrei auf den Markt hauen und dafür Rubel, kroatische Weintrauben oder Steemmonster-Karten kaufen, bis der FED Fetzen selbst im Tausender-Pack nicht mehr für den billigsten McDreck-Burger reicht.

Dafür hat aber Goldman-Sachs schon für 500 Mio poloniex geschluckt. Zur Not kann man dann die Spritkosten für die US Armada mit Bitcoin bezahlen und Billigprodukte in Nordkorea herstellen lassen :)

Der Staat "Deutsch" ist doch da nur noch Nebengeplänkel. Da kann Ötti solange in "One boat" sitzen, Merkel die Hände falten und sich Reichsbürger auf eine Verfassung von anno Tobak berufen, wie sie wollen.

Neulich hatte ich sogar einen, der kannte den gar nicht. Geil, oder?

Du verlangst von Leuten, die nicht mal bis zum Artikel 5 gelesen haben, dass sie bis zur Schlussbestimmung gekommen sind? Sehr sportliche Einstellung :D

Truppenabzug und Rammstein weiterbetreiben ist doch kein Widerspruch. Und die Chings werden natürlich ihre eigentlich wertlosen Dollars erst dann auf den Markt werfen, wenn sie sämtliches Gold aus den westlichen Tresoren geholt haben. Solange es das in physischer Form für grenzenlos gedruckte Papierfetzen noch fast geschenkt gibt - wäre ja doof von ihnen.
Ist halt der Endkampf. Die Chinesen wissen es, Trump weiß es. Nur die Deppen hier faseln noch von Geschlechtergerechtigkeit.

Das mit der Verfassung sollte man nicht überbewerten. Die Amis haben ja eine Verfassung, ja sogar DIE Verfassung, sozusagen die Mutter aller Verfassungen. Und nützt das was? Sie können zwar eine Wumme besitzen (was übrigens erst in einem Zusatz zur Verfassung festgelegt wurde), aber wenn sie auf der Strasse eine Flasche Bier trinken werden sie verhaftet.
Und von wegen Truppenabzug - das wäre aber das erste mal das sie wieder abziehen wenn sie sich einmal festgesetzt haben. Siehe Guantanamo, Guam, Okinawa, Hawaii usw usw...
Und am Militär sparen ist ja auch quatsch, gerade Trump hat ja das eh schon astronomische Verteidigungsbuget noch mal kräftig erhöht. Letzten hat er sogar eine neue Waffengattung angekündigt: die Raumflotte. Mit einer Finanzierung vergleichbar mit der US Air Force.

Das mit der Verfassung sollte man nicht überbewerten.

100%. Den Rest auch nicht. Man denke nur an die beste Verfassung aller Zeiten 1936 in Stalins Sowjetunion. Das ist nur Papiermüll.
Entscheidend sind letztlich allein Machtfragen und wie Macht effektiv kontrolliert wird. Der ganze Reichsbürgerscheiß ist schon deswegen vollkommen lächerlich, weil er irrelevant ist.

Das Formular zur Mitgliedschaft im Club der Reichsbürger soll ja (so hört man zumindest) der Beförderungsurkunde zum Kommissar automatisch beiliegen.
Daher für dich und mich außerhalb jeglicher Reichweite.

Donald hat im Grunde genommen dem Kellner im NATO-Restaurant nur zu verstehen gegeben, dass seine Diners-Card nicht mehr belastet werden darf. Bestimmen was bestellt wird, ja - zahlen, nein!
Das dürfen die Parasiten ab jetzt übernehmen.
Der Reichsbürger würde zur Zechprellerei raten.
Ich zum Ausstieg aus der NATO.

Gruß
Wolfram

Ich hab nur die Hälfte verstanden, aber den letzten Satz würde ich voll unterstützen.
Man muss dann aber natürlich voll darauf gefasst sein, dass einen die Russen sofort überfallen. Das haben die in ihrer Geschichte ja schon mehrfach mit uns gemacht.
Aber was soll's: Die Frauen und Männer der Bundeswehr werden denen schon zeigen, wo der Hammer hängt.
Also keine Bange.

Warum sollte man auch mit alten Traditionen brechen?!

... wo der Hammer hängt

Ich glaube, mehr haben sie ja auch nicht mehr. Und das ist auch gut so.

p.s.: Ich vergaß zu erwähnen, die meisten Reichsbürger findest in den Reihen unserer Polizei und Armee.

Ahh ... ok. Warum denn das? Weil sie den Wahnsinn von innen kennen? Oder vermutlich ist das gar nix Neues, die haben schon immer dasselbe gedacht, nur dass es jetzt einen Namen dafür gibt und als böse gilt und vorher eigentlich noch mehr oder weniger Staatsdoktrin war?
Ist ja auch egal - ohnehin nur Kasperletheater.
Klar - die Bundeswehr kannste abschaffen. Entweder neu aufstellen und ne richtige Armee draus machen mit knallharten Söldnern für den Imperialismus (heißt heute natürlich anders) oder die Blümchentruppe dicht machen und nach Hause schicken. Spart uns ne Menge Kohle und klärt das Verhältnis zu USA.
Da es eh kaum noch wehrfähige junge Männer gibt, wäre die zweite Option sicher die realistischere :-)

Klar - die Bundeswehr kannste abschaffen. Entweder neu aufstellen und ne richtige Armee draus machen mit knallharten Söldnern für den Imperialismus

Die Einrichtung islamischer Gebetsräume in den Kasernen und eine gefechtsfeldweite Abdeckung durch BW-Mullahs ist doch der erste konsequente Schritt!
So greifen wir weltweit die von den Amis finanzierten und geschulten Profis ab.

Die Ursel ist schon ein ausgebufftes Luder!

Da es eh kaum noch wehrfähige junge Männer gibt,

Du hast wohl geschwänzt, als das mit den "Fachkräften" erklärt wurde, oder? :)

Eigentlich egal. Es ist nämlich ALLES im Arsch hier.

Ups, sind wir gerade im "Leroy-findet-alles-Mist"-Frust-Modus?

Hey, es ist Sommer; vielleicht der letzte, bevor der Russe / das Schmelzwasser / Angela im Negligés bei Dir anklopft!


Don't worry, be happy!

Die Frauen und Männer der Bundeswehr werden denen schon zeigen, wo der Hammer hängt.

Ey, Du diskriminierst die restlichen 60 Geschlechter!
Noch nie was von den Trans-porteinheiten gehört?

Die ganze Posse dreht sich großteils nur um das Thema Sündenbock wie ich meine. Man führt halt eine Gruppe nach der anderen vor, veranstalltet Schauprozesse und buchtet die Betreffenden ein. In Österreich ist halt gerade die Idenditäre Bewegung dran.
Schließlich muss ja wer schuld sein an den Problemen. Die Politiker und jene die sie gewählt haben können ja nicht das Problem sein. Die meinens ja nur gut :)

Ist die einzig nachvollziehbare Erklärung. Funktioniert schon immer zu allen Zeiten. Baue einen Popanz auf, erzähle den Leuten, es sei bedrohlich, bekämpfe ihn und lenke von dem Scheiß ab, den Du zu verantworten hast.
Wie Du siehst - geht immer wieder :-)

Ich verstehe diese politischen Verzweigungen eh nicht.... bin dann da wie kaiser Franz: Schaun mer mal...

Grüße

Michael

Ich freue mich schon auf Nürnberg 2.0!

Freu Dich lieber auf was Realistisches. Z.B. Chips in Sonderangebot nächste Woche bei Rewe für nur 1,29 oder einen Original-WM-Fußball für nur 10 Euro, wenn Du 10 Bio-Joghurts auf einmal kaufst. Bzw. käufst.

Hahahaha, da laß ich natürlich alles stehen und liegen, um mich wieder den wichtigen Dingen des Lebens zu widmen, dem Schnäppchen Jagen!
Ansonsten, weißte ja, die Realität und ich stehen auf Kriegsfuß ;)

Ha, da habe ich auch mal was dazugelernt. Danke dafür, lieber Leroy!

Art. 146 GG habe ich auch noch nicht gekannt, aber jetzt schnelle mal gegoogelt - sehr interessant.

Aber i brauch mir nit schäme, bin ja kein Bundesbürger (auch kein reich Bürger - die heissen doch so, obschon sie eigentlich ganz ganz arm sind) und schon gar kein Anwalt. 😂

Sehr cool geschrieben macht spass zu lesen

Was ist für dich Glück ?

Leroy, testest du FakeNews? Mir sagt die Nachricht nix, oder in den Medien wird es anders darsgestellt. Hab was von diesem typischen Trump [wir können nicht für alles aufkommen] gefunden, wo es wieder um das Wehretat und Kritik an Merkel geht. Das andere nicht. Wenn das wahr ist, dann wäre das voll der Hammer. Was die Reichsbürger betrifft, ich weiß auch nicht, ob die geradlinig recht haben. Wenn ich das richtig verstehe, wollen sie wieder auf die Verfassung von 1914 zurück und von dort aus anknüpfen und nicht an den Nazigesetzen. Du hast aber insofern recht, sollte das mit Trump stimmen, werden Reichsbürger überflüssig. Es müsste aber auch die Geschichte neu (oder sagen wir genauer) geschrieben werden.

Er hat es gesagt, ich hab mir auch die Augen gerieben. Das Video mit dem Statement findest Du auf Youtube. Und dass er öffentlich überlegt, die Truppen aus Deutschland abzuziehen, hab ich aus der Mainstream-Presse. Die wissen jetzt gar nicht, ob sie es gut oder schlecht finden sollen.
Was die Reichsbürger jetzt gerade in concreto für rechtmäßig halten, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht.
Ist ohnehin irrelevant, weil das Recht keine Rolle spielt in internationalen Fragen, wenn handfeste wirtschaftliche oder machtpolitische Interessen im Spiel sind.

danke, ich werd mir das video suchen.

sry... hast du evtl. einen Link für mich und etwa das Zeitfenster wo er das sagt?


Irgendwo zwischen Min. 15 und 18

danke vielmals.

Oh Leroy, ich muss schon sagen. Den russischen Probagandasender, den Putin höchstpersönlich bezahlt und lenkt, als Quelle anzugeben. Also, ich bin ja sowas von entsetzt^^

Also, ich bin ja sowas von entsetzt^^

Ich aber auch. Besonders, weil dort weder Trump NOCH Merkel vor der Fake-Kulisse stehen, sondern Hape Kerkeling in einer Person. Achte mal auf die Bildschnitte :D
Putin, der alte Fake-News Hacker :D

Moment.
Ich dachte, Merkel ist Hape. Nun ist Hape die Merkel?

Da soll noch einer durchblicken...

Verwirrt mich auch immer mehr. Das Hin und Her der Protagonisten und die ständig wechselnde Rollenverteilung sind schon kaum noch zu durchblicken. Manchmal habe ich das Gefühl, es gibt in Wirklichkeit gar keine Politiker mehr und das ist IMMER Hape.

Er hat's erkannt. Kacke.

Das ist aber wirklich verzwickt.

  • Geht die BRD nun erst in der EU auf, die damit teilweise keinen Friedensvertrag mit den USA hat, und dann kommt deren Verträgelchen mit Brüssel? Da muß Trumpibaby aber aufpassen, daß er diesen dann nicht mit der zukünftigen EU-Außen- und Migrationsministerin Angela behandschlagen darf!

  • Oder doch erst eine befriedete BRD, deren einziger souveräner Akt in ihrer Geschichte dann ihre Abschaffung und der Anschluß ans Reich, ups, an Brüssel ist? Quasi als "Westmark"?

Da erhoffe ich mir aber Aufklärung vom angekündigten Dokufilm!
Wird der ins Galileo-Format eingebettet? Das würde es mir am einfachsten machen, ihn nicht anschauen zu wollen. :)

Das war sicherlich Trumps aufrichtiges Kopfschütteln über die Situation, die ihm vorher nicht bewusst war. Er hat den Vorzug, die Dinge offen an- und auszusprechen. Ob der Apparat das mitmacht, wird sich weisen.
Letztlich ist es eh scheißegal, weil es keinen Unterschied macht, ob "D." einen Friedensvertrag hat oder nicht, ob das GG jetzt Verfassung heißt oder Grundgesetz, ob darüber abgestimmt wird oder nicht, ob wir offiziell souverän sind oder nicht. Ist einfach mega hier, so oder so.
Die Amerikaner haben sich noch nie für's Völkerrecht interessiert, wenn es ihren Interessen widerspricht.

Ist einfach mega hier, so oder so.

Wir haben hier einen Provider, der bietet schon giga an. Beits, oder sowas; keine Ahnung, was das ist und was man mit soviel davon machen soll. Kommt bestimmt GigaMüll raus...

Gar keine so schlechte Idee vom Donald...

Soll der Trump doch die US-Truppen abziehen, das machen die Briten doch auch stückchenweise. Stückchenweise, damit die Wirtschaft in solchen kasernenorten nicht komplett zusammenbricht wenn von Heute auf morgen, Tausende zahlungskräftiger Kunden aus dem Geldkreislauf verschwinden.
Dennoch wird es Zeit, das die BRD wieder anfängt zu lernen auf eigenen Füssen zu stehen und seine eigenen Probleme zu lösen.

This post has received a 2.35 % upvote from @drotto thanks to: @arzon-cnaster.

What is that my friend!