Tribut an Stephen Hawking

in #deutsch3 years ago

20180203_180847-EFFECTS.jpg

Wie Ihr alle aus den Nachrichten wisst, ist der berühmte und schwerst körperlich behinderte Astrophysiker Stephen Hawking nun im Alter von 76 Jahren verstorben. Damit konnte er etwa 50 Jahre länger leben, als seine damals behandelnden Ärzte angesichts seiner Krankheit zu glauben wagten.

Mir persönlich hat Hawking in seinem Buch 'A Brief History Of Time' einen kleinen Hauch des Verstehens des von Albert Einstein in seiner Relativitätstheorie dargelegten 'Raum-Zeit-Kontinuums' geschenkt.

Unter anderem seither versuche ich (immer mal wieder erfolgreich - immer mal wieder erfolglos) im JETZT zu leben, wahrzunehmen und zu fühlen. Folgend der Tatsache, dass 'Gestern' vorbei ist und 'Morgen' völlig ungewiss.
Also der Versuch, im fortwährend weiter laufenden jetzigen Augenblick zu verweilen.
Ja gut also, hierzu ist (zumindest bei mir) das zeitweilige Abschalten unseres 'inneren Plappermauls', also des Denkapparats, unerlässlich, aber gar nicht so einfach.
Manchen gelingt dies durch Meditation oder Yoga, anderen durch völliges Eintauchen in Musik oder Tanz.
Wie auch immer, ich glaube erst im JETZT werden einem Erkenntnise höherer Art, Wahrheit und die Kraft der Liebe gewahr.
Durch seine völlige körperliche Lähmung war Stephen Hawking m.E. derart konzentriert auf seinen freien Geist, dass ihm solche weitreichenden Erkenntnisse häufiger als anderen möglich waren. Dazu konnte er diese so vereinfacht und humorvoll darstellen, dass sie sogar mir und Kindern verständlich wurden.

Danke Stephen und gute Reise ins Unendliche!

Sort:  

Die Nachricht von seinem Tod hat mich sehr getroffen. Einer der größten Köpfe unserer Zeit ist gegangen.
Wie der Zufall es will, ist es der Geburtstag von Albert Einstein gewesen und zufälligerweise ist das auch noch der Pi-Tag.

R.I.P.

Sehr guter und auch sehr schöner Text. Zum Thema im Jetzt leben empfehle ich Dir das Buch oder Hörbuch) JETZT die Kraft der Gegenwart von Eckhart Tolle. Aber ich denke das kennst Du vermutlich schon.

Ein sehr schöner Nachruf mit persönlicher Note. Ja das mit dem Abschalten ist manchmal gar nicht so einfach zu bewerkstelligen. Aber Musik und Tanz ist echt eine gute Möglichkeit, weil man seinen Fokus dann auf ganz andere Dinge legt.

Danke Stephen, RIP.

Dein Geist wird weiterhin unsterblich bleiben.
Es gibt Dinge, die kann die Wissenschaft nicht belegen, aber lebe wohl, in der neuen Welt.

Coin Marketplace

STEEM 0.16
TRX 0.03
JST 0.026
BTC 12888.76
ETH 413.45
USDT 1.00
SBD 1.00