Geschafft! Ich bin jetzt ein arbeitsloser Rechtsassessor

in #deutsch6 months ago

Gestern war es so weit: Ich hatte meine mündliche Prüfung!

Kurz davor bekam ich eine schlechte Nachricht: 2 der 4 Prüfer wurden spontan ausgewechselt. Ein Prüferwechsel ist meistens unerfreulich, da man sich mit Protokollen ziemlich auf die jeweiligen Prüfer vorbereitet. Ausgerechnet die beiden, die ausgetauscht wurden hatten ein sehr enges Themenfeld, das sie regelmäßig abprüfen. Genau darauf (und auf kaum etwas anderes) habe ich mich auch vorbereitet. Letzten Endes hätte es kaum einen Unterschied gemacht, wenn ich nichts gelernt hätte...

Dennoch war die Prüfung an sich in Ordnung. Ich habe mich leicht verbessert. :)

Jetzt habe ich (wie im ersten Examen auch) die Note "vollbefriedigend". Das ist eine Notenstufe zwischen "befriedigend" und "gut". Da Noten in Jura aber streng vergeben werden kann ich damit (vor allem in Anbetracht meines Lernaufwandes von ziemlich genau je 2 Monate vor den schriftlichen Prüfungen) wirklich zufrieden sein.

Damit ist gestern meine juristische Ausbildung nach fast 10 Jahren zu Ende gegangen. Quasi ein Meilenstein für mich. Ich denke, dass ich das noch gar nicht ganz realisiert habe.

Wie habe ich das gefeiert?

photo_20201217_084641.jpg

Direkt vor Ort (mit den anderen Prüflingen) war Feiern nicht einmal gestattet. Aber auch später wäre ich zu kaputt zum Feiern gewesen: Vor der Prüfung habe ich schlecht geschlafen und sie war auch ziemlich anstrengend. Ich habe mit meinen Mitbewohnerinnen Essen bestellt und bin früh schlafen gegangen. War auch ganz schön.

Jetzt habe ich bis Ende Januar frei, bis es dann mit dem Berufsleben los geht. Bis dahin bin ich ein arbeitsloser Volljurist. Vielleicht komme ich dann endlich wieder dazu, hier über juristische Themen zu schreiben. :)

Sort:  

Herzlichen Glückwunsch!
Ich erinnere mich noch an den Morgen nach meiner Prüfung: sich etwas über sich selbst ärgern, dann ganz tief durchatmen, die Prüfungsprotokolle schreiben und sich dann in der Wohnung umschauen und sich fragen: "Reicht es, wenn ich hier einfach nur aufräume oder muss ich die Bude renovieren?" ;-)
Ich wünsche Dir gute Entspannung - Du hast wahrscheinlich gerade die stressigste Prüfung Deiner Karriere absolviert.

Herzlichen Glückwunsch!

oh mann, was für ein rechtslastiger post

Glückwunsch :))

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!