Was ist ein ICO? - Für Krypto Neulinge

in deutsch •  2 years ago 

Vor ein paar Tagen habe ich über ein ICO Names Legolas geschrieben in das ich investiert habe. Daraufhin habe ich einige Rückmeldungen (vor allem auf Facebook) erhalten bzgl. der Frage was denn ein ICO überhaupt ist. Auf meiner Homepage https://www.kryptoblogger.org habe ich schon vor längerer Zeit eine kurze Erklärung dazu hochgeladen. Vielleicht gibt es ja hier auch noch jemand, dem der folgende Text etwas weiterhelfen kann.

Bildschirmfoto 2018-02-07 um 20.16.17.png

Was ist ein ICO?

Vereinfacht lässt sich sagen, dass ein ICO (Initial Coin Offering) ein Finanzierungsmodell von
Start Up Unternehmen ist, die im Bereich der Blockchain aktiv sind. Vergleichen kann man es mit Crowdfunding bzw. Crowdinvesting wie es z.B. auf den Webseiten von https://www.kickstarter.com oder https://www.fundernation.eu ermöglicht wird. So wird es jungen Unternehmen ermöglicht Kapital für die Entwicklung des jeweiligen Produkts, oder für eine Erweiterung des Unternehmens einzusammeln.

Anders als z.B. bei Aktien erhält man bei einem ICO keinen Anteil am jeweiligen Unternehmen, sondern einen Token. Diese Token kann man sich als „digitale Coupons“ vorstellen. Bei jedem ICO wird der passende Token zum Projekt ausgegeben. Aus diesem Grund unterscheiden sich die ganzen Token in ihrer Funktion, da jeder nur für ein bestimmtes Projekt erstellt wird. In den meisten Fällen dient der Token als Währung für das Projekt, das mit ihnen finanziert wird. Im Grunde erhält man so, einen frühen Zugang zu einer neuen Kryptowährung. Sollte das Projekt dann erfolgreich sein, steigt der Wert des Tokens über den ursprünglichen Ausgabepreis. Wenn das Projekt nicht erfolgreich ist, passiert das Gegenteil. Sprich man verliert Geld.

Eine Besonderheit bei einigen Token ist, dass man als Tokenhalter ein Stimmrecht über die Zukunft der Organisation erhält. Damit sind diese Token gar nicht so weit von einer Aktie entfernt. Der Unterschied besteht darin, dass man kein Stimmrecht bei einer Firma erhält, sondern bei einer rein digitalen Organisation.

Wieder andere Token sind die Sia´s. Die werden von einem Cloud-Speicher Unternehmen ausgegeben, und man kann damit dann direkt dezentralen Cloud-Speicher kaufen oder einfach als Kryptowährung wie Bitcoin nutzen und damit bezahlen. An diesem Projekt habe ich mich beteiligt. Bei 0,01$habe ich mir 19.000 dieser Siacoins gekauft. Aktuell liegt der Kurs bei 0,02$.

Wie riskant ist eine Investition in ein ICO?

Meine Einschätzung dazu ist, dass eine Investition in ein ICO immer eine Hochrisikoinvestitioin ist. Denn wenn das Projekt nicht umgesetzt werden kann, weil z.B. die Entwickler ein Problem nicht lösen können oder es plötzlich ein ähnliches aber besseres Projekt gibt, dann verliert man schnell viel von seinem investierten Geld, da der Token an Wert verliert. Viele ICO´s sind von Anfang an sogar nur als Betrug geplant. Sobald eine gewisse Menge an Geld eingesammelt wurde, ist plötzlich die Webseite des ICO´s offline. Hat es alles schon gegeben, und wird es auch weiterhin geben. Deshalb ist es bei einer Investition in ein ICO immer wichtig genau zu prüfen.

Meine "TheDAO" Investition

Bei meinem Einstieg in Ethereum habe ich gleichzeitig in ein ICO investiert. Der Name des ganzen war TheDAO (dezentralized autonomous organization) und war auf der Ethereum Blockchain aufgebaut. Insgesamt wurden rund 150 Millionen US Dollar in dieses Projekt investiert. Am Anfang schien auch alles gut zu laufen, doch dann wurde plötzlich massiv Ether aus der DAO abgezogen. (Den DAO Token konnte man nur mit Ether kaufen) Es stellte sich heraus, dass es eine massive Sicherheitslücke gab, die jemand ausgenutzt hat, um die Ether die sich in der DAO befanden auf sein eigenes privates Ethereum-Konto auszuzahlen. Danach brach der Kurs des DAO Token ein. Innerhalb eines Tages hatte sich mein investiertes Geld in Luft aufgelöst.

Kein rechtlicher Rahmen für ICO´s

Ein weiterer Risikofaktor ist, dass ICO´s aktuell noch keiner rechtlichen Regulierung unterliegen. An den „normalen“ Kapitalmärkten gibt es tausende Gesetze die den Umgang mit Aktion usw. regeln. Aktuell gibt es sowas nicht bei ICO´s. Vermutlich wird das auch noch einige Jahre dauern bis sich da was ändert. Immerhin haben die Amerikaner, die Chinesen und auch die Russen eine Regulierung angekündigt. In Deutschland dauert es vermutlich noch Ewigkeiten. Vielleicht kommt da ja noch was, zum G20 Gipfel im März. Deutschland und Frankreich haben sich vorgenommen bis zum Gipfel einen Entwurf auszuarbeiten. Aktuell jedoch ist der Sektor noch unreguliert, und genau deshalb ist bei einer Investition in ein ICO höchste Vorsicht geboten! Lohnen kann es sich aber natürlich auch.

Soll ich in ein ICO investieren?

Diese Frage kannst nur du selber beantworten. Wenn du überzeugt bist, dass das Projekt Erfolg haben wird, du dem Team dahinter vertraust, du gerade etwas Geld übrig hast, und ein Risiko eingehen willst - dann los!

⛔️Beachte aber bitte, dass du niemals Geld investierst das du zum Leben brauchst! Und auf keinen Fall einen Kredit aufnehmen oder privat Schulden machen um zu investieren!! Bitte lasst diesen Quatsch!

Falls ihr vorhabt in ein ICO zu investieren, wünsche ich euch Viel Glück!!

Vielen Dank für euren support!

Checkt meine Seiten😉

https://steemit.com/@kryptoblogger
https://www.facebook.com/kryptoblogger.org/
https://twitter.com/krypto_blogger
https://www.wallstreet-online.de/nachrichten/autor/paul-schmid

https://www.kryptoblogger.org

Krypto auf!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Sehr gut erklärt! Ich habe letztens bei ein paar ICO's mitgemacht, aber nur in ICO's in denen ich auch Potential sah. z.B. Red Pulse hat sich sehr gelohnt. Ich bin aber schon raus mit 10x Profit👍

Danke dir :) Dann mal Viel Glück bei deinen zukünftigen ICO Investments!

Schöner ICO Aufklärungsbeitrag!

Danke :)