Steem/SBD - verliert der Steem weiter an Wert?

in deutsch •  last year  (edited)

Das Steem/SBD Paar ist auf Grund seiner strukturellen Verwandschaft, abseits aller Überlegungen zur Frage über Sinn oder auch Unsinn von Kryptokonstrukten und deren zukünftigen Wert oder auch Unwert für die Nutzer dieser Tokens durchaus von Relevanz und unterliegt somit den gleichen ökonomischen Gesetzen aus Angebot und Nachfrage wie alle Dinge des Lebens in der Realwirtschaft. Insofern unterscheiden sich die Abläufe in der virtuellen Welt nicht von denen in der Realökonomie. Sprich steigt das Angebot ohne das die Nachfrage steigt, dann fallen die Preise und umgekehrt.

201806260855 SteemSBDUSD.png

Der Steem ist so konstruiert, dass er inflationär wirkt und dem Halter von Steem einen enstprechenden Kaufkraftverlust von derzeit 9 Prozent beschert - ähnlich wie die türkische Lira. Hohe Inflationsraten sind aber Gift für den Kaufkrafterhalt, was erklärt, dass der aktuelle Abschlag gegenüber dem SBD von rund 7 Prozent, der am Sonntag zweitweise auf über 20 Prozent gegenüber dem SBD angestiegen war, vom Markt somit im Grunde nur den jährlichen Kaufkraftverlust gegenüber dem SBD einpreist. Letzterer ist an den USD gekoppelt, der angeblich im Mai mit 2.8 Prozent inflationierte.

Berücksichtigt man diese Effekte beim USD gegenüber dem SBD so ergibt sich ein Nachteil zu Lasten des Steem im Hinblick auf den Kaufkraftverlust von 9 Prozent - 2.8 Prozent zum gegenwärtgen Zeitpunkt - also ziemlich genau 6.2 Prozent Kaufkraftverlust pro Jahr je Steem für die Halter von Steem. Ein klassische Fibonacci Zahl.

Doch warum wurde der Steem Wochenlang mit zeitweise deutlichen höheren Notierungen vom Markt belohnt als der gegenwärtig wertstabilere SBD?

Die Antwort ist einfach - die Nachfrage nach Steem war größer als das Angebot. Doch scheinbar hat diese relative Überbewertung des Steem gegen+ber dem SBD dazu geführt, dass viele Marktteilnehmer ihre Steem in SBD getauscht haben, wissend, dass sie für wenig Steem vergleichsweise relativ viel SBD bekommen. Jene die zum Jahreswechsel ihre SBD in Steem getauscht haben zu einem Steem/SBD Preis von zeitweise 0.17 Steem/SBD hatten auf diese Weise enorme Zugewinne erzielen können und dürften ebenso die massive Aufwertung des Steems gegenüber den SBD in den letzten Monaten zu Gewinnmitnahmen genutzt haben und beispielsweise in SBD wieder getauscht haben, sofern sie diese nicht sogar ganz abgezogen haben, da der USD gegenüber dem Euro aus Sicht des europäischen Anlegers ebenfalls aufgewertet hat und die erzielten Profite somit noch zusätzlich bei fiataffinen Anlegern noch entsprechende Währungseffekte auf der Haben Seite zur Folge hatte.

De facto sehen wir derzeit eine Anpassung der Preisrelationen an die intrinische Struktur des Kaufkraftverlustes des Steem gegenüber dem SBD und seiner an den US-Dollar gekoppelten Inflation von ca. 2.8 Prozent, der jene Inflation von 9 Prozent beim Steem gegenüber steht.

De facto heisst dies, dass die Halter von Steem wahrscheinlich langfristig - gemeint ist mit Blick auf die nächsten 5-10 Jahre - vielleicht auch mehr, vielleicht auch weniger - unterm Strich vermutlich wohl einen Kaufkraftverlust wird hinnehmen müssen, sofern er zu 100 Prozent in Steem investiert bleibt und keinen Ausgleich für diese Inflation erhält.

Da die Inflationsrate im Steem jährlich um 0.5 Prozent fällt - ist ein gewisser langfristiger Basiseffekt jedoch gegeben, der dazu führen sollte das die Nachfrage nach Steem irgendwann in der Zukunft möglicherweise, so lange die virtuellen Welten weiter existieren, wieder nachhaltig steigt, weil die Inflationsrate im Steem gegenüber dem USD unter die Inflationsrate des USD fällt und somit einen Kaufkraftschutz darstellt, wenn denn den Kryptos nicht eines Tages für immer der Stecker gezogen wird.

Bei einer Inflation von rund 3 Prozent in den USA wäre erst in 14 Jahren damit zu rechnen, dass Steem einen besseren Vermögensschutz als der USD darstellt, was freilich einen Fortbestand der Fiatmoneysysteme über diesen Zeitraum hinaus voraussetzt, was man angesichts der enormen globalen Schuldenlawine auch nicht als wirklich sicher annehmen kann.

Sollte das Vertrauen in Fiatmoney verloren gehen und in Folge dessen die Inflation im USD weiter anziehen, z.B. auf 5 Prozent, dann könnte in weniger als 8 Jahren der Steem gegenüber dem SBD im Vorteil sein. Doch das ist reine Spekulation und am Ende nicht zielführend. Sofern man einen Kapitalerhalt anstrebt kann alternativ auch über Gold und Silber als Kaufkraftschutz nachgedacht werden oder im Falle einer entsprechenden Einpreisung des zukünftigen Kaufkraftverlustes im Steem gegenüber dem Dollar eine mögliche Diskontierung der aufsummierten Entwertung des Steems durch den USD dazu genutzt werden Dollar wieder in Steem zu tauschen. Möglicherweise ist dies erst sinnvoll, wenn die 52 Wochentiefs wieder erreicht werden. Dort so scheint es wäre der Markt wohl bereit auch längerfristig die Inflationsrisiken im Steem wieder zu akzeptieren.

Steem zu kaufen um Steempower zu kaufen um damit seine Voting Power zu erhöhen und die guten Beiträge entsprechend zu honorieren macht durchaus Sinn. Für denjenigen der selber gerne einen Beitrag, einen social value für die Gesellschaftet leisten will, ist dies sogar unumgänglich, da eine gewissen Bandbreite erforderlich ist um einen Mehrwert für alle zu schaffen.

Da das Angebot an Steem täglich angeblich um 0.19 Prozent steigt (wer aktuellere Zahlen hat möge diese bitte mitteilen) - wird der Steem entsprechend entwertet. Diese Entwertung kann nur ausgeglichen werden, wenn entweder die Zahl der Nutzer von Steem stärker steigt, als das Angebot neuer Steems oder ein Inflationsausgleich in selber Höhe gewährt wird. Ansonsten dürfte die Verwässerung des Steems durch seinen angebotserhöhenden Effekt eher Preisdruck auf das Steem/SBD Verhältnis auslösen.

Einen Ausgleich auf die Inflation bietet offenbar die Konvertierung von Steem in Steem Power - also das Power Up. Traut man Rechnern wie dem folgenden:

https://jscalc.io/calc/KcEkRo6qv2s8CM6S

Dann ist es sogar lukrativer Steempower zu halten, als SBD. Doch den im Kalkulator dargestellten Effekt habe ich noch nicht feststellen können. Wo liegt also nun der "Zins" in Form von zusätzlichen Steems, wenn man Steem in Steem Power upvoted? Auch hier wäre ich dankbar für weiter gehende Informationen.

Ansonsten bleibt eigentlich nur der Blick auf den Chart. Denn sollten jene die vor einigen Monaten je SBD 5 oder mehr Steem erhalten haben, ihre Profite der letzten Monate im Steem/SBD mitnehmen und in USD konvertieren, dann könnte dies auf den Steem wieder Druck ausüben welcher zu weiteren Kursverlusten im Steem/SBD Pair führen kann.

Solche Kursverluste könnten aus Sicht des Charts theoretisch sogar neue Allzeittiefs zur Folge haben. Letztenendes wird auch dies eine Funktion komplexer Wechselwirkungen sein und wesentlich davon abhängen wie sich die Nachfrage nach Steem und die Nutzerzahlen bei steemit entwickeln.

Gut möglich, das saisonale Effekte im Sommer auf der Nordhalbkugel eher einen dämpfenden Einfluss auf die Nachfrage nach Steem haben und diese zur Jahreswende sich wieder ins Gegenteil verkehrt. Solange aber der Steem keine neuen Jahreshochs gegenüber dem SBD ausbildet kann eine signifikante Abwertung des Steem gegenüber dem SBD als Folge eines "kollektiven" Power Downs nicht ausgeschlossen werden.

In dem Fall rechne ich mit komplexen Mustern im Chartverllauf des STEEM/SBD Pairs.

Auf der anderen Seite kann es ratsam sein - unbeschadet aller Abwertungsüberlegungen des Steem/SBD Paares - sich schon heute Gedanken zu machen, ob eine zu diskutierende massive Abwertung und damit entsprechende Diskontierung zukünfigter Risiken im Steem nicht als langfristige Chance angesehen werden kann seinen Anteil nach Eintritt einer solchen Diskontierung aufzustocken - sprich SBD in Steem zu gegebner Zeit aufzustocken.

Bei all diesen Betrachtungen darf man aber auch nicht vergessen dass Investitionen in Produktivkapital am Ende durchaus ebenso in der Lage sind einen Inflationsschutz zu bieten. Sollte es hingegen zu einer realwirtschaftlichen Deflation kommen, dann dürfte es so richtig interessant werden, was aus Inflationären Subsituten zum Fiatmoney am Ende werden wird.

Auch hier sind dann verschiedene Szenarien denkbar, deren Ausführung aber den Rahmen dieses eh schon viel zu lang gewordenen Beitrages sprengen würde.

Hinweis: Als User von Steemit bin ich im Besitz von SBD und Steem, wie auch Steem Power. Hierdurch besteht grundlegend die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

WICHTIGER HINWEIS:

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes

Der Betreiber dieser Internetpräsenz erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person möglicherweise im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysen oder Beiträge auf den Seiten von www.indextrader24.com beziehen, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Alle Analysen und Beiträge sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s). Für Vermögensschäden wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.

Alle Rechte vorbehalten.

RISIKOHINWEIS UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Angaben dienen nur zu Informationszwecken. Indirekte sowie direkte Regressinanspruchnahme und Gewährleistung werden kategorisch ausgeschlossen. Insbesondere gilt dies für die bereitgestellten Handelsanregungen. So stellen diese in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Die Redaktion bezieht Informationen aus Quellen, die sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen muss dennoch kategorisch ausgeschlossen werden. Leser, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Insbesondere weisen wir hierbei auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten besonders hohen Risiken hin. Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Börsentermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber. Nur wer gem. § 53 Abs. 2 BörsenG die bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre "Basisinformationen über Börsentermingeschäfte" und das Formular "Verlustrisiken bei Börsentermingeschäften" gelesen und verstanden hat, darf am Handel mit Optionsscheinen teilnehmen. Indextrader24.com weist darauf hin, dass es den Handel mit Optionsscheinen oder anderen derivativen Instrumenten ausser zu Absicherungsgeschäften ausdrücklich ablehnt, da mit solchen Instrumenten das Risiko des Totalverlustes des Vermögens verbunden ist.

WICHTIGER HINWEIS:

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes

Der Betreiber dieser Internetpräsenz erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person möglicherweise im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysen oder Beiträge auf den Seiten von www.indextrader24.com beziehen, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Alle Analysen und Beiträge sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s). Für Vermögensschäden wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.

Alle Rechte vorbehalten.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Hallo,
kennst Du eine Seite auf der ich den Verlauf (also nicht nur den aktuellen Kurs) des SBD/Steem Kurses verfolgen kann?

Meinen Sie eine Kurstabelle mit allen Kryptopaaren - ähnlich dem Forex Markt - also so eine Art Kryptoforex Markt?

Oder meinen sie Charts?

Letztere einfach googlen - und ob es sowas wie einen Kryptoforex Übersicht gibt weiss ich nicht. Hat mich nie besonders interessiert. Bin eh nur Beobachter - und die paar Steem, die ich hier erhalten habe lohnen nicht den Aufwand, den man betreibt.

Insofern hat mich das nie besonders interessiert - sehe das eher als Beobachter, der auch ganz andere Aspekte sich in dieser Welt anschaut - die mit Kryptos gar nichts zu tun habe.

Habe z.B. formal auf einen Vergleichstrade im Juni gestartet bei dem ich ein grass root Unternehmen zum Gegenwert von 10 SBD gekauft habe. Ziel ist der Vergleich zwischen Valueperformance und Kryptoperformance.

Im Augenblick liegt Value in der Realökonomie deutlich vorne.

Viele Grüße

IT24

Hoffentlich sind "wir" bald mal am Bottom von BTC ... und Steem / SBD ... angekommen. Macht im Moment "alles" wenig Spaß ... :(