Forscher entdecken neue Antibiotika gegen gefährliche Bakterien...

in deutsch •  22 days ago 

EscherichiaColi_NIAID.jpg

Darmbakterien vom Typ E. coli unter dem Rasterelektronenmikroskop - Aufnahme des NIAID in den USA

Schweizer Forscher haben offenbar laut Berichten des Wissenschaftsmagazin Nature eine neue Antibiotikaklasse im Kampf gegen bakterielle Infektionskrankheiten entdeckt. Angesichts des Umstandes, dass rund 60 Prozent aller schweren Infektionen mit multiresistenten Keimen mit dem Tode des Patienten enden besteht damit die Hoffnung das erstmals seit dem Jahre 1960 es wieder eine neue Substanzklasse der Antibiotika gibt, welche auch bei Infektionen mit gramnegativen Bakterien wirkt.

Dabei sollen laut der Schweizer Forscher, die neuen Antibiotika die Bildung der Außenmembran von gram negativen Bakterien blockieren, so dass die betroffenen Bakterien schlussendlich aufplatzen und zerbersten.

Ob diese neue Substanzklasse in den kommenden Jahren, den Sprung aus der gegenwärtigen präklinischen Forschung auch in die klinische Anwendung schafft wird sich allerdings noch zeigen müssen. Sollte dies der Fall sein, so besteht die Chance, dass zumindest für einige Jahre die Zahl der Todesopfer durch gefährliche Bakterien reduziert werden kann und abertausenden Menschen das Leben gerettet wird.

Die Situation um die mikrobielle Kontamination von Lebensmitteln und Trinkwasser durch gefährliche Bakterien wird hingegen durch diese Entwicklung freilich nicht unterbunden werden. Bereits gestern wurde auf die sich verschlechternde Lage bei der Trinkwasserqualität in Deutschland an dieser Stelle hingewiesen, die nun scheinbar ebenfalls die Uckermark erreicht hat.

SEND with LOVE!

PEACE!

Quellen:

1. Artikel im Nature Journal über eine neue synthetische Antibiotikaklasse
2. Bakterien im Trinkwasser in der Uckermark gefunden

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

(All rights reserved - Copyright - www.indextrader24.com)

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  
  ·  22 days ago (edited)

!invest_vote

Ich teste mal eine neue Art des Upvotes. Ist noch in der Testphase, könnte also nicht funktionieren.
Danke für Deinen Beitrag.

EDIT:
Hat wohl nicht funktioniert. Na vielleicht beim nächsten mal :-)

  ·  21 days ago (edited)

Hmm 🤔
Dem werde ich sofort auf den Grund gehen Sorry

Edit: Sorry mein Fehler, habe ein "a" vergessen , habe condes statt @condeas :)
Nun sollte es funktionieren :) !invest_vote
A läuft schon.

@cervisia denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

Diese Substanzklasse ist noch nicht mal in Phase 1 der klinischen Prüfung.
Es wird noch Jahre dauern, bis sie zugelassen werden wird, und erfahrungsgemäß scheitern 90% aller Kandidaten.

Servus,

hab ja geschrieben, dass das ganze noch in der präklinischen Phase sich befindet - und die Zukunft abgewartet werden muss, was klinische Studien zeigen werden.

!COFFEEA

Ja, schon klar. Ich meinte nur, dass ständig solche Sachen gemeldet werden, aber in Wirklichkeit schaffen es die meisten nie zum Patienten. Das heisst, es gibt im Grunde keine Veranlassung zu euphorischen oder "Breaking News" Meldungen.

Servus,

da der Beitrag im Nature erschienen ist - und somit einem per review Verfahren standgehalten hat - ist er zumindest berichtenswert.

Natürlich würde ich mir wünschen, dass auch mal andere Therapiekonzepte - einschliesslich kolloidalem Silber mehr Aufmerksamkeit finden würden - vor allem wenn es bei ernsten Fällen um Leben und Tod geht.

!COFFEEA

Verstehe.
Aber das mit dem kolloidalen Silber war nur Spaß, oder? Das Zeug ist gefährlich und in ungefährlichen Dosen bestenfalls wirksam für den äußerlichen Gebrauch, aber nicht zum Einnehmen!

Also wenn es um Leben und Tod geht - und gar nix mehr hilft und ich kurz davor stehe den Löffel abzugeben, dann darf es auch Silber sein. Die Nebenwirkungen müsste man dann in Kauf nehmen, ebenso wie die Agyrose, die bei zu hoher Dosierung auftreten würde. Aber wie gesagt - alles nur als ultima ration, wenn gar nix mehr funzt und der Sensenmann schon am Bett steht...

Nenn mir was besseres für solche eine finale Situation...

Synergistic antibacterial effect of silver and ebselen against multidrug‐resistant Gram‐negative bacterial infections

Stimmt, in dem Fall ja. Leider nehmen es aber auch viele Leute anstatt z.B. Antibiotika, weil die ja so schlimm sein sollen.

Danke für den Post. Wir hatten hier gerade im Lab die Diskussion Anribiotika vs. Phagen. Letzteres hat ja unglaublich Potential, ist aber GMP-technisch sone Sache. Aber egal. Ist die Abbildung eigentlich frei von Copyrights? Grüße

Posted using Partiko Android

Das Foto ist in der public domain und laut wikipedia auf Grund der US Gesetze nicht mit einem Copyright belegt.

201910301438 Screenshot public domain e coli beitrag.jpg

Vielleicht kannst Du ja mal was zur Phagentherapie schreiben - erscheint mir ein interessanter Ansatz - zumindest im Bereich der ESCAPE Keime...

Herzliche Grüße.

!COFFEEA

Alles klar! Über die Phagen wollte ich schon längst was machen, aber Die Zeit ist wie immer der limitierende Faktor. Ich hab's aber im Hinterkopf. Grüße

Posted using Partiko Android

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

@condeas denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

!BEER