Deutschlands Ärzte werden immer häufiger Opfer von Gewaltverbrechen...

in deutsch •  2 months ago

Liebe Steemians,

liebe Leserin,

lieber Leser,

die Zahl der Gewaltopfer im Bereich der medizinischen Versorgung ist seit der eigenmächtigen Grenzöffnung durch die Bundeskanzlerin allein im Jahr 2017 massiv gestiegen. Inzwischen vergeht keine Woche mehr wo nicht ein Arzt oder eine Ärztin Opfer eines schweren Gewaltverbrechens wird. Alamierend ist die Entwicklung auch deshalb, weil die fortgesetzte Grenzöffnung und fehlende Kontrolle der Aussengrenzen des Landes zum Einstrom einer unbekannten Anzahl an gewaltbereiten Kriminellen ins Land führt.

Deutschlands Ärzte in Gefahr!

Ärzte Alarm.png

Laut Kriminalstatistik der LKA Baden Würtemberg ist die Zahl der Gewalttaten gegen Ärzte allein im Jahr 2017 um mehr als 30 Prozent gestiegen. Opfer waren dabei zunehmend vor allem Ärztinnen. Während mit der zunehmenden Gewalt durch Personen mit Migrationshintergrund gegen Rettungskräfte der Feuerwehr und des Sanitätsdienstes die Strafen für Täter erheblich verschärft wurden, sind Ärzte in diesem Land nicht einmal annähernd durch entsprechende Gesetzgebung und Erhöhung des Strafmaßes gegen gewaltbereite Patienten geschützt.

In Offenburg wurde jüngst ein niedergelassener Arzt kurzerhand von einem Migranten erstochen. Das dies keine Einzelfälle sind zeigen die Gewalttaten an anderen Orten des Landes. So wurde ein Arzt in einem Krankenhaus im April diesen Jahres in Dortmund Opfer einer Gewalttat durch Schusswaffengebrauch. Auch in Düsseldorf wurde im März des Jahres ein Arzt durch eine Messerattacke im Rahmen seines Notdienstes schwer verletzt.

Im Jahre 2017 gab es Dutzende Attacken und Gewalttaten gegen Ärzte - doch der Gesetzgeber handelt nicht um das Leben der Ärzte und der Patienten entsprechend vor kriminellen Gewaltverbrechern zu schützen. Viele Ärzte und Ärztinnen könnten noch leben oder ihren Beruf ausüben, wenn die verantwortlichen Politiker dieses Land gemäß der gesetzlichen Vorgaben führen würden. Doch genau dies passiert nach wie vor nicht - im Gegenteil - die Grenzen des Landes sind weiterhin sperrangelweit auf und eine unbekannte Anzahl nicht geprüfter Personen vagabundiert zu Abertausenden scheinbar immer noch durch Deutschland.

Es mutet geradezu bizarr an, wenn das Universitätsklinikum Mannheim seinen Ärzten nun Dienstags um 17 Uhr unter dem Motto: "Wir machen Dich stark!" Selbstverteidigungskurse für ihre Ärzte inzwischen anbietet, weil die Lage in den Notfallambulanzen scheinbar nicht mehr unter Kontrolle ist. Staatsversagen wohin man auch nur schaut - und was macht unsere Bundeskanzlerin?

Teilweise wurden die Gewalttaten in Gruppen gegen die Ärzte begangen. Dabei ist ein Fall aus der Universitätsklinik Köln besonders brisant, wo ein Clan von 200 serbischen Migranten einen Chefarzt der Kardiologie mit dem Tode bedroht haben soll, nach dem die schwer kranke Tochter eines Mitgliedes des Clans nach einer Herzoperation verstorben war.

Diese Zustände dürften sich langfristig angesichts des geringen Bildungsniveaus vieler potentieller gewaltbereiter Patienten sich weiter im gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus zu spitzen. Die Bedrohungslage für Ärzte und Pflegepersonal in den Kliniken und Notaufnahmen ist angesichts solcher Zustände in Deutschland als besorgniserregend anzusehen und meines Erachtens im besonderen auch der katastrophalen Migrationspolitik der Bundesregierung und ihrer Kanzlerin zu verdanken, die im Gegensatz zu Ärzten und Pfleger stets ihre Bodyguards dabei haben.

Ein Land, dass in zentralen Bereichen der medizinischen Versorgung nicht mehr die Sicherheit der Patienten, der Ärzte und des Pflegepersonals gewährleisten kann ist dabei seine Souveränität in Kernbereichen der Daseinsfürsorge für das Volk aufzugeben und gibt sich damit dem totalen Zerfall preis.

Für diese katastrophalen Entwicklungen sind einzig und allein die sozialistischen Regierungsparteien aus CDU/CSU und SPD mit ihrer Kanzlerin Angela Merkel verantwortlich.

Dieses Land ist dabei ein zweites Libanon zu werden - und die Medien applaudieren zu solch katastrophalen Entwicklungen auch noch...

Unfassbar, dass Ärztinnen und Ärzte ihres Lebens während der Berufsausübung nicht mehr sicher sein können. Denn man weiß nie wer als nächstes mit wem zur Tür hereinkommt.

Das solche Zustände in Deutschland herrschen ist mehr als nur eine Schande - es ist ein Armutszeugnis für die verantwortlichen Politiker und ein eindeutiger Beleg für deren totale Inkompetenz und mangelnde Rechtstreue.

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Ich hoffe ihr verzeiht mir meinen Sarkasmus:
Da kann das links-grüne-antifa-Gesindel sich wohl noch auf viele wirsindmehr gratis Konzerte💃🎤 freuen und ohne Ende abfeiern.

·

Ich frage mich ob der Bund und das Land mit Steuergeldern diese Propagandakonzerte bezuschusst hat.

Wenn ja, dann wäre das ebenso ein Skandal, wie die Unterstützung von Musikern, die in ihren Texten ein fehlendes Verständnis vom Rechtsstaat zum Ausdruck bringen.