An der Grenze zwischen Freiheit und Unfreiheit, an der ehmaligen innerdeutsche Grenze

in #deutsch2 years ago

An der Grenze zwischen Freiheit und Unfreiheit

20200721_151622.jpg

Point Alpha (englisch Observation Post (OP) Alpha) war neben OP Romeo, OP India und OP Oscar einer von vier US-Beobachtungsstützpunkten an der hessischen innerdeutschen Grenze. Heute ist „Point Alpha“ der Name einer Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte an der Straße zwischen Geisa (Thüringen) und Rasdorf (Hessen) und am Fernradweg Iron Curtain Trail. Aufgrund der Namensähnlichkeit wird er mitunter mit dem Checkpoint Alpha (Grenzübergang Helmstedt/Marienborn) verwechselt.

20200721_141445.jpg

Der Gesamtkomplex ist ein einmaliges Zeitzeugnis des Machtkampfes zweier politischer Systeme und ein authentischer Lernort der Geschichte. Die Besucher können an diesem Ort entlang des original erhaltenen Kolonnenwegs die rekonstruierten Grenzzäune und das ehemalige US-Camp besichtigen. Zusätzlich ist im März 2014 eine neue Dauerausstellung im "Haus auf der Grenze" eröffnet worden.

Geschichte vor der Wende:

20200721_134803.jpg

1965 wurde das Gelände der US Army überlassen. In den folgenden Jahren entstanden nach ersten Behelfsunterkünften feste Bauwerke. 1968 wurde der erste Beobachtungsturm aus Holz errichtet, 1982 ein Stahlturm und 1985 der heute noch vorhandene Betonturm.

20200721_134806.jpg

Zunächst wurde der Stützpunkt vom 14th Armored Cavalry Regiment (Panzeraufklärer) besetzt. 1972 übernahm das 11th Armored Cavalry Regiment „Blackhorse“ diese Aufgabe. Im normalen Dienstbetrieb waren rund 40 Soldaten jeweils für vier Wochen im Camp Point Alpha stationiert.

IMG-20200721-WA0013.jpg

In Krisensituationen stieg die Besatzung auf bis zu 200 Mann an. 1991 gab die US Army den Standort auf.

Geschichte bis heute:

DJI_20200721_132755_59_pano.jpg

Die Point-Alpha-Stiftung ist seit 2008 Trägerin der Mahn-, Gedenk- und Bildungsstätte. Stiftungsgründer sind die Länder Hessen und Thüringen, der Landkreis Fulda und der Wartburgkreis, die beiden Kommunen Geisa und Rasdorf sowie die schon bestehenden Trägervereine.

20200721_151336.jpg

Ziel der Stiftung ist, den ehemaligen Militärstützpunkt – als Beitrag zur Förderung politischer Bildung und Erziehung, zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Geschichte der deutschen Teilung sowie für die Erschließung, Erforschung und Bewahrung von Zeitdokumenten – zu bewahren und für die Öffentlichkeit zugänglich zu halten.

20190728_201619.jpg

Die Point-Alpha-Stiftung und die Stadt Geisa haben am 13. August 2010 die gemeinnützige Gesellschaft „Point Alpha Akademie GmbH“ gegründet. Die Akademie ergänzt die Angebote rund um Point Alpha mit einem eigenen Seminar- und Veranstaltungsprogramm. Damit wird der Bildungsauftrag der Point-Alpha-Stiftung umgesetzt.

20190728_201633.jpg

Weg der Hoffnung?

Vierzehn monumentale Skulpturen - markieren auf einer Strecke von eineinhalb Kilometer Länge ein Stück des Todesstreifens der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Hessen und Thüringen. Der Weg der Hoffnung wurde zur Erinnerung an den Widerstand gegen die kommunistischen Diktaturen in Mittel- und Osteuropa von der Point Alpha Stiftung erreichtet.

20200721_151631.jpg

Kulturhistorischer Schatz:

Im"Haus auf der Grenze" wird deutlich, wie die Bevölkerung damals mit der Bedrohung und der Unterdrückung lebte. Zeitzeugen berichten von ihrer Geschichte der Teilung und vom Leben im Sperrgebiet. Die weltgeschichtlichen und militärischen Zusammenhänge werden auf leicht verständliche Weise vermittelt.

20190728_201607.jpg

Die Gedenkstätte "Point Alpha" bietet zahlreiche Möglichkeiten, jene Örtlichkeiten zu erkunden, wo jederzeit der Dritte Weltkrieg hätte ausbrechen können. Die Konfrontation der beiden Militärblöcke ist durch Ausstellungen, Grenzanlagen, das US-Camp, Wach- und Beobachtungstürme sowie den Kolonnenweg der DDR-Grenztruppen hautnah erlebbar.

20190727_162122.jpg

Es ist ein Teil unserer Geschichte und immer ein Besuch wert. Kann es nur jedem empfehlen, dort vorbei zu schauen und aus der Geschichte zu lernen.

Bis dahin die linke zum Gruß

Hornet on Tour

upvote follow resteem.gif

Sort:  

Congratulations, your post has been upvoted by @dsc-r2cornell, which is the curating account for @R2cornell's Discord Community.

Manually curated by @jasonmunapasee

r2cornell_curation_banner.png

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Steem on und weiter viel Erfolg...

Du hast ein kleines Upvote vom German-Steem-Bootcamp erhalten.

Du findest uns im Discord unter https://discord.gg/HVh2X9B

Aktueller Kurator ist @don-thomas


Du möchtest keine Upvotes (mehr) von uns erhalten? Eine kurze Mittelung unter diesen Kommentar reicht.
Hier kannst du sehen wer uns bereits unterstützt und erfahren wie auch du uns und somit die deutschsprachige Community unterstützen kannst.

Coin Marketplace

STEEM 0.22
TRX 0.06
JST 0.025
BTC 19414.22
ETH 1331.67
USDT 1.00
SBD 2.45