You are viewing a single comment's thread from:

RE: Ziegen, die über Schafe meckern

in #deutsch2 years ago (edited)

Ein bedenkenswerter Ruf aus dem berufenen Munde unseres geschätzten Frosches! Ich stimme dir in vielen Punkten zu. Echte Graswurzelbewegungen haben schon immer meine Smpathie gehabt. Ich habe nur (abgesehen von der tatsächlichen Brisanz der angesprochenen Probleme) ein wenig Bauchgrummeln, wenn ich Antifa-Vertreter und deren Fahnen auf den Demos sehe. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass uns Greta so wie einst Jesus vom Himmel geschickt wurde. Sie scheint mir vielmehr eine hervorragend gecastete Marionette (von wem auch immer) zu sein. FFF ohne Antifa und entrückte Schutzheilige wäre mir lieber.

Eine derart weltweite, soziale Bewegung

Bist du sicher? Wo finde ich Bilder von den FFF-Demos in China, Indien, Brasilien, Indonesien, Saudi-Arabien, NordKorea, SüdKorea, Russland, Nigeria, Tschad, Ägypten usw.?

Ach ja, und dass man Kinder zum schulschwänzenden Demonstrieren nötigt (wie vereinzelt berichtet wurde), finde ich auch nicht so spaßig.

Sort:  
Loading...

Lieber @freiheit50, geschätzter Weggefährte,
weil du in deiner nur teilweise netten Antwort Strategien nutzt die genau dem entsprechen, was ich zuvor kritisiert habe, ist meine Replik auch nicht nur nett. Aber du stehst unter dem Schutz meiner Gefühle und daher bin ich ausnahmsweise bereit, einigermaßen sachlich zu bleiben.

…ein wenig Bauchgrummeln, wenn ich Antifa-Vertreter und deren Fahnen auf den Demos sehe.

Hast du von denen mal auf die Nüsse bekommen? Deine Anti-Antifareflexe fallen mir schon lange auf. Die Menschen von der Antifa sind tatsächlich die allerschlimmste Sorte Spießer die ich je kennengelernt habe, aber sie sind wenigstens dabei! Im Gegensatz zu dir und vielen anderen, gesellschaftlich relevanten Gruppen.

Ich kann ich mir nicht vorstellen, dass uns Greta so wie einst Jesus vom Himmel geschickt wurde. Sie scheint mir vielmehr eine hervorragend gecastete Marionette…

Aus dem Zusammenhang reißen, heiße Luft reinblasen (gezielt diffamierende Wort– und Symbolauswahl!!!) und den Feind in sein Gegenteil verkehren. Pfui, Deine Argumente waren schon mal weniger bösartig. Wenn ein mutiges Mädel anfängt, die Welt zu bewegen kann man nur inständig hoffen, dass sie von verantwortungsvollen Erwachsenen getragen wird!

Bist du sicher? Wo finde ich Bilder von den FFF-Demos in China, Indien, Brasilien, Indonesien, Saudi-Arabien, NordKorea, SüdKorea, Russland, Nigeria, Tschad, Ägypten usw.?

Bist Du dir sicher, dass die Frage ernst gemeint ist?! Ich habe mich bemüht, tatsächlich sachlich darüber nachzudenken. Deshalb antworte ich auch relativ spät. Deine Aufzählung entspricht so ziemlich genau allen Problemstaaten, mit denen die Menschheit noch immer gezwungen ist,zu leben. Wer dort demonstriert, bekommt schwerwiegende Probleme und könnte schlimmstenfalls sein Leben dabei lassen.

Ach ja, und dass man Kinder zum schulschwänzenden Demonstrieren nötigt (wie vereinzelt berichtet wurde), finde ich auch nicht so spaßig.

Du bedienst dich weiter, einer von der Rechten abonnierten Kommunikationstechnik. Dieser Spaltpilz wächst überwiegend in ihrer Meinungsblase. Aber das weißt du. Ich sehe ja deine Kommentare bei den Artikeln der einschlägigen Meckerziegen. Meldungen aus dem Zusammenhang reißen, zum Skandalösen aufblasen und als ernstzunehmende Tatsache verkünden, ist Standard bei denen. Sollte es sich tatsächlich so verhalten, wie du ganz bewusst kolportierst, bin ich der festen Überzeugung, dass es selbst bei den Treffen deiner Rolex-glitzernden Edelmetallvereinigungen genug Gruppenzwänge gibt, denen auch du dich völlig kritiklos hingibst. Weil es alle tun und du nicht einmal merkst, einer idiotiebehafteten Konvention zu folgen. Wir alle wissen vom Schulhof, dass dieser Vorgang bei Kindern noch um einige Nummern schärfer durchgezogen wird, als im schnieken Tagungsraum unter ganz besonders schlauen Hodlern.

Deine süffisanten Fragen und Aussagen dienen alleine dem Zweck, den üblichen Reflexen Vorfahrt zu gewähren, unter maximaler Verunglimpfung des Themas sowie des Adressaten. Das ist schulbuchmäßige Bilderbergschule. Dort bekommst du für deinen Kommentar eine Eins. Ich nehme mir daher die Freiheit, dich zum Abschluss ebenfalls sinnfrei zu behandeln:

Hast du gesehen, wie diese meckernde Ziege das Schaf geworfen hat? Nein? Aber ich habe es gesehen. Die muss der Teufel gedeckt haben!

Bravo und Applaus!

Herzlichen Dank Peter.

An dieser Stelle verzichte ich auf eine Gegenrede. Ich will die Blockchain nicht zum entgleisen bringen. Erfreue dich an den vielen zustimmenden Kommentaren, bei deren Verköstigung ich dich ich nicht stören möchte.

Einen herzlichen Gruß ins schöne Hessen!

Danke lieber @freiheit50! Du bist eben ganz zuerst der kluge Mann. Es macht auch keinen Sinn Diskussionen zu führen, um Recht zu behalten. Schließlich sitzen wir alle in einem Boot und müssen zum Konsens finden, anstatt weiter maximal aufeinander einzuhacken Und Ja, ich genieße tatsächlich die reichhaltige Zustimmung zu meinem Artikel. Das ist ziemlich beeindruckend.

Danke dank danke, lieber afrog - ich wäre fast vom Glauben abgefallen.
Du hast jetzt aber echt Größe gezeigt! Chappeau!

Ich danke dir fürs Lesen und die Zustimmung Andy. Es ist ein verdammt gutes Gefühl, als Autor mal wieder den richtigen Nerv getroffen zu haben und so eine breite, wie herzliche Zustimmung zu erfahren. Dabei habe ich lediglich geschrieben, was tatsächlich passiert.

Lieber Afrog, den Nerv hast Du in der Tat getroffen. Vieles in Deinem Artikel finde ich auch echt zutreffend.
Meinen Respekt habe ich dir v.a. dafür gezollt, daß Du mit freiheit50 - den ich sehr schätze - nicht weiter in den Clinch gehst. Das zeigt wahre Größe. Weder er noch ich wollen doch hier oder sonst irgendjemandem etwas Böses.
Ich ziehe meinen Hut davor, daß Du hier Charakter gezeigt hast. Das schafft nicht jeder. Nochmal chappeau.
Wenn wir aufhören miteinander zu reden und nur noch übereinander, dann haben die "Eliten" wirklich schon gewonnen - um da mal indirekt auf sco einzugehen.

Sehr aufmerksam, dass du das mit @freiheit50 bemerkt hast, Andy. Ich mag ihn einfach nur gerne und denke, dass es bei ihm auch nicht viel anders ist. Daher bestand auch kaum Gefahr, dass wir anfangen uns zu fetzen. Außerdem bin ich auf dem Steem, weil ich den irren Stil auf Facebook nicht mehr ertragen konnte. Wir Steemians beweisen schon lange, dass Auseinandersetzung auch versöhnlich und wohlwollend funktioniert. Außerdem sollten der Artikel, oder die Kommentare gar nicht spalten, oder anklagen. Daher tut es mir auch schon leid, dass ich den armen Freiheit so scharf angefallen habe. Statt weitere Gräben aufzureißen, müssen viel eher die Kräfte vereint werden. Sonst wird das nie was.

Ja, das ist doch mal ein echt cooles Statement. Dem habe ich nichts mehr als Applaus zuzufügen.
Ich spendiere für uns beide zwei Peacefrogs. Einen für Dich, einen für mich... ;-)

Cheers :-)

Klug und weise, finde ich.